Keine Fußball WM ohne Tippspiel

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Ganz so wie sich das für eine Weltmeisterschaft gehört, sind wir bei Projecter natürlich von Anfang an dabei, fleißig unseren internen Tipp-König auszuloten. Nach mittlerweile 54 gespielten Partien (ohje, das heißt es kommen nur noch 10) ist es mal an der Zeit, Bilanz zu ziehen.

Irgendwie läuft es doch bei jedem Tippspiel ähnlich ab. Vor Beginn werden die (vermeintlichen) Fußballexperten zu den großen Favoriten auserkoren, gegen die man a) keine Chance hat und b) keine Lust anzutreten. Sätze wie „ne, ich hab von Fußball keine Ahnung, warum soll ich denn dann mittippen“ machen munter die Runde – vornehmlich zu hören von weiblichen Teammitgliedern. Die Fußballinteressierten haben dagegen bereits mehrmals das ganze Turnier durch getippt, tüfteln seit Wochen an der Feinjustierung und wollen dann auch noch unverschämte 5 Euro Einsatz von jedem Tipper einsammeln.

Letzen Endes sind natürlich immer alle dabei. Zum einen macht es einfach Spaß wenn das ganze Büro tippt. Außerdem will man ja nicht als einziger außen vorstehen. Zum anderen ist so ein Fußballspiel ja auch gleich viel spannender, wenn man seinen Tipp abgegeben hat und anschließend das Geschehen am Fernseher verfolgt. Man kennt zwar immer noch keinen der 22 Spieler, kann jetzt aber wenigstens hoffen, dass sein Tipp stimmt.

Im Hause Projecter wird nach folgendem Modus getippt. 3 Punkte für das richtige Ergebnis, 2 Punkte für die richtige Tordifferenz und einen Punkt für die richtige Tendenz. Zudem galt es zu wissen, wer Weltmeister wird, aus welchem Team der Torschützenkönig kommt und wie weit es die deutsche Mannschaft in Südafrika schafft.

tippspiel_fragen

Während man bei den Bonusfragen noch relativ schnell seine Entscheidung getroffen hatte (ganz klar dreimal Deutschland;-)) war das Eröffnungsspiel bereits die erste große Hürde. Südafrika gegen Mexiko. Jeder nicht-Fußballinteressierte stieß da doch schon fast an seine Grenzen. Wie gut ist Südafrika? Wie stark Mexiko? Wie viele Tore soll ich tippen usw…Schnell machte sich vorbildlicher Einsatz in der Projecter-Crew breit. Wettquoten wurden angeschaut, Fußballhistorien beider Länder recherchiert, der Heimmannschafts-Bonus einkalkuliert, Qualifikationsergebnisse studiert…

Mit zunehmender Dauer der WM und einigen absolvierten Partien zeichneten sich schnell erste Favoriten ab. Hätte es anders kommen können? Natürlich nicht. Die angesprochenen Experten fanden sich schnell auf den hinteren Rängen wieder und vorne startete Juli schwer durch. Die WM ist noch lang redete man sich ein, aber auch nach ungefähr 25 Partien führte immer noch kein Weg aus dem Keller. Klar, einige bewiesen mit zunehmender Dauer ihr Tipperhändchen. Patrick und Ralf zum Beispiel haben sich mittlerweile hochgearbeitet bis auf Platz 2 bzw. 3. Aber eigentlich ist die Tabellenspitze fest in weiblicher Hand. Juli zieht einsam ihre Kreise, Jasmin und Bine holen auch einen Punkt nach dem anderen. Und man selbst? Erst einen Drei-Punkte-Tipp – nach 54! Spielen! Mit großen Ambitionen gestartet und grandios abgeschmiert. An dieser Stelle vielen Dank an Katja, die sich bedingt durch ihren Indonesien Urlaub erst Anfang letzter Woche angemeldet hat und so ziemlich sicher die rote Laterne gebucht hat. Wenigstens das bleibt einem erspart. Und dann gibt’s ja auch noch Simon;-)

Wir sind auf jeden Fall alle mit Einsatz, Ehrgeiz und Freude dabei. Pünktlich zum Anstoß wird der Fernseher im Meeting-Raum angeschmissen bzw. bei den Deutschland Spielen auch sehr gerne nach draußen in den Garten befördert. Der Vuvuzela Sound während der Arbeit hat mittlerweile auch irgendwie meditative Wirkung entfaltet. So eine Fußball-WM ist schon großartig. Und unser Tippspiel ist quasi das Sahnehäubchen obendrauf. Platzierung hin oder her. Und außerdem: Die WM ist ja noch lang…

tippspiel

Tobias war von März 2010 bis März 2016 Teil des Projecter Teams.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Hätte ich nur mal einen Screenshot gemacht als ich auf Platz 2 war. So glaubt mir das kein Mensch mehr 😉

  2. na perfekt. ich bin auf dem letzten platz! da bringen meine ausreden wie: ich hab insg 4 mal nicht getippt auch nichts mehr. dabei war ich mal so gut 😀 mit den tippversuchen, dass ich an den sieg der mannschaften geglaubt habe, die alle anderen als verlierer ansahen…

  3. sonst habt ihr aber keine probleme?

    da frag ich mich immer wie die vielen onlinemarketingexperten ihr vieles geld verdienen… jetzt verstehe ich. alles nur nicht arbeiten …hahaha

  4. Hi Jens,

    doch, wir haben auch noch andere Probleme, danke der Nachfrage 🙂

    Grüße
    Patrick

  5. Oha… bei Katja steht in der Spalte „Deu“ nur ein „HF“? tst…. wie passt das denn zum „DEU“ in der Spalte „WM“? Hat wohl jemand Angst und versucht Tipps zu optimieren? 😉

    LG Markus

    PS: Bitte bleibt bei Eurer Linie, Off-Topic-Blog-Posts zu posten! Danke! 🙂

  6. Irgendwie hat mir zu dieser EM das Tippspiel gefehlt. Ist zur nächsten WM wieder eines geplant?

    • Hallo Jan,

      wir hatten tatsächlich wieder ein Bürointernes Tippspiel – da es aber in letzter Zeit so viele Entwicklungen im Online Marketing gab, über die wir schreiben mussten und wollten, gab es keine Blog-Berichterstattung. Letztendlich ist es doch ein Online Marketing- und kein Fußball-Blog. 😉
      (Übrigens: Gewonnen hat Max – der von Anfang an als Favorit gehandhabt wurde.)

      Viele Grüße,
      Helene