Projecter Umzug Recap: Von der 1. in die 5. Etage

geschrieben am in der Kategorie Events,Aus dem Agenturleben von

Gepackt, geschleppt und geschwitzt – das haben wir am Freitag sehr viel, denn es stand der zweite Teil unseres Umzugs in unser finales Büro im Dachgeschoss auf dem Plan. Bereits im November des letzten Jahres waren wir in die Leipziger Innenstadt in ein Übergangsbüro gezogen, das sich im gleichen Haus wie das neue Büro befand, während dieses noch umgebaut und hergerichtet wurde. Jetzt endlich war alles fertig renoviert und der Umzugstermin für unser neues Büro gekommen.

Los ging’s früh morgens um 8 Uhr, als die ersten Mitarbeiter vor der Tür standen und mit Motivation und voller Tatendrang die ersten Schreibtische und Kisten in den Fahrstuhl verfrachteten und Kleinkram wie die bereits am Vortag gepackten Kisten, Lampen und Bildschirme die Treppen hinauf schafften. Nach gefühlten hundertmal von der ersten in die fünfte Etage hoch und wieder herunter Laufen und ebenso häufigem Be- und Entladen des Fahrstuhls ist uns doch ordentlich warm geworden. Ins Fitnessstudio musste an diesem Tag also niemand mehr gehen.


Nachdem alles oben angekommen war, musste natürlich alles wieder ausgeräumt werden. Tische mussten hin- und hergeschoben, Kabel angeschlossen, Lampen und Bilder an den richtigen Stellen gebracht werden. Jeder richtete seinen eigenen Arbeitsplatz ein und Akten, Bücher sowie Büromaterialien fanden wieder ihren Platz in den Regalen. Auch Kaffeemaschine, Kickertisch und Wii wurden untergebracht.

Da alle fleißig mit angepackt haben, sind wir insgesamt gesehen recht schnell voran gekommen und hatten gegen 12 Uhr bereits den größten Teil erledigt. Dank des schönen Frühlingswetters konnte die erste Mittagspause bereits auf unserer tollen Dachterrasse stattfinden und so genossen wir bei frischen Bagels und selbst gebackenen Kuchen von Janine den Blick über die Dächer von Leipzig, bevor die letzten Kisten ausgepackt wurden.

Ganz zum Schluss wurden dann noch die erst vor zwei Tagen angelieferten Stühle und der Tisch für unseren Meetingraum aufgebaut, bevor man sich wieder an die Arbeit machen konnte. Da der Techniker bereits am Morgen da war, funktionierte die Internetverbindung auf Anhieb! Zwar stehen noch ein paar Kisten herum, aber die werden nach und nach noch ausgeräumt und wenn in zwei Wochen die neuen Küchenmöbel kommen, kann auch die Küche fertig eingeräumt werden.

Das neue Büro ist auf jeden Fall ein echter Bringer. Aufgrund der Dachfenster haben wir ordentlich viel Licht und die Räume wirken sehr freundlich und gemütlich. Gelohnt hat sich damit unsere Mühe auf jeden Fall und jetzt heißt es: Einleben, die Sonne und mittags die frische Luft auf der Terrasse genießen.

Der Satz des Tages war übrigens: „Unsere eBooks räumen wir in dieses Regal“ – gemeint waren natürlich die Printexemplare unseres eBooks zum Thema Affiliate Marketing :-).

Stefanie war 2012 bei uns Praktikantin.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Schicke Dachterrasse, da kommt der Frühling zu rechten Zeit 🙂

  2. Auf der Terrasse würde ich jetzt auch gerne sitzen – dürfte ja wieder angenehm warm heute werden… 🙂

  3. Alles gute zum Umzug ins neue Büro.
    Ist ja ne Hammer Terasse.
    Viel Spaß an sonnigen Tagen.
    Gruß aus Berlin der schönsten Hauptstadt.

  4. So eine Terrasse hätten wir auch gerne.Viel Spaß im neuen und hellen Büro!

  5. Nette Terrasse. Wir haben auch ein Büro im Dachgeschoss in Berlin. Im Sommer kann es da schon etwas heiss werden, aber dafür natürlich immer ein schöner Ausblick 🙂

  6. Très chic! Wer einmal einen Umzug über mehrere Stockwerke selbst geschleppt hat, verdient meinen großen Respekt. Aber das Ergebnis spricht ja für sich. Viel Spass an lauen Sommerabenden auf der hübschen Dachterasse!

  7. Wer im Umzugungs- oder Entrümpelungsgeschäft arbeitet, muss tatsächlich nicht mehr ins Fitnessstudio gehen. Da kommt man ganz schön ins Schwitzen und Mukkis baut man ordentlich auf. Viel Spaß auf der Terasse!