Social Media Auslese Juli

geschrieben am 04. Juli 2011 von

SMM Auslese

Google vs. Facebook

Der Kampf zwischen den Giganten Google und Facebook geht in eine neue Runde. Google führte vor Kurzem “Google +1″ ein. Das Prinzip ist dem “gefällt mir” Button von Facebook sehr ähnlich. Auch das Projekt “Google+” wird als Facebook-Konkurrenten heiß diskutiert.
Mittlerweile haben sich die Nutzer an den “gefällt mir” Button von Facebook gewöhnt, der auf zahlreichen Websites eingebaut ist. Nun hat Google nachgelegt und mit “Google +1″ eine adäquate Bewertungsmöglichkeit gelauncht.

Google+1 neben dem Suchergebnis

Google+1 neben dem Suchergebnis

Mit Google +1 schafft Google eine Bewertungsmöglichkeit von Suchergebnissen. Nutzer können Links bewerten und so ihren Kontakten anzeigen, welche Links sie empfehlenswert finden.

Das Projekt “Google +” ist noch nicht für alle zugänglich. Derzeit erhält man nur per Mail-Einladung Zugang zum neuen Netzwerk von Google. Dennoch gibt es schon zahlreiche Blogposts zu dem Thema. Eine ausführliche Einleitung in die Begriffe “Google +1″ und “Google+” gibt es bei unique labs. Der fbwatchblog und allfacebook gehen einen Schritt weiter und vergleichen Google+ mit Facebook. Auch wenn wir nicht davon ausgehen, dass “Googl +1″ Buttons nun genauso häufig im Web anzutreffen sein werden wie die gewohnten “gefällt mir” Buttons, beobachten wir dennoch gespannt die Entwicklungen.

Viel Neues bei Facebook

Bei Facebook hat sich im Juni wieder einiges getan. So berichtet allfacebook von einem Redesign, der wohl kurz bevor steht und liefert erste Screenshots. Die wichtigste Neuerung für Werbetreibende dürfte dabei sein, dass nur der mittlere Teil (der News-Stream) scrollt, während die restliche Seite fest stehen bleibt. Damit bleiben die Werbeanzeigen immer sichtbar. Dass Facebook die Zahl der Werbeanzeigen von 4 auf 5 erhöhte, berichtete allfacebook schon vorher.

Für Werbetreibende ändert sich ab 01.07.11 auch die Art und Umfang der Betreuung durch Facebook. Wer bisher in den Genuss gekommen ist, einen persönlichen Ansprechpartner bei Facebook zu haben, muss nun mit Einschränkungen rechnen. Bei Facebook wird umstrukturiert. Ab 01.07. werden sogenannte Service-Level eingerichtet. Je nach ausgegebenen Anzeigenbudget steht dem Werbetreibenden ein bestimmtes Support-Level zur Verfügung. Was wir von der Strategie halten, schrieben wir bereits in unserem Blog.

Weitere Links:



Das könnte Sie auch interessieren:

Julia ist seit September 2009 bei Projecter, Account Managerin und zuständig für den Bereich Social Media Marketing. Julia ist ausgebildete Mediengestalterin und hat ein Bachelorstudium in Medienmanagement absolviert. Sie wünscht sich Kommentare zu ihren Beiträgen!

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Im moment laufen die +1 buttons jedenfalls noch gar nicht, auf 1000 facebook likes kommen vielleicht 1-2 +1…