SEM Auslese Mai 2014

geschrieben am in der Kategorie SEA von

SEM-Auslese

Alles neu macht der Mai – oder auch nicht. Im Suchmaschinenmarketing mit Google AdWords und Co. hat sich im vergangenen Monat nicht viel getan. Trotzdem haben wir einige interessante Happen für euch herausgepickt.

News

Step Inside AdWords Livestream

Ende April lud Google die versammelte AdWords-Fraktion zum „Step Inside AdWords“ Livestream mit einigen interessanten Bekanntmachungen für mittel- und langfristige Strategien ein.

Die wichtigsten Neuerungen sind die weitere Förderung von mobilen Anzeigen für Apps – diese können zukünftig auch im Display Netzwerk und auf YouTube geschaltet werden. Außerdem wurde die multidimensionale Auswertung in AdWords vorgestellt. Diese ermöglicht die Erstellung von Diagrammen und Visualisierungen aller vorstellbaren Kombinationen der AdWords Metriken per Drag and Drop. Schließlich wurden die bekannten ACE Test mit dem Testing Lab aufgefrischt. Dies ermöglicht die übersichtliche und kontrollierte Durchführung von Tests einzelner Paramter (Gebot, Anzeigentext, Keywords, etc.). Den gesamten Livestream gibt es auch als Aufzeichnung.

Update des Google Keyword Planners

Der „Step Inside AdWords“ Livestream hat es schon angedeutet – Google möchte zukünftig die Möglichkeiten zur Auswertung beziehungsweise Konzeption der Kampagnen steigern.

Im Zuge dessen wurde auch die Darstellung des Keyword Planners umfassend überarbeitet. Insbesondere hinsichtlich des Traffics und der Konkurrenz können neue, spannende Funktionen verwendet werden. Dies beinhaltet den Vergleich zwei beliebiger Datenzeitpunkte. Dadurch kann die Entwicklung der eigenen Keywords gut nachvollzogen werden. Außerdem ist die Auswertung nach Regionen und Endgeräten möglich. Dies kann bei der Kampagnenplanung und Aussteuerung bereits wertvolle Hinweise liefern.

Bing mit vielen neuen Werbefunktionen

Auch Bing Ads haben sich im vergangen Monat weiter entwickelt. Dies sollte besonders für Werbetreibende im US-Markt interessant sein, da dort die Reichweite von Bing deutlich größer als hierzulande ist. Viele Features erinnern zudem an Funktionen von AdWords.

Eine visuelle Kosten- und Klickschätzung ermöglicht das Abschätzen der zukünftigen Kosten und Reichweite der Kampagnen. Zudem wurden für den US-Markt die Product Ads eingeführt. Diese sind das Konkurrenzprodukt zu Google Shopping. Zudem wurde das Performance-Trenddiagramm verbessert, die Sortierung der Kampagnen nach Budget ermöglicht, ein präziserer Broad-Matchtype eingeführt und die Extragebühr für Telefonweiterleitungen gestrichen. Eine Menge Änderungen warten demnach im Bing-Konto auf Werbetreibende.

AdWords Editor 10.4

AdWords hat eine neue Version des Editors veröffentlicht. In Version 10.4 ist es möglich, flexible Gebotsstrategien und Interaktionsanzeigen im Editor zu erstellen. Die Option Interaktionsanzeigen kann später nicht mehr geändert werden. Außerdem sind von nun an die vier Kampagnentypen „Nur Such-Netzwerk“, „Such- und Display-Netzwerk“, „Such-Netzwerk mit Display-Auswahl“ und „Nur Display-Netzwerk“ verfügbar.

Dies ermöglicht vor allem auf allgemeiner Ebene die Auslagerung einiger operativer Tätigkeiten vom Webinterface zum Editor.

Diskrepanz des durchschnittlichen und maximalen CPCs

Häufig entstehen in Anzeigengruppen oder für einzelne Keywords große Abweichungen zwischen dem durchschnittlichen und maximalen CPC. Der Hauptgrund dafür sind die Unterschiede des CPCs im Zusammenhang mit der Region, Zeit, Gerät, Wochentag und Wettbewerb.

Diese Tatsache kann man mit einer Auswertung der Standardabweichung in Excel berücksichtigen. Dadurch läuft man keine Gefahr, zu den attraktivsten und wettbewerbsintensivsten Zeiten Reichweite einzubüßen.

Weitere Suchmaschinenmarketing News kompakt



Steffen unterstützt seit November 2012 das Projecter-Team. Ihn verschlug es bereits 2007 im Zuge seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften nach Leipzig. Über ein Auslandsstudium im Marketing und die Google Online Marketing Challenge war der Weg zum Online Marketing bei Projecter nicht weit.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder