Warum wird man Affiliate?

geschrieben am in der Kategorie Affiliate Marketing von

500€ pro Tag? Reich über Nacht? Geld verdienen im Internet ohne Aufwand? Nicht wenige lassen sich von diesen und ähnlichen Versprechen locken und versuchen Ihr Glück als Affiliate. Doch warum wird man eigentlich Affiliate und ist Geld wirklich der Motivationsgrund Nummer 1?

Warum wird man Affiliate?

Warum wird man Affiliate?

Das schnelle Geld

Noch immer haftet Affiliate Marketing das Image des schnellen Geldes an. Zahlreiche Websites und unzählige Erfahrungsberichte versprechen einen Verdienst auf dem Niveau von leitenden Angestellten. Ohne Zweifel: Affiliates können Geld verdienen. Für viele ist dies noch immer der entscheidende Beweggrund, die ersten Schritte im Affiliate Marketing zu wagen. Doch der schnelle Reichtum über Nacht und ohne Arbeit kommt nicht von ungefähr. Neben den individuellen Fähigkeiten und dem Aufwand, der in dieses Vorhaben investiert wird, entscheidet auch die Motivation über den finanziellen Erfolg.

Die schlechte Nachricht vorab: Als Einsteiger werden Sie nicht über Nacht reich – höchstwahrscheinlich auch nicht in den kommenden Monaten. Der Weg zum erfolgreichen Affiliate ist lang und bedarf sehr relevanter Erfahrungen und Kontakte, über die ein Einsteiger in der Regel nicht verfügt. Ohne Know-How und Erfahrungen wird es den meisten nicht gelingen, sich eine dauerhafte Existenz als Affiliate zu sichern, zumindest wenn die Teilnahmebedingungen der Partnerprogramme respektiert werden, was wir im Sinne einer nachhaltigen Arbeit empfehlen möchten. Die gute Nachricht aber: Mit Intelligenz, Fleiß und Geduld sind Einnahmen fast unvermeidlich.

Selbständig werden

Eine langfristige und selbständige Existenz als Affiliate ist also durchaus möglich. Die wohl wichtigsten Grundlagen für dieses Vorhaben sind die Motivation und die damit verbundene Nachhaltigkeit. Wer den Ansatz der „Nachhaltigkeit“ verfolgt und seinen Nutzern einen wirklichen Mehrwert bietet, anstatt bereits vorhandene Inhalte zu reproduzieren, kann schnell und dauerhaft im Affiliate Marketing Fuß fassen. Qualitativ hochwertige Inhalte und Angebote sorgen in der Regel für wiederkehrende Nutzer, eine überdurchschnittliche Seitenverweildauer und eine geringe Absprungsrate. Darüber hinaus besteht bei vielen Nutzern einfach eine höhere Bereitschaft, die Inhalte per Link oder Social Network weiterzuempfehlen.

Nachhaltigkeit heißt aber auch, seine Projekte ausreichend zu diversifizieren und nicht ausschließlich von einer Besucherquelle abhängig zu sein, sondern mehrere Kanäle zu erschließen. Letztlich ist auch die Pflege von Geschäftsbeziehungen zu Merchants, Agenturen und Affiliate Netzwerken Bestandteil einer nachhaltigen Arbeit.

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden

Liegt der persönliche Fokus bzw. die Motivation nicht zwingend auf einer Selbständigkeit oder der finanziellen Unabhängigkeit, lässt sich im Affiliate Marketing zumindest das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.
Bestehende Projekte wie Blogs und Nischenforen oder -communities, lassen sich in der Regel soweit monetarisieren, dass zumindest die Kosten der Projekte gedeckt sind. Für viele ist diese Erfahrung, mit dem persönlichen Interesse bzw. Hobby einen Zusatzverdienst zu generieren, der erste Schritt in eine professionelle Karriere als Affiliate.

Fazit

Auch wenn der Großteil der Einsteiger vom Affiliate Marketing erwartet, Geld zu verdienen, ist die Motivation durchaus recht unterschiedlich. Dementsprechend werden auch ganz unterschiedliche Ansätze in der Umsetzung verfolgt.
Affiliate Marketing kann ohne Zweifel ein lohnendes Geschäft sein, vor allem für jene, die mit Interesse, professionell und nachhaltig an ihren Projekten arbeiten.


Affiliate Marketing Agentur

Daniel war seit Januar 2011 bis Februar 2014 als Online Marketing Manager im Projecter Team tätig.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Den Hinweis auf Nachhaltigkeit und Diversifikation finde ich gerade im Rahmen einer selbständigen Tätigkeit besonders wichtig.

    Hier würde sich ein weiterführender Link zu eurem gelungenen Affiliate Handbuch anbieten 😉