Glossar

Social Commerce

Mit Empfehlungshandel oder Social Commerce (Social Shopping) meint man im Online Marketing die Ausprägung des E-Commerce, in der sich die Kunden aktiv beteiligen und untereinander kommunizieren können. Dies geschieht zum Beispiel durch Kundenbewertungen und Lieblingslisten, wodurch vor allem der Online Shop Amazon.com bekannt wurde. Die Kunden können aber beispielsweise auch am Design des Produktes beteiligt werden.
Um Nutzern von Online Shops Hilfestellung zu geben, können zudem in Social-Commerce-Portalen Händler und Produkte bewertet werden. Besonders etabliert haben sich in letzter Zeit die Funktionen, bei denen die Kunden selbst die Möglichkeit haben, Produkte zu designen und über die eigene Homepage zu vertreiben.
Mit diesen Neuerungen bewegt sich der individualisierte Online Handel in neue, nie zuvor dagewesene Dimensionen.

Last update on 21.01.2014 by Stefan Kärner.

Zurück

Folgen Sie uns