Recap: Online Marketing Rockstars 2014 und SEO Dinner mit Rand Fishkin

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Am vergangenen Freitag überraschte im Hamburger Stage Theater ausnahmsweise mal nicht das König-der-Löwen-Team die staunenden Musicalbesucher. Stattdessen faszinierten zum wiederholten Male Philipp Westermeyer und Prof. Dr. Armin Rott die Online Marketing Branche mit den Online Marketing Rockstars. So viel schon einmal vorab: Wo Rockstars drauf steht, war Rockstars drin!

Mit der Fähre zum Veranstaltungsort - Guten Morgen, Hamburg!

Mit der Fähre zum Veranstaltungsort – Guten Morgen, Hamburg!

Das Konzept

Sieht man von dem ein oder anderen faktenorientierten Beitrag deutscher Speaker ab, sind die Online Marketing Rockstars prinzipiell eine Aneinanderreihung von inspirierenden Keynotes. Wer konkrete Handlungsempfehlungen, Tricks und Kniffe erwartet, wird mit dem Veranstaltungskonzept sicherlich nicht glücklich. Doch wer Inspiration und die Möglichkeit, den internationalen Online Helden zu lauschen, sucht, ist genau richtig! Das waren auch unsere Ansprüche an die Veranstaltung. Und das Website-Versprechen „Online Marketing Rockstars ist Rockstar-Input (…) und ein Festival der Online Marketing-Szene“ wurde definitiv gehalten.

Die Veranstalter haben sich dem Rockstars-Konzept auch außerhalb der Speakerwahl voll und ganz verschrieben. Hier wurde auch wert auf die Details gelegt: Fettes Brot und Das Bo als Pausen-Act, ein Gitarrist als Kontrolleur der Vortragszeiten, Audi, Verlosung, Süßigkeiten, Hau den Lukas auf dem „Festivalgelände“, Szenelocations im Mojoclub, Stage Theater im Hafen,Übel & Gefährlich uvm.

Die Speakerwahl

F**** Yeah! Der Mix aus amerikanischen Online-Helden (z.B. Jonah Peretti, Ben Huh und Rand Fishkin), deutschen On- und Offline-Grenzgängern (z.B. Elvir Omerbegovic, Michael Trautmann und Carsten Cramer) und deutschen Online Marketing Klassikern (z.B. Thomas Brandhoff und Christioph Burseg) hat uns überzeugt. Ohne jemanden zu nahe treten zu wollen, darf es aber beim nächsten Mal gern noch mehr von den erst beiden „Kategorien“ sein.

Unbestritten überzeugten die englischsprachigen Vortragenden schon allein aufgrund ihrer unverwechselbaren Vortragsweise, gepaart mit einer unglaublichen Leidenschaft für die eigene Arbeit. Eine ähnliche Leidenschaft für das eigene Tun konnten wir vor allem auch bei Elvir Omerbegovic, Michael Trautmann und Carsten Cramer erkennen.

Die Learnings und Highlights

Wer konkrete Umsetzungempfehlungen an dieser Stelle erwartet, kann diesen Absatz getrost weiterscrollen ;). Für alle anderen gibt es an dieser Stelle ein Potpourri an interessanten Vortragsinhalten ausgewählter Speaker. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, so wurde hektisches Mitschreiben an der ein oder anderen Stelle zugunsten des gespannten Lauschens ausgelassen. Das detaillierte Programm gibt es hier.

Buzzfeed-Gründer und Huffington Post Co-Founder Jonah Peretti – „Digital Marketing Magic“

Buzzfeed-Gründer Jonah Peretti

Buzzfeed-Gründer Jonah Peretti

  • Smart und auf inspirierende Weise beschrieb Jonah Peretti seine Anfänge mit Sweatshop, Rejection Line und Co. und gibt einen Ein- und Ausblick in die Reichweiten-Entwicklung im Internet
  • Probieren, probieren, probieren und dann lernen!

Harvard-Professor Ben Edelman – „Remarks on Search Engine Advertising“

  • Ben Edelman analysiert und beobachtet kritisch die Entwicklungen im Suchmaschinen-Marketing
  • Ist das Schalten von Brandanzeigen wirklich nötig? Eine Studie von Ebay zeigt das Gegenteil (Hat sich ein Konferenzteilnehmer den Link notiert?)

Performance Media Inhaber Christoph Schäfer – „Display Advertising – Hotter than Search“

  • Die beste Reponse Rate verspricht Mobile – günstige Klickpreise
  • TV wird Display

SEO Zauberer Rand Fishkin und seine SEO Trends 2014

Project A Crew Florian Heinemann und Danuta Florczyk

  • Statt nur auf die Kosten für ein Tool zu schauen, sollte man sich fragen: Was ist die Effizienzsteigerung dahinter? Auch ein Blick auf die Mitarbeiter, die damit arbeiten, hilft.
  • Weitere Fragen: Passt das Tool in die eigene infrastruktur?

Musik-Imperalist Elvir Omerbegovic und sein Erfolg mit Selfmade Records – „Creating Real Rockstars“

  • Das Werbepotenzial deutscher (auch umstrittener) HipHop-Stars ist in Deutschland bei Weiten unterschätzt. Ein Blick über den großen Teich, auf die Werbeverträge von 50 Cent und Co. hilft!
  • „Jung, brutal, gutaussehend“ war vor allem auch ein Social Media Erfolg.

Klassischer Werbemanager und thjnk Gründer Michael Trautmann – „The Perspective of a Classic Marketing Rockstar“

  • GOOD statt BIG Data. Ein großes Problem stellt das Mistargeting dar.
  • Pull ist auch wichtig, nicht nur Push! Social Media führt zu mehr Dialog.
  • Nicht in Technologien und Kisten investieren, sondern in Geschichten!
  • Erfolg Barack Obama Wahlkampf: Jeder Kanal hatte seinen eigenen Platz, seine eigene Rolle. Newsletter „Be the first to know“ war ein genialer Schachzug.
  • Highlight: Michael Trautmann singt Robbie Williams mit Angels. Respekt und Standing Ovations! 

Cat Content Erfinder Ben Huh – „Social Media in Action“

  • Ben Huh setzt bei seinen Projekten wie failblog oder cheezeburger.com komplett auf virale Verbreitung.
  • Wie schafft er das? Timing ist alles!
  • Real Time Content ist anstrengend, man muss schnell sein!
  • Kontroversen helfen.
  • understanding native formats

Qeep-Gründer Cornelius Rost – „Eine Mobile Marketing Erfolgsgeschichte“

Beitrag von Qeep-Gründer Cornelius Rost

Beitrag von Qeep-Gründer Cornelius Rost

  • mobiles Wachstum schafft man nur mit Apps, nicht mit einer mobilen Seite
  • Wieso? Zugang zum Appstore, Push Notifications, überlegenes UI, Zugriff auf Handyfunktionen uvm.

BVB Marketingdirektor Carsten Cramer – „Sport- und Digital-Marketing: Echte Liebe?“

  • Glaubwürdigkeit und Authentizität der digitalen Maßnahmen sind im Sport-Marketing unheimlich wichtig.
  • Man muss sich nicht jedem Trend hingeben.
  • Sport- und Digitalmarketing = Echte Liebe! 

Noch detailliertere Session-Zusammenfassungen

Noch mehr Rand: SEO Dinner mit Rand Fishkin

Projecter und Rand Fishkin - #SEO Groupies ;)

Projecter und Rand Fishkin – #SEO Groupies ;)

Auch wenn das „Programm“ des SEO Dinner etwas anders ablief als gedacht (Häppchen statt Dinner, Vortrag und Fragerunde statt informelles Get-Together) war es für unser SEO-Team das Highlight des Tages! Die Einleitung machte Rand Fishkin mit einem schon etwas älteren Vortrag zum Thema Inbound Marketing.  Das die Folien von 2012 auch zwei Jahre später noch topaktuell sind, beweist einmal mehr, dass Rand Fishkin nicht in kurzfristigen SEO/Optimierungs-Methoden denkt. Immer wieder betont er, wie wichtig es ist, langfristige und nachhaltige Strategien für die eigene Website/Marke zu entwickeln. Ein Trend der in Deutschland langsam aber sicher auch anzukommen scheint.

In der anschließend durch Andre Alpar geführten Fragerunde stellte Rand Fishkin einmal mehr sein enormes Wissen im Bereich SEO/Inbound Marketing unter Beweis und hatte auf jede Frage eine Antwort parat. Seine Leidenschaft und Freude an seinem Beruf lassen sich nicht bestreiten!

Fragerunde mit Rand Fishkin und Moderator Andre Alpar

Fragerunde mit Rand Fishkin und Moderator Andre Alpar

Fazit

Der Mix aus internationalem Flair, spannendem Konferenzkonzept, Festival-Atmosphäre, grandiosen Vortragenden und einer ordentlichen Prise Begeisterung machen die Online Marketing Rockstars zu einem in Deutschland unvergleichlichen Event.

Wie eingangs bereits beschrieben: Wer konkrete Handlungsempfehlungen, Tricks und Kniffe erwartet, wird mit dem Veranstaltungskonzept sicherlich nicht glücklich. Doch wer Inspiration und die Möglichkeit, den internationalen Online-Helden zu lauschen, sucht, ist genau richtig!

 

Franziska war von April 2011 bis November 2014 Teil des Projecter-Team und leitete den Bereich Suchmaschinenoptimierung.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder