Social Media Auslese Mai 2015

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

SM-Auslese2-700x416

Heute gibt es wieder unglaublich viel zu lernen. Was sind Video Link Ads, wie nutzt man Hashtags auf Instagram richtig, welche sind die Top 3 Twitter Accounts der 100 größten Marken in Deutschland und welche Pläne hat Snapchat zur Monetarisierung? Auslese lesen, dann sind alle Fragen beantwortet.

Facebook

Kein Monat vergeht, ohne dass Facebook neue Werbemöglichkeiten einführt. Neu seit Mai sind Video Link Ads. Damit können nun Videos direkt in Link Ads eingefügt werden. Das bietet großartige Möglichkeiten für Werbetreibende, die die Kraft von Videos nutzen und Direct Response Kampagnen schalten wollen.

Auch abseits von Anzeigen gibt es Neuerungen. Mit Bild und Spiegel testet Facebook in Deutschland Instant Articles. Dabei werden ganze Artikel im Newsfeed eingeblendet. Der Inhalt wird nicht mehr mit der Webseite verlinkt.

Ziemlich erschreckend war der Artikel von Philipp Roth auf Allfacebook. Er hat in seinem privaten Facebook Profil ausgezählt, von wie vielen Seiten er Neuigkeiten im Newsfeed angezeigt bekommt. Damit wollte er zeigen, welche Neuigkeiten Facebook für ihn als relevant einstuft. Seine Ergebnisse in Kurzform:

  • 77% der von ihm geliketen Seiten schaffen es nicht bei ihm in den Newsfeed
  • es schaffen nur 10,8% der veröffentlichten Beiträge in seinen Newsfeed
  • Von den sichtbaren Seiten sieht er nur 15,5% der Beiträge

Twitter

Brandwatch hat eine interessante Studie zur Twitter Nutzung der 100 größten deutschen Marken herausgebracht. Fazit: 45% dieser Marken haben keinen aktiven Twitter Account. Die 3 Top Marken mit den meisten Followern sind FC Bayern München, Adidas und Audi. Im Durchschnitt twittern die deutschen Unternehmen 26 Mal pro Woche und haben 32.300 Follower.

Futurebiz berichtet über die neue Darstellung der Twitter Suche. Seit Mitte Mai werden die Suchergebnisse oben in die Kategorien Top, Live, Accounts, Photos, Videos aufgeteilt.

Neues Design

Instagram

Hashtags sind das A und O bei Instagram. Wichtig dabei: nicht zu viele Hashtags verwenden und immer wieder recherchieren, welche Hashtags häufig verwendet werden. Als Best Practice hat sich erwiesen, zunächst das Bild mit wenigen Hashtags zu veröffentlichen. Anschließend in den Kommentaren weitere Hashtags posten, damit das Bild weiter Reichweite erhält. Auf Gründerszene erschien ein schöner Guide zur Verwendung von Hashtags bei Instagram, der alles noch einmal zusammenfasst.

Auch im Bereich Anzeigen gibt es News. Instagram rollt Carousel Ads weiter aus und sind ab 01.06. auch in Deutschland verfügbar. Carousel Ads sind dem ein oder anderen von Facebook bekannt. Dennoch müssen sich Werbetreibende gedulden, denn Instagram Ads gibt es noch nicht im Self Service.

Snapchat

Unheimlich schnell legt Snapchat an Nutzern zu. Eine beeindruckende Grafik dazu:

Snapchat Nutzer

In einem Interview sprach Mitbegründer Evan Spiegel über die weiteren Pläne zur Monetarisierung. Anzeigen spielen dabei offenbar eine große Rolle.

Schöne Kampagnen

Nicht unerwähnt sollen zwei nette Kampagnen bleiben, die uns im Mai erheiterten. Zum einen die Post-it Kampagne, die durch intelligente Remarketing Anzeigen beweist, dass Anzeigen nicht immer irrelevant und nervig sein müssen. Nutzer können ihre eigenen Post-it Notizen verfassen und bekommen diese dann als Anzeige erneut eingeblendet. So lässt sich eine individuelle To Do Liste erstellen.

Post-it-Kampagne

 

Zum anderen, wieder einmal, Sixt, die mit einer aufwändigen Offline Kampagne den aktuellen Bahnstreik aufgreifen. Schöne Idee!

Sixt Kampagne

 

Weitere Links

Alle Facebook Bildgrößten für Anzeigen, den Newsfeed & Facebook Seiten

Nutzer können auf Facebook Seiten Fragen stellen

WeChat ist die heißeste Marketing-Plattform Asiens

8 Beispiele zur kreativen Nutzung von Carousel Link Ads bei Facebook

 

Jetzt die Auslese als monatlichen Newsletter abonnieren!

Julia ist seit September 2009 bei Projecter, Account Managerin und zuständig für den Bereich Social Media Marketing. Julia ist ausgebildete Mediengestalterin und hat ein Bachelorstudium in Medienmanagement absolviert. Sie wünscht sich Kommentare zu ihren Beiträgen!

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder