Social Media Auslese November

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

SMM Auslese

Social Media Umsatz erreicht 10,3 Milliarden

In diesem Jahr soll der Umsatz durch Social Media um 41 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigen. Der Großteil des Umsatzes wird über Werbung generiert, gefolgt von Social Games. Übrigens kontrollieren Google, Yahoo, Microsoft, facebook und Aol 64% der Online Werbeausgaben. Erwartungsgemäß ist Google an erster Stelle. Wenn man aber bedenkt, wie kurz Facebook erst in diesem Bereich aktiv ist, wird deutlich, wie groß das Potential dieser Plattform ist.

Da erscheint es auch nur logisch, dass durch die stetig steigende Aktivität von Unternehmen im Facebook Anzeigen Geschäft die Per-Click Preise auf Facebook im dritten Portal von 2011 über 50% im Vergleich zum zweiten Quartal gestiegen sind.

Facebook Timeline – immer eine Schlagzeile wert

Auch anderweitig macht Facebook von sich reden: Wie ein roter Faden zieht sich die neue Facebook Timeline durch die Berichtserstattung im Netz. Mit ihr wird man  Beiträge in die Vergangenheit datieren können. Die Posts werden dann auch mit einem Zeitstempel versehen, der die Eingabe datiert.

Außerdem bieten sich durch den neuen Seitenaufbau, vor allem durch das große Titelbild, völlig neue Optionen in der Profilgestaltung. Allfacebook.de hat 15 kreative Timeline Hacks vorgestellt, die mit dem neuen Layout spielen.

Trotz dieser Möglichkeiten hält sich die Begeisterung für das neue Feature momentan stark in Grenzen – lediglich 29% der User befürworten die Timeline, wie Horizon.net herausgefunden hat. Da aber diese Meinungen vor allem auf die Medienberichterstattung und einige Early Adopter zurückgehen, hat Facebook noch eine Chance um die Zweifler von der Timeline zu überzeugen.

Übrigens, dass man auch im “alten” Facebook eine kreative und optisch einmalige Seite aufbauen kann, zeigen die Kandidaten zur schicksten Facebook-Seite Deutschlands.

Impressumspflicht bestätigt

Unser letzter Punkt befasst sich ebenfalls mit Facebook, allerdings unabhängig von dem Problemen und Chancen der Timeline.

Die Impressumspflicht für Facebook-Fanseiten wurde durch das Landgericht Aschaffenburg bestätigt. Da die Seitenbetreiber selbst für den Inhalt der Fanpage verantwortlich sind, ist hier Konsequenz nur logisch. Allerdings ist es etwas verwunderlich, dass der Info-Reiter den Richtern nicht ausreichte, wie Annette Schwindt berichtet.

Weitere Links:

Helene war 2011 bis 2012 bei uns als Online Marketing Assistentin tätig.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder