Social Media Auslese Mai 2013

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

SMM Auslese

Ein spannender Monat für alle Social Media Freunde und Interessierte geht zu Ende. Die wissenswertesten Neuigkeiten gibt es hier kurz und kompakt.

Facebook

Konsequentes Durchgreifen bei der Umsetzung der Facebook Richtlinien

Seit jeher sind die Facebook Richtlinien sehr eng gefasst und bieten, beispielweise bei Gewinnspielen, nur wenige Möglichkeiten zur freien Integration. Effektiv ging Facebook jedoch bisher kaum gegen Verstöße vor. Daher mussten Seitenbetreiber in der Vergangenheit nur selten mit Konsequenzen rechnen. Dies soll sich jedoch stark ändern. Das Vorgehen soll dabei jedoch schrittweise erfolgen. Bei Verstößen gewährt Facebook eine 48 Stunden lange Frist zur Anpassung der Mängel. Erst danach werden drastischere Maßnahmen, bis hin zur Seitenlöschung, umgesetzt.

Facebook Home in Deutschland gestartet

Schneller, als es viele erwartet hätten, startet Facebook mit seinem Launcher „Facebook Home“ auch in Deutschland. Seit diesem Monat ist die entsprechende Anwendung im Google Play Store zum Download verfügbar. Lediglich 4 Tage nach der Veröffentlichung in Amerika erfolgte damit der deutsche Release. Die App steht kostenlos zur Verfügung und überlagert das standardmäßige Betriebssystem von Android mit einem neuen Interface und eigenen Funktionen. Kritiker stehen dem Launcher jedoch skeptisch gegenüber. Zusätzlich sind zurzeit nur wenige, hochpreisige Smartphones unter den kompatiblen Geräten.

Die größte Facebook Studie aller Zeiten

Die bisher größte Studie über das soziale Netzwerk wurde kürzlich veröffentlich. Die Besonderheit ist, dass die Ergebnisse nicht aus hochgerechneten Zahlen entspringen, sondern von tatsächlichen Nutzern stammen. Die Aufgliederung erfolgt nach Geschlecht und Alter. Die Studie offenbart allerhand interessante Informationen über die durchschnittlichen Freundeszahlen, Beziehungsstatus oder Interessenfelder der Alterssegmente. Die Ergebnisse sind oft wenig überraschend, aber sehr repräsentativ.

Weitere Facebook Neuigkeiten

Facebook zeigt jetzt direkt im Newsfeed, wer online ist
Infografik für die perfekte Gewinnspiel-App auf Facebook
Gerücht um automatisch startende Video-Ads
Einfluss der Übernahme Instagrams auf andere Marktteilnehmer

Und sonst im Social Web?

Die wertvollsten Marken im Social Media

In einer weltweit angelegten Studie wurden die 30 wertvollsten Social Media Marken analysiert. Hinter den wenig erstaunlichen Ergebnissen auf den Spitzenpositionen befinden sich jedoch einige Überraschungen. Selbst Google+ hat es nicht unter die ersten fünf geschafft. Passend dazu ist auch ein Blick auf die aktuellen Social Media Nutzerzahlen in Deutschland von Interesse. Weiter unangefochten an Position eins thront Facebook.

Social Media als Supportplattform

Besonders bei Ecommerce Unternehmen entsteht häufig durch Service Leistungen und Kundenanfragen ein hoher personeller und zeitlicher Aufwand. Die Nutzung von Social Media Plattformen kann ein integrativer Ansatz zur effektiveren Gestaltung der Serviceschnittstelle sein. Vorteile sind dabei kurze Kommunikationswege, niedrige Einrichtungskosten und die komfortable Einbindung von multimedialen Inhalten.

Zunehmende B2B Bedeutung von Google+

Was Facebook bereits seit langer Zeit für B2C Beziehungen ist, dass schickt sich Google+ im Businessbereich an zu werden: das führende Netzwerk. Bei einer aktuellen Studie empfinden demnach 20% der Unternehmer Google+ als das Netzwerk mit dem größten positiven Entwicklungspotential.

5 wichtige Tools für die Pinterest Analyse

Die Entwicklung von Pinterest geht unaufhaltsam in Richtung einer stärkeren Businessintegration. Damit einhergehend steigt der Anspruch an professionelle Möglichkeiten zur Auswertung und Analyse. Daher können Pinterest Analytics Tools ein idealer Helfer sein. Vorschläge für neue Pins, Analyse der Interaktion oder Shopanbindungen sind damit kein Problem mehr. In diesem Zusammenhang ist auch das hauseigene Analysetool von Pinterest interessant. Besonders wichtig ist dabei die Identifikation relevanter Metriken und deren Interpretation.

Steffen unterstützt seit November 2012 das Projecter-Team. Ihn verschlug es bereits 2007 im Zuge seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften nach Leipzig. Über ein Auslandsstudium im Marketing und die Google Online Marketing Challenge war der Weg zum Online Marketing bei Projecter nicht weit.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Für mich sind besonders die Pinterest Analyse Tools interessant. Die kannte ich noch nicht.
    Danke

  2. :) sehr schön geschrieben

  3. Geht mir ähnlich: die Pinterest-Auswerte-Tools sind in der Tat sehr interessant!

  4. Eine sehr schöne Auslese, besonders die Punkte Facebook und Google. Pinterest interessiert mich da leider wenig. Ich sehe in diesem Social Media nicht so das potenzial und nutze es selten bis gar nicht.

    Chris

  5. Zunehmende B2B Bedeutung von Google+: Da bin ich mal gespannt, ob es google schaffen wird. Mache mir da eigtl. keine großen Gedanken, da sie ja bisher alles mehr oder weniger gut umgesetzt haben. Aber das es sich wirklich bei den Unternehmen durchsetzt wird richtig schwer. Greets Simon