AllFacebook Marketing Conference 2015 – Sky is the limit!

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

AFBMC

 

Die elfte AllFacebook Marketing Conference in Berlin ist Geschichte und zurück bleibt die Erkenntnis, dass Facebook längst nicht mehr nur Facebook ist, sondern sich ein ganzes Universum mit den Satelliten WhatsApp und Instagram gebildet hat. Kommunikationsstrategie und Kampagnen werden netzwerkübergreifend gespielt und erreichen daher ein nie da gewesenes Niveau an Ganzheitlichkeit. Dazu brach die Konferenz mit einem ungeschriebenen Gesetz und sorgte für ein Novum in ihrer Historie: Mit Snapchat schaffte es erstmals ein Netzwerk als Thema auf die Bühne, dass nicht zur Facebook Familie gehört. Als wäre dies nicht alles schon genug, haben sich Julia und Lisett auf der Bühne diesmal den Tools auf Instagram gewidmet. Es gab also eine Menge zu verpassen – damit der Verlust jedoch nicht zu schwer wiegt, haben wir die zehn wichtigsten Learnings der Konferenz zusammengefasst.

 

  1. Durchschnittlich befinden sich 76% der Nutzer, welche eine Facebook Anzeigen sehen, tatsächlich in der anvisierten Zielgruppe. (Florian Renz, GfK). Dieser niedrig anmutende Wert liegt deutlich vor anderen (klassischen) Werbeformaten.
  2. Die Interaktionsraten von Instagram sind rückläufig – dies ist jedoch ein normaler Effekt für stark wachsende Netzwerke, die in einer breiteren Gesellschaftsschicht ankommen. Interessant wird sein, ob sich die Interaktion langfristig über Facebook und Co. ansiedeln kann. (Alexander Peiniger, Quintly)
  3. Influencer sind ein sehr gutes Mittel, um die eigene Marke bekannter zu machen und eine authentische Kommunikation mit der Zielgruppe zu initiieren. (Jan Firsching, Brandpunkt und Futurbiz)
  4. Snapchat ist das nächste große Ding und besitzt die stärksten Zuwachsraten aller Netzwerke weltweit. Business Cases sind in den USA verbreitet (Starbucks, McDonalds, Taco Bell), in Deutschland jedoch noch sehr rar (Karstadt Sports, Sixt, FC Bayern München). (Arne Züll, Karstadt Sports)
  5. 95% der Bundestagsabgeordneten pflegen mindestens ein Social Media Profil. Diese werden vorrangig zur Verbreitung von Inhalten und nicht zum Dialog genutzt. (Martin Fuchs, Berater)
  6. Dynamische Produktanzeigen sind ein mächtiges Remarketing-Instrument. Mit kreativen Ansätzen können zusätzliche Umsatzpotentiale erschlossen werden. Beispielsweise können Kunden über geschickte Feedaussteuerung komplementäre Produkte angezeigt werden. (Thomas Hutter, HUTTER CONSULT GMBH)
  7. Der von Facebook ermittelte optimierte CPM sollte das Worst-Case Szenario der Anzeigenkosten sein. Ausgehend von dieser Größe können Gebote iterativ verringert werden, um das Optimum zu ermitteln. (Tom Thaler, Thaler Enterprises)
  8. Influencer Marketing ist ungekennzeichnet nahezu mit Schleichwerbung gleichzusetzen. Um eine Hinweispflicht bspw. bei Instagram Kampagnen mit Influencern kommt man spätestens ab einem Wert von 1.000 € nicht herum. (Thomas Schwenke, Rechtsanwalt & Carsten Ulbricht, Bartsch Rechtsanwälte)
  9. Totgeglaubte leben länger: Die organische Reichweite lebt und laut dem unterhaltsamen Beispiel von KFC profitiert sie vor allem von einer gelungenen Interaktion mit sowohl negativer als vor allem auch positiver Kritik. (Jan Gutmann & Helge Ruff, 1-2-social)                                                                                                                                 AFBMC Vortrag
  10. Und es gibt sie doch! Tools, mit denen sich Instagram Accounts und Kampagnen sogar via Desktop managen lassen. Julia und Lisett haben 35 verschiedene Tools und Plattformen getestet und ihre 11 Favoriten in ihrem Vortrag vorgestellt. (Julia Rittig & Lisett Enge, Projecter)

Julia&Lisett AFBMC

 

Fazit

Unsere Konferenz-Learnings verdeutlichen hoffentlich den Eindruck, der uns auch auf dieser AFBMC gekommen ist: Die Veranstaltung ist das Szene-Event und ein Muss in jedem Veranstaltungskalender 2016! Abschließend gilt unser besonderer Dank dem Team von FanPage Karma, ohne deren überragendes Einhorn-Konferenzheft nur halb so viele Learnings den Weg in den Recap geschafft hätten.

Sabine war von Mai 2010 bis März 2016 Teil des Projecter Teams.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Hallo Sabine,

    unter http://www.trustagents.de/blog/recap-allfacebook-marketing-conference-2015 gibt es auch von uns einen Recap 🙂

    Viele Grüße

    Stephan

    • Hallo Stephan,

      danke für den Hinweis. Die Learnings der Konferenz reichen in der Tat für mehrere Recaps 😉

      Viele Grüße
      Sabine