Brand Bidding

Als Brand Bidding bezeichnet man im Suchmaschinenmarketing die Schaltung von Werbeanzeigen auf den Marken-Suchbegriff einer eingetragenen Wortmarke. Zumeist steht das Brand Bidding in einem negativen Kontext, da darunter die Anzeigenschaltung eines Werbetreibenden verstanden wird, der nicht im Besitz der beworbenen Marke ist.
Häufig handelt es sich um Wettbewerber, die das Suchvolumen der Konkurrenz-Marke für eigene Zwecke nutzen, um somit die Bekanntheit zu steigern beziehungsweise (potentielle) Kunden des Wettbewerbers auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen.
Darüber hinaus wird Brand Bidding in einigen Fällen von Affiliates betrieben, die Werbung auf die Marke des Merchants schalten und von einer Provision pro vermitteltem Kunden profitieren.

Letztes Update vom 2013-12-11 , Stefan Kärner
Zurück

Folgen Sie uns