Munich Venture Summit

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Am Freitag und Samstag stand ein kleiner Ausflug nach München auf dem Programm, da die Munich Business School in Anlehnung an das IdeaLab der WHU dieses Jahr zum ersten Mal das Munich Venture Summit veranstaltete, einen studentischen Gründungskongress. Das Motto lautete – etwas trotzig – Gründen, jetzt erst recht!

 

Auf dem Programm standen Vorträge der „üblichen Verdächtigen“ in Sachen Gründung, Internet-Startups und Venture Capital: Ehssan Dariani (studivz-Gründer), Lukasz Gadowski (Spreadshirt-GründerTeam Europe Ventures) und Oliver Samwer (Jamba-Gründer, European Founders Fund). Auch Holtzbrinck-Ventures, Early Bird und Target Partners waren als VC’s vertreten. Sehr interessant fand ich die Beiträge von Christoph Lienke von Picabee zur Panel-Diskussion, vor allem den Teil mit dem Investor aus Monaco, der nicht mal einen Businessplan sehen wollte 😉 Das Publikum bestand größtenteils aus Studenten der Business School, obwohl ich auch einige Bekannte aus anderen Teilen Deutschlands getroffen habe, die den etwas weiteren Weg auf sich genommen hatten: Thomas Gabriel von Molindo, Alexander Reschke von Uniturm und Stefan Pfannmoeller von den Netzathleten.

Munich Venture Summit

Auffällig war wie immer der sehr niedrige Frauenanteil – so war zwar das Orga-Team teilweise weiblich besetzt, aber die anwesenden Studenten doch überwiegend männlich. Diese Frage wurde auch während der abschließenden Panel-Diskussion thematisiert, allerdings konnte meiner Meinung nach keine befriedigende Antwort gefunden werden. Ich weigere mich zu glauben, dass Frauen genetisch bedingt der nötige Drive zum Gründen von Unternehmen fehlt 😉 Also immer her mit den besseren Erklärungen!

 

Die Stimmung lockerte sich deutlich, als man in der letzten Pause von Saft zu Gerstensaft überging, was für mich den positiven Nebeneffekt hatte, dass ich endlich etwas vom Kaffee abbekommen habe! Insgesamt fand ich die Veranstaltung gelungen – für das erste Mal hat alles gut geklappt, auch wenn es einige Verschiebungen bei den geplanten Referenten gab. Ich hoffe, dass das Publikum bei Wiederholung noch etwas gemischter wird, wie es – zumindest regional – beim IdeaLab ja schon der Fall ist. Eine Fotogalerie zur Veranstaltung gibt es bei Deutsche-Startups: Fotos vom Munich Venture Summit.

 

Weitere Berichte zum Munich Venture Summit gibt es hier:

Medienblog München von Christian Hubel

 

Katja ist Geschäftsführerin und gründete 2008 zusammen mit Patrick Hundt die Agentur Projecter. Wenn sie gerade nicht im Büro anzutreffen ist, geht sie klettern, bergsteigen, skifahren, snowboarden, tauchen oder windsurfen. Katja freut sich auf Kommentare & Feedback!

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Besten Dank für die Verlinkung! 🙂