Projecter hautnah – Svea Niesner

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Schon seit einiger Zeit ist Svea in unserem Team und unterstützt uns als Praktikantin. Wie gewohnt stand auch sie Ines Rede und Antwort und stellt sich im Interview vor. Herzlich Willkommen!

Ines: Hallo Svea, du bist unsere neue Praktikantin und das Onboarding liegt inzwischen hinter dir. Wie ist dein erster Eindruck von deinen Kollegen, vom Büro und von deinen ersten Arbeitsaufgaben?

Svea: Hallo Ines, mein erster Eindruck ist super! Ich wurde herzlich aufgenommen und habe mich vom ersten Tag an wohl und ins Team integriert gefühlt. Meine ersten Aufgaben nach dem Onboarding waren sehr abwechslungsreich. Vom Anzeigenerstellen bis zum Texten von Postings war alles dabei.

Projecter Hautnah Interview Svea

Ines: Wie bist du auf Projecter aufmerksam geworden und was hat dich dazu bewegt, dich bei uns zu bewerben?

Svea: Bevor ich im Herbst meine Masterarbeit schreibe, wollte ich unbedingt nochmal raus aus dem Unialltag und etwas Praktisches machen. Da ich meine bisherigen Praktika eher in Kommunikationsabteilungen von Unternehmen absolviert habe, sollte es dieses Mal eine Agentur sein, die sich nur diesem Aufgabenbereich widmet. Und da ich gerne etwas in Richtung Digital- und Onlinewelt machen wollte, bin ich bei meiner Recherche recht schnell auf Projecter aufmerksam geworden. Ich fand die vorgestellten Aufgabenbereiche spannend und die Teamvorstellung super sympathisch, sodass ich mich direkt beworben habe. ?

Ines: Welche Bereiche des Online-Marketings begeistern dich am meisten?

Svea: Ganz klar das Social Media Marketing. Einfach weil wir uns jeden Tag in sozialen Netzwerken bewegen und ich auch selbst mehrfach täglich auf den verschiedenen Plattformen aktiv bin. Ich finde es spannend, jetzt mal hinter die Kulissen zu blicken und zu sehen, wie die Marketingmaßnahmen entstehen und welche Strategien dahinterstecken. Den SEA-Bereich finde ich auch interessant und ich freue mich darauf, in den kommenden Monaten tiefere Einblicke zu bekommen.

Ines: Und was machst du am liebsten wenn du nicht fürs Studium lernst oder spannende Aufgaben im Projecter-Büro bearbeitest?

Projecter Hautnah Interview Svea

Svea: Ich habe vor einer Weile das Basteln für mich entdeckt und mir einen großen Vorrat an Buntpapier und Glitzerstiften zugelegt, sodass ich nun vor allem bei schlechtem Wetter Postkarten für jegliche Anlässe bastle. ? Und dank Projecter habe ich wieder mit dem Laufen angefangen und drehe nach Feierabend gerne eine Runde im Park. Aber ich lese auch sehr gerne.

Ines: Apropos Lesen, welche 3 Bücher haben dich am meisten beeinflusst oder bewegt?

Svea: Puh, schwierige Frage. An erster Stelle auf jeden Fall „Der Schatten des Windes“ von Carlos Ruiz Zafón. Aber auch die Harry Potter Bände, weil ich damit aufgewachsen bin und jedem neuen Teil entgegengefiebert habe. Auf Platz drei setze ich „S. – Das Schiff des Theseus“ von J. J. Abrams und Doug Dorst. Eines der am schönsten und aufwändigsten gestalteten Bücher, dass ich bis jetzt gelesen habe.

Ines: Wie sieht es mit deinen Reisegewohnheiten aus? Bist du reiselustig? Gibt es Länder die du unbedingt bereisen möchtest?

Svea: Ja, sehr. Ich liebe Städtetrips und mag es, jeden Winkel einer neuen Stadt zu entdecken! Besonders Osteuropa hat es mir da angetan, denn die meisten Städte dort sind wirklich unterschätzt. Nach meinem Auslandspraktikum kann ich zum Beispiel Budapest jedem empfehlen. Im kommenden Jahr würde ich gerne eine größere Reise machen und einfach 3-4 Wochen mit dem Rucksack unterwegs sein. Da würde ich gerne nach Malaysia oder Südamerika. Island und Portugal stehen auch noch ganz oben auf meiner Wunschliste.

Ines: Du bist also am liebsten „Backpack“ unterwegs?

Svea: Ja, aber der ist dann grundsätzlich viel zu vollgepackt. ?

Projecter Hautnah Interview SveaInes: Ich glaube das geht den meisten Frauen so. ? Norden oder Süden?

Svea: Süden!

Ines: Beachvolleyball oder Snowboarden?

Svea: Ich war tatsächlich noch nie snowboarden und würde das gerne mal ausprobieren. Ballsportarten sind nicht so meins. ?

Ines: Sommer oder Winter…. brutzelst du lieber am Strand oder hat es dir der Pulverschnee angetan?

Svea: Definitiv Sommer und Ostseestrand.

Ines: Zum Schluss noch ein kleiner Blick in die Zukunft. Wie geht dein Lebenslauf weiter? Was hast du nach dem Studium für Pläne?

Svea: Ab Herbst steht die Masterarbeit an und danach will ich auf jeden Fall in Leipzig bleiben und gerne weiter im Onlinebereich arbeiten.

Ines: Dann bedanke ich mich für das sympathische Interview und wünsche dir eine spannende Zeit bei Projecter.

Svea: Sehr gerne. ?

Ines ist seit September 2010 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder