Der Weg zur perfekten Facebook Seite – Version 2.0

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

Seit unserem letzten Artikel zu diesem Thema von Nadja ist reichlich Zeit ins Land gegangen. Gerade aus Social Media Sicht hat sich seitdem einiges getan. Demnach drängte sich eine Neuauflage mit angepassten Hinweisen und Tipps förmlich auf.

Die Facebook-Unternehmensseite

Der Willkommenstab bei Facebook ist Geschichte. Selbstverständlich kann man über Facebook Anzeigen direkt auf einen Tab leiten, der diese Funktion teilweise übernehmen kann, jedoch wird bei der standardmäßigen Navigation zur Facebook-Unternehmensseite direkt auf die Timeline geleitet.
Mit der Umstellung zur Facebook Chronik wurde jedoch auch ein großes und prominent dargestelltes Coverbild eingeführt. Dieses dient nun neben den Tabs als Kernelement der Fangewinnung. Insbesondere, wenn die eigene Marke keine überdurchschnittliche Marktdurchdringung besitzt, stellt das Coverbild eine ausgezeichnete Möglichkeit der Überzeugung der Besucher zum Klicken des „Gefällt mir“-Buttons dar. Deshalb sollte ein hochauflösendes und aussagekräftiges Bild verwendet werden. Da Facebook die 20% Textregel für Coverbilder wieder aufgehoben hat, bietet sich auch eine direkte Ansprache der Seitenbesucher an.
Um aus der Masse an Facebook Seiten hervorzustechen, bietet es sich an, das Coverbild clever mit dem Profilbild zu kombinieren. Das Coverbild selbst ist 851px mal 315px. Das Profilbild wiederrum besitzt die Maße 180px mal 180px und ist mit 23px vom linken Bildrand um 115px ins Coverbild eingelassen. Was kompliziert klingen mag, ermöglicht jedoch viele kreative Möglichkeiten zur Schaffung eines integralen Gesamteindrucks.

Facebook-Unternehmensseite

Beispiel einer Facebook-Unternehmensseite

Facebook Tabs

Rechts neben den Unternehmensinformationen werden 4 Plätze für Tabs direkt angezeigt. Prinzipiell können auch mehr Tabs erstellt werden, diese sind jedoch erst nach aufklappen der Tab-Leiste sichtbar. Der erste Tab ist dabei immer das Foto. Dieses zeigt als Vorschau das zuletzt hinzugefügte Bild. Die weiteren Tabs können beliebig angeordnet werden. Zusätzlich kann, abgesehen von dem Veranstaltungs- und „Gefällt mir“-Angaben Tab, alle anderen Vorschaubilder ebenfalls individuell eingestellt werden. Daraus ergeben sich interessante grafische Gestaltungsmöglichkeiten. Die Maße der Tabs beträgt 111px mal 74px. Ein konsistentes Erscheinungsbild ist besonders wichtig für das Zusammenspiel der Gestaltungselemente. Es sollte jedoch beachtet werden, dass die Tabs in der mobilen Darstellung von Facebook aktuell nicht angezeigt werden.

Impressum und Informationen

Die zeitlich verzögerte Weiterentwicklung der Gesetze im Vergleich zur rasanten Veränderung des Social Web bergen die Gefahren von Abmahnungen und Impressumsfehlern. Insbesondere die mobile App von Facebook erlaubt aktuell lediglich eine rechtskonforme Darstellungsart des Impressums. Wichtig ist, dass sowohl auf der Desktop Version von Facebook, als auch auf der mobilen Version der Hinweis zum Impressum direkt in der Info sichtbar angezeigt wird. Das Impressum selbst kann sich dann auf der Infoseite befinden.

Anwendungen und Gewinnspiele

Die bereits angesprochenen Tabs ermöglichen die Einbindung von komplexen Anwendungen, wie Spielen oder Verlosungen. Diese halten die Nutzer langfristig bei Laune. Kreative Anwendungen sind ein Garant für hohe Interaktionsraten. Dabei muss jedoch besonders bei speziell entwickelten Anwendungen mit hohen Kosten für die Erstellung gerechnet werden. Nachdem gegenwärtig der Anteil an mobilen Nutzern von Facebook immer stärker zunimmt, ist die Kompatibilität der Anwendung für mobile Nutzer essentiell. In der Umsetzung dieser Anwendungen unterscheiden sich die App-Entwickler teils deutlich. Daher ist eine gewissenhafte Prüfung der verschiedenen Anbieter empfehlenswert. Ebenfalls empfehlenswert ist die Einbindung des eigenen Youtube Kanals, sofern dieser vorhanden ist. Darüber hinaus können Gewinnspiel auch als Post direkt auf der Timeline stattfinden. Dabei müssen jedoch ebenfalls die rechtlichen Vorgaben, wie die Teilnahmebedingungen, beachtet werden.

Content und Ads

Die Grundlage einer erfolgreichen Facebook Seite ist jedoch abwechslungsreicher und visueller Inhalt. Deshalb sollten regelmäßig interessante neue Inhalte erstellt werden und der Kontakt zu den eigenen Nutzern aktiv gesucht werden. Um die Reichweite besonders attraktiver Inhalte zu gewährleisten, empfiehlt es sich, die Beiträge entsprechend des eigenen Budgets zu bewerben.

Steffen unterstützt seit November 2012 das Projecter-Team. Ihn verschlug es bereits 2007 im Zuge seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften nach Leipzig. Über ein Auslandsstudium im Marketing und die Google Online Marketing Challenge war der Weg zum Online Marketing bei Projecter nicht weit.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Der Artikel ist nicht schlecht. Ich hätte mir aber noch weiterführende Informationen über die Möglichkeiten von Gewinnspielen gewünscht. Welche Anbieter sind zu empfehlen und welche Tools gibt es derzeit?

  2. Ich werde deine Tipps jetzt mal befolgen und hoffe mir gelingt endlich eine schöne Facebook-Seite, denn bisher sahen meine Seiten dort immer sehr „normal“ und unauffällig aus….

  3. Hallo Peter,

    die Auswahl eines Gewinnspiele Anbieters und die optimale Auswahl der richtigen Art ist ein komplexes Thema. Daher können wir das im Rahmen dieses Beitrags nur kurz anreißen.

    Bei einem kleinen Budget empfiehlt sich häufig auch die Lösung über die Timeline.

  4. Der Artikel bietet auf jeden Fall schonmal einen guten Überblick. Ein weiterführender Beitrag zum Gewinnspiel-Thema wäre auf jeden Fall sehr interessant. Danke auch besonders für den Hinweis mit den Tabs, dass werde ich mir mal genauer angucken und kreativ tätig werden.

    P.S.: An diesem Satz stimmt was nicht, eventuell nochmal etwas überarbeiten:
    „Dabei müssen jedoch ebenfalls die rechtlichen Vorgaben, wie die Teilnahmebedingungen, darzustellen.“

  5. Hallo Gero,

    schön, dass du einige Anregungen mitnehmen konntest.

    Wenn das Gewinnspielthema für dich auch spannend ist, werden wir vielleicht wirklich einen gesonderten Artikel zum Thema veröffentlichen.

    Um dich regelmäßig über Social Media Themen zu informieren, kann ich dir unseren Newsletter ans Herz legen.

    Danke auch für deinen Hinweis. Der kleine Fehler wurde korrigiert.