Mobile Commerce

Unter Mobile Commerce (Mobile Business) versteht man den Teil des E-Commerce, der sich der drahtlosen Kommunikation zwischen Händlern und Kunden bedient. Die mobilen Endgeräte müssen dafür über die entsprechende Technik verfügen, wie etwa GMS, UMTS, LTE, Bluetooth oder Wireless LAN.
Grundsätzlich sollen beim M-Commerce die Geschäftsabschlüsse in mobiler Form gemacht werden, klassisches Beispiel ist der Verkauf von Bahntickets. Langfristig, so vermuten Experten, wird es zu jeder Geschäftsidee ein mobiles Gegenstück geben.

Letztes Update vom 2013-12-11 , Stefan Kärner
Zurück

Folgen Sie uns