Änderungsprotokoll als Spalte im AdWords Interface

geschrieben am in der Kategorie SEA von

Seit heute können auf Kampagnen- und Anzeigengruppenebene Werte des Änderungsprotokolls ausgegeben werden. Die Daten waren auch bisher im Änderungsprotokoll verfügbar, sind aber als aggregierte Spalte ein hilfreicher Indikator, um Optimierungspotentiale zu erschließen. Eine geringe Anzahl an Änderungen kann Anlass sein, sich diese Kampagne etwas genauer anzuschauen. Dabei sollte man jedoch nicht den Fehler begehen, Kampagnen zwanghaft zu verändern. Sehr gute oder wenig relevante Kampagnen haben naturgemäß eine geringere Anzahl an Änderungen.

Änderungen Screenshot 1

Zudem stehen verschiedene Messwerte aus dem Änderungsprotokoll zur Verfügung. Diese sind:

  • alle Änderungen
  • Budgetänderungen
  • Gebotsänderungen
  • Änderungen bei Keywords
  • Statusänderungen
  • Ausrichtungsänderung
  • Änderungen bei Anzeigen
  • und Netzwerkänderungen.

Änderungen - Screenshot 2

Empfehlenswert ist die Verwendung des Messwerts „alle Änderungen“. Dienstleister können damit ihren Kunden auch sehr anschaulich und quantifizierbar aufzeigen, wie komplex und dynamisch das AdWords Umfeld ist.

 

 

Steffen unterstützt seit November 2012 das Projecter-Team. Ihn verschlug es bereits 2007 im Zuge seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften nach Leipzig. Über ein Auslandsstudium im Marketing und die Google Online Marketing Challenge war der Weg zum Online Marketing bei Projecter nicht weit. Heute ist Steffen Geschäftsführer und Head of Content & Creative.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Hi Steffen, super Update. Hoffentlich haben wir das bald auch im Berichtcenter.
    Weiterhin fröhliches Optimieren,
    Anna