Projecter hautnah – Josephine Klüver

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Josephine unterstützt das Projecter Team seit Ende September als freiberufliche Texterin. Wir haben sie mit Fragen gelöchert – hier lest ihr das ganze hautnah-Interview!

Ines: Hallo Josephine, du bist unser neuestes Team-Mitglied. Wie gefällt es dir bei uns und welche Aufgaben hast du übernommen?

Josephine: Hallo Ines! Ich fühle mich seit dem ersten Tag bei Projecter sehr gut aufgehoben. Es ist hier ein herzliches und offenes Miteinander, sodass ich mich sehr schnell einleben konnte. Ich habe als freiberufliche Texterin hier angefangen, sodass zu meinen Hauptaufgaben vor allem das Erstellen von Texten gehört ─ für verschiedene Firmenblogs und -webseiten. Darüber hinaus betreue ich auch interne Projekte wie den Projecter-Newsletter.

josephine_klueverInes: Wie bist du denn auf Projecter aufmerksam geworden und was hat dich dazu bewegt, dich bei uns zu bewerben?

Josephine: Durch Zufall ─ ich habe mich für einen Job als Texterin interessiert und bekam von Google als erstes Suchergebnis eine Stellenanzeige von Projecter angezeigt. Da mir die gesamte Onlinepräsenz von Projecter zusagte und das Jobangebot sehr sympathisch formuliert war, habe ich gar nicht weiter nach anderen Jobmöglichkeiten gesucht, sondern sofort gewusst: hier möchte ich anfangen und sonst nirgends. Zum Glück hat es dann auch alles so geklappt.  😊

Ines: Das freut uns. Und was hast du vor Projecter gemacht?

Josephine: Ich habe im April 2017 meinen Bachelor an der Martin-Luther-Universität in Halle beendet und mich seitdem um einen Masterstudienplatz gekümmert, obendrein an Leipzig als neue Heimat gewöhnt und mich nebenbei als freiberufliche Künstlerin ausgelebt.

Ines: Als freiberufliche Künstlerin… das hört sich spannend an. Erzähl doch mal.

Josephine: Naja, ich habe vor fast fünf Jahren angefangen, bei Poetry Slams aufzutreten und irgendwie ziemlich Gefallen daran gefunden… Spoken Word und Literatur sind mittlerweile ein fester Bestandteil meines beruflichen und privaten Lebens geworden. Ich moderiere und organisiere auch hier in Leipzig einen Slam und eine Literaturshow und gebe Schreibworkshops an Bildungseinrichtungen. Und im Sommer bin ich Leipziger Stadtmeisterin im Poetry Slam geworden und durfte deshalb vor Kurzem zu der deutschsprachigen Meisterschaft 2017 nach Hannover fahren, um gemeinsam mit den besten 109 Slam Poetinnen auf der Bühne zu stehen…

Ines: Toll! Bleibt dir nebenbei noch Zeit für andere Hobbys?

Josephine: Ja ─ ich gehe wahnsinnig gerne klettern und bouldern. Dafür muss ich mir allerdings schon bewusst Zeit nehmen…

josephine_kluever

Ines: Sportlich bist du also auch. Da bleibt noch die Frage nach deiner Reiselust. Bist du reiselustig?

Josephine: Na klar! Ich bin sozusagen Fernweh-süchtig. Als Poetry Slammerin bin ich ja häufig auf Tour und komme ganz schön viel rum. Wenn ich dann mal länger nicht unterwegs war, juckt es mir in den Fingern, die nächste große Reise zu planen.

Ines: Hast du ein Lieblingsreiseland oder eine Lieblingsstadt?

Josephine: Schwierige Frage. Ich bin unheimlich gerne in Kalifornien / Bay Area und Big Sur, aber habe mich in diesem Sommer in die naturbelassene Landschaft Rumäniens verliebt…

Ines: Und da sind wir auch schon bei unseren Standardfragen, wie reist du am liebsten, Backpack oder Hotel?

Josephine: Definitiv Backpack!

Ines: Norden oder Süden?

Josephine: Süden!

Ines: Strand oder Berge?

Josephine: Berge!

Ines: Sommer oder Winter?

Josephine: Sommer!!!

Ines: Und wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus? Möchtest du nach deinem Studium gern in diesem Bereich weiterarbeiten?

Josephine: Ich strebe die Selbstständigkeit an und will unbedingt weiter künstlerisch tätig sein ─ aber gerade die Abwechslung im Alltag mag ich sehr, sodass ich mir auch gut vorstellen kann, im Bereich Online Marketing und vor allem bei Projecter zu bleiben.

Ines: Gibt es noch eine Story, die du uns nicht vorenthalten möchtest?

Josephine: Da fällt mir spontan nichts ein …

Ines: Dann bedanke ich mich für das informative Interview und wünsche dir eine schöne Zeit bei Projecter.

Josephine: Danke dir. 😉

Ines ist seit September 2010 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.


Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder