Projecter hautnah – Josefine Kaboth

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Ines: Hallo Josie, du bist nun schon seit ein paar Wochen als Werkstudentin bei uns. Ein herzliches Willkommen auch an dieser Stelle nochmal. Wie hast du dich denn bei uns eingelebt?

Josefine: Ganz hervorragend. Nachdem ich mich durch das Onboarding gearbeitet hatte, durfte ich auch direkt in das SEM Geschäft einsteigen.
Ach und in meiner ersten Woche durfte ich gleich beim Umzug helfen. Ich glaube ja, das war Absicht, ihr wolltet noch ein großes Mädchen was ordentlich schleppen kann ;)

Ines: Stimmt, du bist ja direkt in unseren Umzugstrubel geraten und warst uns dabei eine fleißige Hilfe. ;) Und das  Onboarding hast du nun auch schon überstanden. Welche Aufgabenbereiche machen dir denn bis jetzt am meisten Spaß und welche Aufgaben könntest du dir für die Zukunft noch vorstellen?

Josefine: Ich hatte bereits die ehrenvolle Aufgabe einen neuen Account auf Google mit aufzubauen und habe dafür fleißig Anzeigen geschrieben und Keywords erstellt. SEM macht mir großen Spaß und nimmt bis jetzt die meiste Zeit in Anspruch. Ich würde gerne in den Social Media Bereich bei Projecter herein schnuppern und die eine oder andere Aufgabe in diesem Bereich übernehmen.

Josie2

Ines: Ja, Social Media ist ein schönes Thema. Du studierst ja Linguistik, wie kam es denn dazu, das du ausgerechnet das Online Marketing für dich entdeckt hast?

Josefine: Ich bin da mehr oder minder vor drei Jahren zufällig reingerutscht. Ich hatte mich nach meiner Ausbildung als Werbekauffrau und einem Auslandsaufenthalt bei studiVZ als Praktikantin im Marketing beworben und wurde prompt im Sales eingestellt. Aus einer Praktikantenstelle wurde eine Festanstellung und aus einem Jahr wurden fast drei. Da ich gerne in diesem Bereich arbeite und schon viel Erfahrung im Bereich Social Media sammeln konnte, wollte ich nun ein bisschen SEM und SEO Luft schnuppern, und da bin ich nun! :)

Ines: Was machst du sonst noch neben Studium und Arbeit? Bleibt dir noch Zeit für Hobbys? Oder kreisen deine Gedanken auch in deiner Freizeit  um SEM, SEO und Social Media? ;)

Josefine: Ja, äh Freizeit…nächstes Thema ;) Nee quatsch, meine Wochenenden genieße ich meistens mit meinem Freund und meinen Freunden entweder in Berlin oder in Leipzig.

Josie

Ines: Und wie sieht es in punkto Sport aus? Bei uns stehen sportliche Aktivitäten hoch im Kurs. Welche Sportart ist dein Favorit? Oder ist Sport gar nicht dein Ding?

Josefine: ich habe lange Handball gespielt und kann daher jegliche Ballsportarten gut leiden. Neu entdeckt habe ich diesen Sommer das Rennradfahren, ich Schwimme gerne und bemühe mich eigentlich mindestens einmal die Woche Sport zu machen. Und von Yoga, über Pilates bis hin zu Tai Bo hab ich alles schonmal ausprobiert. Also würde ich mal sagen, Sport ist ok. ;)

Ines: Super, dann passt du ja perfekt in unser sportliches Projecter-Team. :) Dann kommen wir mal zu unseren Standard-Fragen, die du kurz und knapp beantworten darfst.  Was magst du lieber,  Sommer oder Winter?

Josefine: Sommer.

Ines: Was sind deine Lieblingsreiseziele?

Josefine: Irland, Italien, West USA.

Ines: Backpack oder Hotel?

Josefine: Beides, die Mischung machts.

Ines: Strand oder Berge?

Josefine: Uuh, schwierig – Seen find ich gut und wenn da drum herum Wald und Berge sind, perfekt.

Josie3

Ines: Super, nun haben wir doch so einiges über dich erfahren. Gibt es sonst noch etwas, das du uns gern erzählen möchtest?

Josefine: Nun, ich singe sehr gerne und hab in Berlin 5 Jahre in einer Band gespielt. Leider fehlt mir jetzt die Zeit dafür, aber vielleicht ergibt sich ja irgendwann wieder die Möglichkeit Musik zu machen. Das wars eigentlich. :)

Ines: Na vielleicht sieht man dich mal irgendwann auf einer Bühne. Dann lieben Dank für das nette Gespräch und noch eine schöne Zeit bei Projecter!

Josefine: Danke. :D

Ines gehört seit Mitte September 2010 zum Projecter-Team. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie jetzt für Unterstützung in der Projecter-Büroorganisation.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder