Projecter hautnah – Alexandra Mosorow

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Alex ist seit Oktober Praktikantin bei Projecter. Wie es ihr gefällt und was sie macht, wenn sie sich nicht mit Online Marketing beschäftigt, dass erzählt sie uns in diesem Interview.

Ines: Hallo Alexandra, du bist unsere neue Praktikantin. Gefällt es dir bei uns?

Alexandra: Hallo Ines 🙂 Es gefällt mir SUPER hier! Ich wurde so herzlich aufgenommen, das Team ist so freundlich und alle sind so super nett!

Ines: Das Onboarding liegt bereits hinter dir und du kannst dich nicht über mangelnde Beschäftigung beklagen. Welche Aufgabe hat dir bisher am besten gefallen?

Alexandra: Ich konnte bisher schon etwas im Bereich SEM, SEO und SMM machen. Am meisten gefällt mir der Bereich SEM, ich würde auch gerne etwas im AFF machen, aber ich bin mir ganz sicher das  kommt noch. Bevor ich bei Projecter angefangen habe, wollte ich insbesondere im SEM-Bereich arbeiten, ich fand es schon immer spannend.

Ines: Wie und wann hast du deine Vorliebe fürs Internet und speziell für Online-Marketing entdeckt?

Alexandra: Ich studiere doch BWL und das interessanteste für mich von den ganzen Bereichen war immer Marketing. Im Offline-Marketing konnte ich bis jetzt genug Erfahrungen sammeln, ich fand es auch sehr interessant und kreativ. Irgendwann mal wollte ich mich nun weiter entwickeln. Außerdem es ist unsere Zukunft, momentan wird alles online gemacht und ich möchte auch meinen Beitrag dazu leisten 🙂

22.06.2012 Leipzig Model: esseve Foto: neonblind.com Unbearbeitete Version - nicht zur Veröffentlichung!

Ines: Wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus? Möchtest du nach deinem Studium gern in diesem Bereich weiter arbeiten?

Alexandra: Unbedingt………das ist mein Ziel!

Ines: Kommen wir mal zu einem ganz anderen Thema. Was tust du am liebsten wenn du nicht im Projecter-Büro sitzt oder fürs Studium büffelst?

Alexandra: Kochen für meinen Freund :), meinen Neffen besuchen, tanzen gehen, ich liebe tanzen und allgemein Musik. Wenn es warm ist, gehe ich gerne raus, in den Park zum Beispiel. Und sonst versuche ich noch Gitarre spielen zu lernen und ich male auch super gern. Bei mir zu Hause hängen nur meine eigenen „Werke“.

Ines: Dann bist du also künstlerisch begabt. Und wie sieht es bei dir in Punkto Sport aus?

Alexandra: Ganz genau, es steckt was Kreatives in mir. Wenn man Tanzen dazu zählen kann, dann ja…….sonst mache ich Aerobic 2/3-mal die Woche, aber es ist eher kein Sport, nur um sich fit zu halten. Und letztes Jahr habe ich für mich Snowboarden entdeckt! Das macht richtig viel Spaß! Hinterlässt natürlich auch seine Spuren, in Form von blauen Flecken. Das Ganze ist es aber wert.

Ines: Snowboarden kann man ja nicht unbedingt vor der Haustür. Und da haben wir doch eine super Überleitung zu meiner nächsten Frage. Wie reiselustig bist du?

Alexandra: Oh, ich liebe es zu reisen. Im Sommer muss es unbedingt Strand und Meer sein und im Winter kann es durchaus kühler werden, also dort, wo es Schnee gibt.

Alexandra_3

Ines: Und was ist dir auf Reisen lieber, Backpack oder Hotel?

Alexandra: Jetzt würde ich sagen Hotel. Mein letztes Mal mit dem Backpack war, als ich noch ein kleines Kind war.

Ines: Und welche Urlaubsregionen bevorzugst du? Norden oder Süden? Osten oder Westen?

Alexandra: Ich finde alles interessant. Es gibt so viele atemberaubende Orte auf der Erde. Ich möchte mich da wirklich nicht festlegen.

Ines: Da hast du vollkommen Recht. Möchtest du sonst noch irgend etwas loswerden, jemanden grüßen oder so? 😉

Alexandra: Grüßen 🙂 Na dann grüße ich hiermit alle meine Freunde und meine Familie!

Ines: Da werden sie sich sicher freuen. 😉 Und ich bedanke mich für das Interview und wünsche dir noch eine schöne Zeit bei Projecter.

Alexandra: Danke dir!

Ines ist seit September 2010 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder