Projecter hautnah – Christin Hildebrandt

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Christin unterstützt das Projecter Team als Account Managerin in den Bereichen SEA und SMM. Wir haben sie mit Fragen gelöchert – hier lest ihr das ganze hautnah-Interview!

Ines: Hallo Christin, du verstärkst seit einiger Zeit unser Team als Account Managerin. Wie sind deine ersten Eindrücke vom Team, vom Büro und von deinen Arbeitsaufgaben?

Christin: Mein erster Eindruck ist sehr positiv. Ich wurde von Anfang an von allen sehr gut aufgenommen und ins Team integriert und durfte auch direkt vom ersten Tag an die Kundenarbeit einsteigen. Ich hatte auch das Glück gleich im 1. Monat beim Teamausflug in die sächsische Schweiz dabei sein zu dürfen, was eine gute Gelegenheit war, das gesamte Team besser kennenzulernen. Meine Aufgaben und Kunden sind sehr vielfältig, genau wie ich es auch erwartet hatte.

Christin im Hautnah Interview mit Projecter

Ines: Das hört sich sehr positiv an und freut uns. In welchen Kanälen betreust du denn unsere Kunden?

Christin: Ich betreue Kunden in den Bereichen SEA und SMA. Ich finde das Konzept bei Projecter sehr interessant, dass jeder zwei Bereiche betreuen kann. Ich habe bei meinen bisherigen Unternehmen überwiegend im SEA gearbeitet und hier viele Erfahrungen sammeln können. Ich finde aber auch den Bereich SMA sehr spannend und freue mich, hier tiefer einsteigen zu können.

Ines: Bist du privat auch viel online unterwegs oder hast du auch Offline-Hobbys? 😉

Christin: Ich bin natürlich auch privat viel online, aber genieße auch mal die Zeit ohne Internet 😉  Wir haben im Rahmen unseres Umzugs nach Leipzig ein Haus gekauft. Hier fallen aktuell noch viele kleine Projekte an, die ich in meiner Freizeit angehe und die mich gut beschäftigen. Ansonsten bin ich gern mit Freunden unterwegs oder versuche mich sportlich zu betätigen. Letzteres kommt durch unseren Umzug aktuell leider etwas kurz.

Christin im Hautnah Interview

Ines: Wenn deine Zeit sportliche Aktivitäten zulässt, welchen Sport bevorzugst du dann?

Christin: Ich mache am liebsten Ballsportarten und hier besonders gern Volleyball, Squash und Tennis. In meiner Zeit in München habe ich das Langlaufen mit Skating Ski für mich entdeckt. Ich befürchte allerdings, dass die Schneebedingungen in Leipzig dafür nicht mehr ausreichen werden.

Christin im Hautnah Interview mit Projecter

Ines: So richtig schneesicher ist Leipzig leider nicht. 😉  Da müsstest du verreisen. Gibt es bestimmte Lieblingsreiseziele für dich?

Christin: Ich bin nicht so der Städtereisen Typ. Mich zieht es eher in die Natur, am liebsten mit dem Wohnmobil. Ich hatte bereits eine längere Wohnmobilreise in Kanada, ein Land das mich sehr fasziniert hat. Ansonsten würde ich noch gern nach Alaaska, Island und Neuseeland reisen.

Ines: Da hast du dir tolle Ziele ausgesucht. Du bist also eher der Wintertyp?

Christin: Ganz genau. 😉

Ines: Gibt es sonst noch etwas, das du uns nicht vorenthalten möchtest?

Christin: Wenn ich Katzen sehe, setzt mein Gehirn aus. 😉 Mit Cat-Content kann man mich also immer gut ablenken. 😉

Ines: Herrlich. 😉  Das lassen wir als Schlusssatz so stehen. Ich bedanke mich für das nette Interview und wünsche dir eine schöne Zeit bei Projecter.

Christin: Vielen Dank für das nette Interview!

Ines ist seit September 201 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder