Social Media Auslese März

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

SM-Auslese2-700x416

Der März ist vorüber und somit auch schon das erste Quartal von 2015. Unglaublich, wie die Zeit verfliegt. Damit ihr nicht den Anschluss an alle Social Media News verpasst, liefern wir euch heute wieder einen kleinen Rückblick des vergangenen Monats. Bitte anschnallen, es geht los!

Facebook

Dynamic Product Ads

Nachdem sich das Roll Out der Dynamic Products Ads im Power Editor spätestens nach dem Erscheinen des entsprechenden Menüpunkts im Business Manager angedeutet hatte, ist es nun Wirklichkeit geworden. Die Dynamic Product Ads können im Power Edtior erstellt werden. Wie das geht, haben wir im Blog festgehalten.

Facebook Dynamic Product Ads

Facebook Dynamic Product Ads. Quelle: Facebook.com

Lernplattform Blueprint

Facebook launcht die Lernplattform Blueprint in der man über 40 E-Lerning-Module belegen kann. Sehr interessant für Neulinge, die gerade mit Facebook Marketing starten.

Die Facebook Like Box wird abgeschaltet

Die Like Box, über die sich die Facebook Seite auf der eigenen Webseite abbilden lies, wird in 3 Monaten abgeschaltet. Sie ist neben dem Like & Share Button eines der beliebtesten Social Plugins von Facebook.

Aber es besteht kein Grund zur Sorge, es wird ein Plugin geben, dass die Like Box ersetzt.

F8 Konferenz

Auf seiner jährlichen Entwicklerkonferenz stellte Facebook Neuigkeiten für Entwickler, aber auch für einfache Nutzer des Facebook Universum vor. Wir haben die wichtigsten Vorstellungen im Schnelldurchlauf zusammengefasst.

Twitter

Meerkat sorgt für Wirbel

Die Live-Video-App Meerkat (zu Deutsch: Erdmännchen) wurde eingeführt und deren Funktionen postwendend durch Twitter eingeschränkt. War es anfangs noch möglich herauszufinden, wer wem bei Twitter folgt und sich dadurch schnell ein Netzwerk aufzubauen, wurde das innerhalb kurzer Zeit durch Twitter unterbunden. Meerkat hat mit einer Suchfunktion reagiert, der die Vernetzung weiterhin ermöglicht.

Twitters Antwort auf Meerkat

Periscope ist der eigenen Twitter Video Streaming Dienst. Sie liefert mehr Features: Videos können gespeichert werden.

Und Facebook antwortet mit „Riff„. Hier fängt der User mit einem Video an, das er mit seinen Freunden teilt. Diese können das Video fortsetzen und wiederum mit ihren Freunden teilen. Und so weiter… Damit lassen sich schöne Geschichten erzählen.

Instagram

Instagram launcht Layout

Instagram hat die neue App Layout veröffentlicht, mit der es möglich ist, Collagen zu erstellen und Bilder individuell anzuordnen, Motive zu zoomen, zu spiegeln oder durch eine Gesichtserkennung passende Fotos auf dem Handy zu finden. Momentan gibt es die App nur für IOS Geräte, eine Android Version ist für die kommenden Monate angekündigt.

Instagram Hashtags in der Webansicht verfügbar

Instagram Hashtags sind jetzt auch in der Webansicht zu finden. Damit können Nutzer auf Unterseiten, die alle Bilder zum Hashtag enthalten, navigieren.

Dazu die Hashtags einfach an diesen Link hängen („hashtag“ ersetzen): https://instagram.com/explore/tags/hashtag

Und schon sieht man die Zahl der Beiträge zum jeweiligen Hashtag.

Instagram Hashtag

Pinterest

Test: Ad Targeting & Animated Pins

Pinterest verstärkt immer mehr seine Anstrengungen, Werbemöglichkeiten auf Pinterest auszuweiten. Bzw. – auf Deutschland betrachtet – vor der Einführung intensiv zu testen. Neueste Projekte: Zielgruppen-Targeting nach Interessen sowie animierte Pins als neues Anzeigenformat.

Man hat das Gefühl, es wird getestet, getestet, getestet und dann kommt irgendwann die große Pinterest-Werbe-Welle nach Deutschland. Darf sie. Gern bald.

YouTube

YouTube startet Autoplay-Funktion

Nachdem man ein Video auf Facebook gesehen hat, soll dem Nutzer nicht nur ein passendes neues Video empfohlen, sondern per Autoplay-Funktion direkt gestartet werden. Ziel ist ganz klar, die Views zu steigern.

Google+

Hinweise über die Zukunft von Google+

Google startet die Projekte Google Photos & Google Stream. Sie haben jedoch, laut Google, nichts mit einer spekulierten Aufspaltung von Google+ zu tun.

Was sich hinter Google Photos verbirgt, ist noch nicht genau bekannt. Google Streams soll sich mit den Kernfunktionen von Google+ beschäftigen: Dem Veröffentlichen von Inhalten, Profilen, Seiten, Blogs und Communities.

Nichts genaues weiß man nicht.

Weitere Nachrichten in Kürze:

 

Jetzt die Auslese als monatlichen Newsletter abonnieren!

Lisett ist seit 2013 Teil des Projecter Teams. Sie berät Kunden mit nationaler und internationaler Ausrichtung und entwickelt für diese individuelle Online-Marketing-Strategien. Darüber hinaus übernimmt sie das Projektmanagement für Kanal-übergreifende Projekte, ist Ansprechpartnerin für die Projecter PR und treibt somit die Außenwirkung der Agentur voran.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Hi Lisett,

    danke für die Zusammenstellung.
    Hast Du Dir schon eine Meinung über die Dynamic Facebook Ads bilden können?
    Was man in eurem Blogartikel da zu liest klingt ja schon durchaus vielversprechend.

    Viele Grüße,
    Patrick

    • Hallo Patrick,

      ich bin auch sehr gespannt auf die Entwicklung der Dynamic Product Ads auf Facebook. Noch ist es allerdings zu früh, eine konkrete Aussage zum Erfolg zu treffen. Wir starten gerade mit den ersten Anzeigen.

      Viele Grüße
      Lisett

      • Hallo Lisett,

        kann man nun nach einigen Monaten bereits Erfolge verzeichnen?
        Wäre über einen kleinen Bericht dankbar.

        Gruß Arnt

      • Hallo Arnt,

        tatsächlich haben wir nun schon die ersten Erfahrungen mit den Dynamic Product Ads machen können und sind durchaus von dem Format überzeugt. Die Anzeigen können sehr positiv bewertet werden. Zum Einen haben sie eine große Reichweite, da keine Mindestgröße der Zielgruppe notwendig ist, und zum Anderen sind sie sehr performant. Damit tragen sie zur Skalierung des Remarketings entscheidend bei.

        Viele Grüße
        Lisett