Projecter hautnah – Johannes Niehuis

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Johannes gehört seit ein paar Wochen zum Projecter Team und unterstützt uns vor allem in den Bereichen SEM und Affiliate. In diesem Interview stellt er sich vor und gibt uns einen Einblick, was ihn neben dem Online Marketing fasziniert. Willkommen im Team, Johannes!

Ines: Hallo Johannes, du verstärkst unser Team seit kurzem als Werkstudent.  Erzähl uns doch mal deine Eindrücke der ersten Wochen bei uns?

Johannes: Da weiß ich ehrlich gesagt gar nicht genau, wo ich anfangen soll, da ich in der relativ kurzen Zeit, in der ich hier bin, schon viel erlebt habe. Auf jeden Fall muss ich aber das sehr sympathische Team hervorheben, in dem ich mich sehr wohl fühle und bei Fragen stets einen kompetenten Ansprechpartner finde. Außerdem wurde die Arbeit bisher nie langweilig, da ich immer wieder andere Aufgaben übernehmen konnte und schon viele verschiedene Kundenprojekte unterstützen durfte.

Johannes_1.pngInes: Danke für das nette Kompliment, darüber freuen wir uns natürlich sehr.

Du studierst  Wirtschaftswissenschaften an der Uni Leipzig. Wie bist du denn auf uns aufmerksam geworden?

Johannes: Das stimmt! Da mich bei meinem Studium der Bereich Marketing besonders interessiert, suchte ich nach einem Studentenjob in diesem Bereich. Auf Projecter bin ich dann (wie könnte es anders sein) online aufmerksam geworden.
Zugegebenermaßen ist eigentlich meine Freundin online darauf aufmerksam geworden, und hat mir davon berichtet.

Ines: Was fasziniert dich denn am Online Marketing und welcher Bereich spricht dich am meisten an?

Johannes: Am Online Marketing fasziniert mich besonders, dass man die Wirkung der Marketingmaßnahmen im Gegensatz  zu vielen Offline-Maßnahmen relativ leicht und sehr detailliert messen kann. Außerdem finde ich Online Marketing spannend, da es sich ständig verändert und weiterentwickelt. Im Moment arbeite ich bei Projecter hauptsächlich im SEM-Bereich. Aber auch die Arbeit im Social-Media-Bereich oder Affiliate Marketing stelle ich mir interessant vor.

Ines: Und welche Onlinekanäle nutzt du privat am meisten?

Johannes_2.pngJohannes: Ich bin bei Facebook angemeldet, kaufe gern online ein, schaue online Nachrichten oder Serien, höre Podcasts und nutze auch für mein Studium häufig das Internet. Außerdem erstelle ich auch selbst Internetseiten.

Ines: Und wie gestaltest du deine Freizeit wenn du mal nicht online bist?

Johannes: In der Freizeit bin ich gern kreativ und beschäftige mich neben dem Webdesign auch mit Grafikdesign und mache gern Fotos. Ich gehe auch gern ins Kino und schaue da am liebsten Arthouse-Filme. Jetzt kommt bestimmt noch obligatorische die Sport-Frage, oder? 😉

Ines: Oh, woher wusstest du das jetzt  mit der Sportfrage? 😉 Na dann erzähl mal, wie sportlich bist du?

Johannes: Wahrscheinlich nicht so sehr wie die hohe Projecterdurchschnittssportlichkeit. Aber Sport macht mir an sich auch Spaß.

Ines: Und wie sieht es mit deinen Reisegewohnheiten aus? Bist du reiselustig?

Johannes: Auf jeden Fall! Bis jetzt war ich zwar leider nur in Europa unterwegs, aber ich habe noch sehr viele Ziele auf meiner Liste.

Ines: Wenn du unterwegs bist, was ist dir dann lieber, Backpack oder Hotel?

Johannes_3.pngJohannes: Find ich beides gut. Vielleicht zuerst ein paar Wochen Backpack und danach ins Hotel zur Erholung.

Ines: Und zieht es dich eher in die Berge oder an den Strand?

Johannes: Eher an den Strand.

Ines: Also bist du mehr für den Sommer, oder magst du auch den Winter?

Johannes: Wenn die Sonne scheint, mag ich auch die Herbst- und Wintermonate sehr gerne.

Ines: Haben wir noch etwas Wissenswertes vergessen? Ein ausgefallenes Hobby vielleicht?

Johannes: Hm. Ich glaube das war so das Wichtigste.

Ines: Dann werfen wir noch einen kleinen Blick in die Zukunft. Wie geht dein Lebenslauf weiter? Was hast du noch für Pläne?

Johannes: Nach meinem Bachelor möchte ich gern noch ein Masterstudium machen, gern mit Schwerpunkt Marketing und langfristig in diesem Bereich arbeiten. Aber zunächst mal freue ich mich auf eine interessante Zeit hier bei Projecter.

Ines: Dann danke ich dir für das aufschlussreiche Interview und wünsche dir weiterhin viel Spaß bei uns!

Johannes: Vielen Dank!

Ines ist seit September 2010 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder