Rezension: SEO auf Deutsch! – Andre Alpar – AKM3

geschrieben am in der Kategorie SEO von

33 Köpfe der Suchmaschinenoptimierung aus dem deutschsprachigen Raum geben in „SEO auf Deutsch!“ Einblicke in ihren Werdegang und verraten, was angehende SEOs von den „alten“ Hasen lernen können. Lest in unserem Review, was euch erwartet und für wen das Sammelsurium an SEO-Lebensläufen besonders lesenswert ist!

SEO auf Deutsch - Frontcover

„Den „Menschen“ hinter dem „SEO“ ein wenig besser kennen zu lernen, um die Vielfalt der Branche zu zeigen“ (S.4) – das ist der Anspruch des Buches, den Andre Alpar und Stephan Cifka von AKM3 in ihrem Vorwort äußern. Diesem Ziel werden sie definitiv gerecht. Von privaten bis fachlichen Fragen über Meinungen zu Trends und Entwicklungen, die Fragen sind vielfältig und stellen die Befragten aus verschiedenen Perspektiven dar.

Welche Fragen werden gestellt?

Unter anderem werden die Interviewten zu Folgendem befragt:

Privates

  • Alter
  • Familienstand, Kinder und Haustiere
  • Wohnort
  • Hobbies
  • Der perfekte freie Tag
  • Letzter Urlaub

Beruflicher Werdegang

  • Was wäre, wenn der Befragte kein SEO geworden wäre
  • Ausbildung und Studium
  • Berufliche Stationen
  • Weg zur Suchmaschinenoptimierung
  • Arbeitsplatz und Arbeitszeiten

Fachliche Insights

  • Top 3 SEO-Tools
  • Weiterbildung: SEO-Blogs, soziale Netzwerke, Konferenzen/Messen
  • Aktuelle Challenge
  • Mentoren der Vergangenheit
  • Regelmäßige Austauschpartner und Wunschkandidaten
  • Erste SEO-Schritte und Domain; Lieblingslink; erstes Keyword, für das der Befragte gerankt hat
  • Eigene Blogs
  • Vor- und Nachteile der Branche
  • Wichtige angrenzende Online Marketing Disziplinen
  • Zukunft der Suchmaschinenoptimierung

Für wen eignet sich das Buch?

Für wen eignet sich „SEO auf Deutsch!“? Vor allem Anfänger der Branche sollten sich das Buch zu Gemüte führen. Wieso?

1. Szene kennenlernen

Als eine Art „Lookbook“ der Szene fungiert „SEO auf Deutsch“ als perfekte Vorbereitung für kommenden Veranstaltungen, um den ein oder anderen Speaker vorab genauer unter die Lupe zu nehmen oder diesen beim anschließenden Networking gezielt anzusprechen.

2. Weiterbildung

Die einzelnen Interviews sind eine klasse Ressourcensammlung für die eigene Weiterbildung. Zum einen lohnt es sich, den 33 Köpfen auf den Twitter, Google+ und Co. zu folgen, um zu sehen, mit welchen aktuellen Themen sie sich beschäftigen oder welchen Blogs und Profile sie folgen. Damit werden die eigenen Facebook, Google+ und Twitterfolgschaften stetig erweitert.

Auch ein Blick auf die Antworten der Interviewten zu den Mentoren der Vergangenheit und regelmäßigen Austauschpartner sowie potenziellen Wunschkandidaten ist empfehlenswert, um weitere interessante Köpfe der SEO-Branche genauer zu betrachten. Meinen Erfahrungen nach ist das Verfolgen von vielen verschiedenen Experten aus der Branche der besten „Newsfeed“, um lesenswerte Beiträge oder Diskussionen möglichst nicht zu verpassen.

Wird der klassische Feedreader bevorzugt, lohnt sich ein Blick auf die Antworten zu den Lieblings-SEO-Blogs und Podcasts der Befragten. Die Tipps zur Veranstaltungen und Fachzeitschriften helfen bei der Offline Weiterbildung.

3. Weiterentwicklungsmöglichkeiten

SEO-Anfänger finden zudem auch inspirierenden Input zu den vielfältigen Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten in der Branche. Vom ruhigen Techniker bis zum Vollblut-Marketer, vom Einzelkämpfer bis zum Teamleiter – es gibt zahlreiche Möglichkeiten mit Suchmaschinenoptimierung erfolgreich zu werden. Die zahlreichen beruflichen Stationen und Werdegänge der Interviewten liefern dafür den Beweis. Zudem zeigen sie auch, dass nicht immer ein 20h Tag notwendig und ein intaktes Familienleben machbar ist, um erfolgreich zu sein ;).

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Da die Formatierung sehr schlicht gehalten wurde und sich doch an der ein oder anderen Stelle noch einige Rechtschreib- oder Formfehler eingeschlichen haben, schlägt die gedruckte Version mit 17,90€ unserer Meinung nach etwas zu teuer zu Buche.

Daher würde ich Interessierten die digitale Version für 3,99€ empfehlen. Für diesen Preis lohnt sich auf jeden Fall der Kauf des E-Books für die oben genannte Zielgruppe.

„SEO auf Deutsch!“ kann bei Amazon, iTunes und Ebook.de erworben werden.

SEO auf Deutsch - Rezension

Fazit

Dem Ziel, den „Menschen“ hinter dem „SEO“ ein wenig besser kennen zu lernen, wird Andre Alpar mit seiner Interviewserie auf jeden Fall gerecht. Gerade weil auch ein kleiner Einblick in die privaten Gefilden der Befragten gegeben wird, ist das Buch eine lockerleichte Lektüre, die sich vor allem für Anfänger in der Branche lohnt oder für all diejenigen, die die Karrieren und Arbeitsweisen bekannter Experten der Suchmaschinenoptimierung einmal genauer kennenlernen wollen.

SEO-Neulinge sollten das Buch vor allem aus dem Blickwinkel der Weiterbildung lesen. Die Befragten halten zahlreiche Lese- und Veranstaltungstipps bereit und stellen weitere SEO-/Online Marketing-Experten vor, die im Blick behalten werden sollten.

Franziska war von April 2011 bis November 2014 Teil des Projecter-Team und leitete den Bereich Suchmaschinenoptimierung.


Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder