Keyword der Woche – Von kaltem Kaffee und der Endlichkeit der Schokolade

geschrieben am 13. September 2012 von

Unser neues Keyword der Woche macht mich persönlich, als Fan von Schokolade und Kaffee, betroffen: meine kaffee ist kalt die schokolade ist alle liechtenstein life gab ein Opfer der niedrigen Temperaturen und der Endlichkeit von Schokolade in die Google Suchmaske ein.

Doch was verbirgt sich hinter dieser kryptischen Suchanfrage? Bei Liechtenstein Life handelt es sich um einen Anbieter von Lebensversicherungen. Aber was hat kalter Kaffee und nicht mehr vorhandene Schokolade mit Versicherungspolicen zu tun? Vielleicht hofft der Suchende, dass bei einer starken Beeinträchtigung der Lebensumstände ein Anrecht auf eine Versicherungsauszahlung besteht? Oder aber die vergangene Schokolade und der kalte Kaffee bildeten ein Stillleben im Zeichen von Vanitas und Memento Mori, was den Wunsch nach einer Versicherung aufkommen ließ.

Kaffee, Schokolade und der Vanitas-Gedanke

Es kann natürlich auch sein, dass nicht eine Versicherung gesucht wurde. Vielleicht wollte der Suchende sich zuhause einen gemütlichen Tag mit leckerer Schokolade und Kaffee machen  – da nun aber diese Plan nicht aufzugehen scheint, sucht er vielleicht das eine oder andere Live-Event in Liechtenstein, um sich von seinem Gram abzulenken.

Doch tatsächlich vermute ich recht genau zu wissen, was das eigentliche Ziel der Suchanfrage war. Ich kenne nicht nur den Ausspruch „Mein Kaffee ist kalt, die Schokolade ist alle“ – ich weiß sogar wie es weitergeht: „Was ich auch tu, gar nichts macht mir Spaß.“ Es handelt sich nämlich um eine Zeile aus einem Lied der Prinzen namens Schaurig Traurig, das ich als geborene Leipzigerin schon im Alter von 4 Jahren gesungen habe.

Vermutlich wurde ein Live-Video/ eine Live-Aufnahme des Liedes „Schaurig Traurig“ in Liechtenstein gesucht. Oder was meint ihr, versteckt sich doch eine tiefere Botschaft in der Suchanfrage?

Das könnte Sie auch interessieren:

Helene war 2011 bis 2012 bei uns als Online Marketing Assistentin tätig.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Hmm, das ist ja gerade in dieser Woche ein ganz besonders interessantes Thema. Immerhin ist es kein unwürdiges Keyword. Wie stehen denn die Homepagebetreiber allgemein zur Autovervollständigung und ähnlichem? Das würde mich ja mal interessieren.

    Doch zurück zum Thema: mein Kaffee ist ebenfalls alle. Hatte denn Google auch auf die eigentliche Frage eine Antwort parat? Ich würde vermuten, dass es in Liechtenstein nicht allzu viele Kaffeehändler gibt? ;-)

    Dass es hingegen Versicherungen en masse gibt, das verwundert mich wiederum wenig. Daher ein sehr angenehm zu lesender Artikel mit sehr viel Charme. Herzlichen Dank!

  2. Den Sinn hinter der Keykombi konnte man aber auch nur Wissen, wenn man Fan dieser Musik ist. Mir war bis zur Aufklärung völlig schleierhaft, was damit gemeint sein könnte. :)