Auswertung einzelner Carousel Cards im Facebook Anzeigenbericht

geschrieben am in der Kategorie Facebook Anzeigen von

Seit dem 12. Juni können Carousel Cards bzw. Karussell Karten in den Facebook Anzeigenberichten einzeln ausgewertet werden. Für Werbetreibende, die sich bisher gefragt haben, welche Anzeige ihrer Carousel Ads am besten funktioniert, gibt es nun endlich die Erkenntnis.

Im Werbeanzeigenmanager könnt ihr entweder den vorgefertigten Bericht „Karussell-Handlungen“ auswählen oder euch benutzerdefinierte Spalten zu eurem Standard-Bericht hinzufügen.

Karussell Karten

Der Bericht gibt euch Auskunft darüber, welche Karte euch wie viele Webseitenklicks im ausgewählten Zeitraum geliefert hat.

Karussell Karten

Bei der Erstellung von Carousel Ads könnt ihr entscheiden, ob die Anzeigenreihenfolge automatisch erfolgt oder nach eurem vorgegebenen Muster. Unser Tipp wäre es, dass ihr selbst die Reihenfolge festlegt, die Anzeige also nicht optimiert ausgespielt wird. Dann könnt ihr die verschiedenen Anordnungen gegeneinander testen und auswerten, welche Anzeige die meisten Klicks generiert.

Lisett ist seit 2013 Teil des Projecter Teams. Sie berät Kunden mit nationaler und internationaler Ausrichtung und entwickelt für diese individuelle Online-Marketing-Strategien. Darüber hinaus übernimmt sie das Projektmanagement für Kanal-übergreifende Projekte, ist Ansprechpartnerin für die Projecter PR und treibt somit die Außenwirkung der Agentur voran.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Das ist ja klasse! Ich diese Ads zwar selbst nicht, aber es wäre doch blöd, wenn man nicht sehen könnte, welche der abwechselnd geschalteten Werbeanzeigen nun wie viele Klicks bringt. Auch Werbung, die keine Klicks bringt, kann sehr effektiv sein (Im Fernsehen klickt keiner ;-)) aber so kann man doch relativ gut herausfinden, was die potenziellen Kunden sehen wollen. Das nenne ich Fortschritt!