Affiliate Auslese März 2015

geschrieben am in der Kategorie Affiliate Marketing von

Affiliate Auslese

 

„Juhu, bald ist Ostern!“ – Wenige Tage vor Ostern ist Zeit zur Freude, denn nicht nur für Affiliates und Affiliate Marketeer stehen (hoffentlich) entspannten Feiertage ins Haus. Um die Vorfreude noch ein bisschen steigen zu lassen, läuft seit 30.03. bis 02.04. unser OsterOskarlender: Jeden Tag verlost unser Agenturhund Oskar tolle Preise an alle Affiliates! Heute und morgen habt ihr noch Gelegenheit, teilzunehmen. 🙂

Nun ist es aber Zeit, nicht nur nach vorn auf die Feiertage, sondern auch zurück auf den vergangenen Affiliate-Monat März zu schauen. Los geht`s:

 

Affiliates

Für Affiliates brachte der März diesmal nur wenige Artikel und News. Folgende vier Themen möchte ich euch aber nicht vorenthalten:

Basis einer erfolgreichen Affiliate Tätigkeit

Zanox beschäftig sich in seinem Blog mit dem Thema wie man ein erfolgreicher Publisher wird. Gerade Neueinsteigern empfehle ich das Lesen dieses Beitrages. Häufig stehen wir mit angehenden Partnern in Kontakt, welche bisher noch keinen wirklichen Plan für ihre Tätigkeit haben, außer „wir wollen jetzt im Internet Geld verdienen“. Es bedarf aber weit mehr, wie auch zanox verdeutlicht, zum Beispiel Besucher auf dem Projekt (Traffic), welche einen konkreten Nutzen aus diesem ziehen können (USPs), aber auch eigenes Durchhaltevermögens, da nicht von Anfang an alles funktionieren wird.

Daten statt Raten

Auf der SEOCampixx hielt Maximilian Schirmer einen spannenden Vortrag, der vor allem für fortgeschrittene Affiliates spannend ist. Dabei ging er der Frage nach, wie Affiliates mehr Informationen zu getätigten Sales bekommen können, um ihre eigene Werbetätigkeit darauf aufbauend zu optimieren. Mit der einfachen Idee, eine Klick ID als SubID an das Netzwerk zu übergeben und durch interne Datenbankstrukturen alle Daten am Ende zu matchen, gewinnt das Affiliate-Geschäft neue Transparenz für die Partner und gewährleistet damit viel zielgerichtetere Aktivitäten. Hier gibt’s die Folien zu seinem Vortrag Daten statt Raten – Affiliate Methoden für Experten:

 

Veränderung der Einnahmen durch Amazon Provisionsanpassungen

Mit einer ganz anderen Frage beschäftigte sich Peer Wandiger in einer kleinen Analyse seiner Einnahmen aus dem Amazon Partnerprogramm: Wie haben sich die Provisionen verändert, seit Amazon letzten Herbst die Vergütungsstruktur umgestellt hat? Seine Erkenntnis für seine Projekte: Er hat ca. 11% weniger verdient. Alle weiteren Analysepunkte und Tipps zur Einnahmesteigerung bekommt ihr unter Meine Amazon-Einnahmen, Statistiken und Tipps für die Zukunft.

Einblicke in das Büro von mydealz

Einblicke ganz anderer Art gewährte uns Gründerszene: Sie haben einen der größten Deal-Affiliates in seinem Büro in Berlin-Mitte besucht. Ein echt schickes Deal-Zentrum mit vielen kleinen und großen Krokodilen hat sich mydealz hier aufgebaut! Mehr Fotos gibt’s hier.

Gründerszene

Quelle: http://www.gruenderszene.de/galerie/mydealz-buero?pid=7711

 

Merchants

Für Merchants war dieser Monat sehr aufschlussreich. Es wurden eine Vielzahl interessanter und lesenswerter Blogbeiträge veröffentlicht.

Der perfekte Affiliate Manager

Tibor Bauer hat in seiner kolumne24.de den zweiten Teil seiner Artikel-Serie „Der perfekte Affiliate Manager“ veröffentlicht. Dieses Mal geht es um das Thema Lesen und gelesen werden. Hier beleuchtet er zum einen sinnvolle Quellen für regelmäßigen Affiliate Input. Schön, dass er dabei auch an uns gedacht hat: „Zudem veröffentlicht Projecter auch immer wieder sehr interessante und lesenswerte Dokumente, wie den Affiliate-Leitfaden, oder vor kurzem ein Handbuch zum Thema Facebook-Advertising.“ Zum anderen geht es darum, warum es Sinn macht, selbst Informationen, Erfahrungen und Neuigkeiten zu publizieren.

Affiliates liefern Traffic – der Merchant muss konvertieren

Geno Prussakov geht in seinem Artikel Affiliate Program’s Performance is Everybody’s Business auf einen von Merchants häufig eher nebensächlich behandelten Fakt ein: Affiliate Marketing bedeutet auch Aufgabenteilung. Affiliates liefern möglichst relevanten Traffic und bekommen dafür eine Provision, welche aber nur ausgezahlt wird, wenn eine Conversion zustande gekommen ist. Jegliche Conversion-Aspekte hat aber der Merchant in der Hand. Hier steht der Merchant also in der Pflicht, den Traffic optimal zum Konvertieren zu bringen. Nur so kann ein Partnerprogramm funktionieren, indem beide Partner Hand in Hand arbeiten. Darüber hinaus sollte der Merchant auch rein aus Eigeninteresse so viel wie möglich dafür tun, dass der Affiliate Traffic konvertiert: Geno zufolge beenden 30% der Affiliates die Partnerschaft, wenn nach 100-300 Klicks keine Conversions zustande gekommen sind. Weitere 40% der Affiliate steigen aus, wenn nach 300-500 Klicks keine Conversion und damit Provision zu verzeichnen waren. Egal, ob die Zahlen für bare Münze genommen werden können, innerhalb der ersten 500 Klicks kann ein wichtiges Partnerpotenzial verspielt werden. Gerade professionelle Partner schauen sich ihre Conversion-Rate ganz genau an und ersetzen Werbeflächen dann gezielt mit besser funktionierenden Partnerprogrammen.

Affiliate Spam-Kontrolle mit Google Analystics

Klaudija Paunovic hat auf Jörg Middelkamps affiliateratgeber.de einen sehr interessanten Blogbeitrag für Partnerprogrammbetreiber veröffentlicht, welche mit Google Analytics ihre Online Marketing Aktivitäten tracken. Dabei geht es um einen Weg zur SPAM-Kontrolle mit Google Analytics. Klaudija zeigt, warum die Betrachtung des Themas Sinn macht und wie Schritt für Schritt ein entsprechend individueller Bericht bei Analytics erstellt und integriert werden kann. Sehr lesenswert!

Warum Affiliate Marketing nicht automatisiert werden kann

Julian Henrichs, seines Zeichens Affiliate Manager bei navabi, hat seinen ersten Gastbeitrag verfasst und diesen auf dem renommierten Affiliate Blog amnavigator.com veröffentlicht. Dabei stellt er die Frage, inwieweit Affiliate Marketing automatisiert werden kann. In seiner Darstellung geht Julian auf die umfangreichen und aufwändigen Tätigkeiten ein, mit welchen ein Partnerprogrammbetreiber konfrontiert ist. Dabei stehen diese immer im direkten Zusammenhang mit den Vertriebspartnern, also Menschen. Affiliate Marketing ist People’s Business – entsprechend zieht er das Fazit, dass es keine Automatisierung des Affiliate Marketing geben kann.

Affiliate Leads validieren

In vielen Partnerprogrammen werden Leads vergütet, z.B. Newsletter-Anmeldungen, Registrierungen in einer Community oder Anfragen zu Produkten. Im Gegensatz zu Sales, also konkreten Bestellungen, ist die Validierung hier nicht ganz einfach. Bestellungen können retourniert oder vom Kunden selbst storniert werden, sodass Provisionen nicht freigegeben werden. Bei Leads stehen Partnerprogrammbetreiber vor größeren Herausforderungen. Entsprechend stellt Tibor die Frage, was ist ein valider Lead, denn nicht jeder Lead ist auch wertvoll für den Partnerprogrammbetreiber. Entsprechend empfiehlt er eine genaue Validierung der Daten, z.B. über Anruf oder eine Kontaktmail.

Bestellabbrecher-Mail

Auch die Bestellabbrecher-Mail beschäftigt uns wieder in dieser Affiliate Auslese. Zu diesem Thema gibt es von unterschiedlichsten Juristen unterschiedliche Einschätzung. Im März hat nun Rechtsanwalt Christian Solmecke das Thema aufgegriffen und bewertet. Er rät vom Nutzern der Bestellabbrecher-Mail ab. Warum, erfahrt ihr in seinem YouTube Video:

AGBs für Partnerprogramm

Ein weiteres rechtliches Thema hat Markus Kellermann mit seiner Agentur xpose360 im März auf die Agenda gesetzt. Dabei geht es darum, ob Partnerprogramme eigene AGBs brauchen, welche Inhalte innerhalb dieser definiert sein sollten und warum AGBs notwendig sein könnten. Dazu haben sie zusammen mit Xamine und RDP Röhl Dehm & Partner Rechtsanwälte eine Studie durchgeführt, wobei bestehende Partnerprogramm AGBs untersucht wurden. Alle Infos zur Studie und den Ergebnissen gibt es hier.

 

Netzwerke

Bei den Netzwerken machten affilinet und zanox im März von sich reden.

Das affilinet mag

Am 9. März veröffentlichte affilinet sein affilinet mag. Damit bietet das Netzwerk ab sofort ein Kundenmagazin als App für’s iPad an. Interaktiv werden darin verschiedene Themen aus dem Affiliate und Performance Marketing beleuchtet. Leider gibt’s die App bisher nur für’s iPad, weitere Plattformen wurden aber angekündigt. Zum Glück haben wir ein Agentur iPad. 😉 Die erste Ausgabe ist optisch auf jeden Fall sehr gelungen und sie glänzt durch eine tolle Bedienbarkeit. Wir freuen uns auf die folgenden Ausgaben. Hier übrigens das Video zur App:

zanox feiert seinen 15. Geburtstag

Grund zum Feiern gab es im März bei zanox: Das Netzwerk feierte am 6. März seinen 15. Geburtstag. An dieser Stelle alles Gute von uns nach Berlin!

Wenige Tage später veröffentlichte zanox auch sein Mobile Performance Barometer 2015: Erwartungsgemäß ziehen mobile Umsätze und der Traffic von mobilen Endgeräten weiter an. Ein paar interessante Fakte der Studie:

  • Tablets sind für zwei Drittel des mobilen Umsatzes verantwortlich.
  • 13% aller Transaktionen bei zanox werden mittlerweile mobil getätigt, im Dezember lag der Anteil sogar schon bei 15%. Tendenz steigend.
  • Dennoch wird 90% des Umsatzes von Desktop-Geräten gemessen, 7% von Tablets und 3% von Smartphones.

Und sonst so…

…passierte im Affiliate Markt auch einiges:

Die Super Affiliate Network GmbH wird noch superer

Nachdem wir bereits im Februar von der Super Affiliate Network GmbH berichtet haben, welche seitdem affiliate-deals.de, 100partnerprogramme.de und affiliatepeople.com unter einem Dach vereint, geht die Expansion nun weiter. So ist kürzlich partnerprogramme.de neu zur Super Affiliate Network GmbH hinzugekommen, zuvor konnte bereits affiliate.de hinzugewonnen werden. Ich bin gespannt, was diese Entwicklung mit sich bringt und wie Jan Schust diese Projekte weiterentwickelt.

30 Millionen Internetnutzer unterdrücken Cookies

Auf affiliate-deals.de wurde im März ein weitere Beitrag rund um das Thema Trackingmethoden im Affiliate Marketing veröffentlicht. Dabei setzt sich Jane mit datenschutzrechtlichen Aspekten in diesem Zusammenhang sowie Gefahren und die rechtliche Kontroverse der Vorratsdatenspeicherung auseinander. Dabei zitierte sie eine interessante Statistik:

Laut statista löschen oder unterdrücken im Jahr 2014 von etwa 46,6 Millionen Internetnutzer in Deutschland 30,87 Millionen User Cookies – das Doppelte von jenen, die Cookies nicht löschen oder unterdrücken (10,6 Millionen) oder es nicht wissen bzw. keine Angabe machen (4,93 Millionen).

Das ist natürlich äußerst interessant. Hier würde mich aber die Zahlenquelle sehr interessieren. Wenn es nämlich so ist, dass 30 Millionen Nutzer regelmäßig Cookies löschen, dann hat dies natürlich direkte Auswirkung auf das vielfach eingesetzte Cookie-Tracking bei Affiliate Netzwerken, Retargeting Anbietern und Tracking-Weichen…

TactixX 2015

Ende März fand auch die TactixX 2015 im ICM München statt. Die Gestaltung des Programmes lag in diesem Jahr erstmals allein bei explido iProspect. Gleichzeitig hat sich der Fokus der Veranstaltung etwas verschoben und Display Marketing steht nun mehr im Vordergrund. Entsprechend heißt die „TactixX“ eben nicht mehr „Affiliate TactixX“ und steht jetzt unter dem Motto „Connecting Affiliate & Display“. Und so fanden verschiedene Panels, Keynotes und Sessions zu den Themen Performance Display, Display Marketing, aber natürlich auch Affiliate statt. Auch ich war dabei und habe 20 Punkte, welche ich von der TactixX mitgenommen habe zusammengefasst. Daneben gab es auch Recaps von affilinet, internetworld.de, b4bschwaben.de, affiliatemarketing.de und tactixx.de.

Die große Projecter Affiliate Umfrage

Affiliate Umfrage

Aktuell arbeiten wir an der Neuauflage unseres Affiliate Marketing eBook. Neben unserer Expertise möchten wir auch die vielfältigen Erfahrungen der Affiliates mit einfließen lassen. Aus diesem Grund läuft derzeit die große Projecter Affiliate Umfrage! Wenn du Affiliate bist, dann würden wir uns sehr über deine Teilnahme freuen, denn damit trägst du durch deine Erfahrung bei der Erstellung des Affiliate Marketing eBook 2.0 bei. Die Umfrage dauert keine 10 Minuten und unter allen Teilnehmern werden sechs 25 € Amazon Gutscheine und sechs gedruckte Versionen des neuen Affiliate Marketing eBook 2.0 verlost!

Projecter ist ab sofort Top Partneragenturen von affilinet

An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen darauf hinzuweisen, dass wir seit März eine von wenigen Top Partneragenturen von affilinet sind. Wir freuen uns sehr über diese Adelung und vor allem auf die zukünftige, noch engere Zusammenarbeit!

Damit möchte ich euch nun endlich in die wohlverdienten Osterfeiertage entlassen! Erholt euch gut!

Daniel war von Juli 2012 bis Januar 2016 Teil des Projecter Teams.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Super informativer Artikel.

    Danke für das Video vom Rechtsanwalt Christian Solmecke, dass hat mir sehr gefallen.

    Weiter so

    Grüße