Expertise in allen Bereichen

Unsere Leistungen

Google Ads

SEO

Affiliate

Social Media Ads

Webanalyse

Feed Management

Webentwicklung

Marketing Automation

Social Media

Unsere Referenzen im Bereich Erwachsenenbildung

Die SRH Hochschule für Gesundheit ist eine private, staatlich anerkannte und in 26 Studiengängen akkreditierte Hochschule, mit bundesweit insgesamt 13 Studienorten. Die Hochschule steht für praxisnahe Vorlesungen, individuelles Coaching und kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Gesundheits- & Medizinbereich.

Als Partner im SEA und SEO/UX unterstützen wir die SRH seit Juni 2023 bei der Umsetzung von Branding-Kampagnen, der Steigerung von Studierenden-Einschreibungen sowie bei einem umfangreichen Relaunch-Projekt der Webseite.

KPI: Steigerung der Anzeigen-CTR um +192 % innerhalb der ersten 3 Monate nach Betreuungsübernahme im YoY-Vergleich.

Die HHL – Leipzig Graduate School of Management ist eine private Wirtschaftshochschule mit historischen Sitz in Leipzig und gehört heute zu den führenden Business Schools in Europa.

Bereits seit 2021 betreuuen wir durchgängig die HHL im Bereich SEO/UX. Desweiteren haben wir die HHL im Bereich Social Ads, Google Ads und Content Produktion operativ bertreut sowie beraten.

Das Hasso Plattner Institut ist eine Elite-Ausbildungsstätte mit Sitz im Potsdam. Es bietet optimale Studien- und Arbeitsbedingungen sowie hohe Praxisnähe durch internationale Kontakte in die Forschung und Wirtschaft. Darunter zählt beispielsweise die amerikanischen Elite-Uni Stanford in Palo Alto sowie zahlreiche Kooperationen in die Wirtschaft und Industrie.

Unsere Kooperation ist Ende 2023 gestartet und umfasst die SEO & UX-seitige Relaunchbetreuung der Website des Hasso Plattner Institutes sowie der Hasso Plattner Institut School of Design Thinking.

Euer Ansprechpartner:

Alexander Schenk

6 Herausforderungen für Hochschulen

Konkurrenz

In einem wettbewerbsintensiven Umfeld können sich Bildungseinrichtungen durch gezieltes Online-Marketing gegenüber Schulen hervorheben, die den Schritt hin zum digitalen Werben noch scheuen. Dafür braucht es ein gutes Verständnis der eigenen Zielgruppen, um zu planen, auf welchen Plattformen und mit welchen Kommunikationsstrategien sie wann effektiv erreicht werden können.

Budgets

Auch öffentliche Einrichtungen mit begrenzten Budgets können Online-Marketing-Taktiken einsetzen. Besonders Suchmaschinenoptimierung (SEO) sowie Content-Marketing auf der eigenen Website und auf Social-Media-Plattformen erhöhen die Sichtbarkeit, ohne dass Mediabudgets anfallen. Hier braucht es stattdessen erfahrene Partner*innen, die solche Aktivitäten begleiten.

Studiengänge

Um das Bewusstsein für weniger bekannte Studiengänge zu schärfen, müssen potenziell Interessierte erreicht werden, bevor diese aktiv recherchieren. Gezieltes Content-Marketing und Awareness-Kampagnen, z. B. auf Social Media, sind dabei effektiv. Video-Testimonials von Absolvent*innen können beispielsweise helfen, die Vorteile und Karriereaussichten dieser Studiengänge authentisch hervorzuheben.

Lernpräferenzen

Viele Einrichtungen arbeiten mit überalterten Lehrmethoden. Investitionen in digitale Lernplattformen und Online-Kurse ermöglichen es Bildungseinrichtungen, den modernen Studierenden gerecht zu werden. Ein entsprechend zeitgemäßer Online-Auftritt – bezogen auf die Website und Social-Media-Präsenz – kann Interessierten einen Eindruck vermitteln, wie weit die Einrichtung technologisch entwickelt ist.

Diversität

Zur Berücksichtigung der individuellen Situation Interessierter in der Marketingkommunikation sollten Bildungseinrichtungen mehrsprachige, barrierearme, inklusive Inhalte und personalisierte Botschaften verwenden. So gelingt es, diverse Zielgruppen zu erreichen und ihnen zu vermitteln, dass die entsprechende Einrichtung ihr Möglichstes tun wird, um ihnen Chancengleichheit zu garantieren.

Globalität

Häufig gibt es nicht nur konkurrierende Einrichtungen im eigenen Land, sondern überall auf der Welt. Bildungseinrichtungen können sich global positionieren, indem sie Marketing-Strategien und -Inhalte lokalisieren, d. h. aus der Empfängerperspektive denken. So ergeben sich, je nach Herkunft der Zielgruppe, verschiedene Präferenzen bezüglich Plattformen, Kommunikationsweise, Bildsprache usw.

Online-Marketing-Maßnahmen sind die Lösung

Dank unserer Zusammenarbeit mit verschiedensten Unternehmen im Bereich Industrie verfügen wir über einen breiten Erfahrungsschatz, um den genannten Herausforderungen zu begegnen. Wir sind in der Lage, effektive Strategien für unterschiedliche Budgets zu entwerfen und kennen die passenden Online-Marketing-Kanäle für eure Nische.

Dabei unterstützen wir euch, eure Produkte zielgruppengerecht und performanceorientiert auf diversen Plattformen anzubieten. Zusätzlich begleiten wir eure Kund*innen mit optimal kuratierten Inhalten. Wir kennen die Trends und Best Practices, um auch mit unübersichtlichen Entwicklungen Schritt zu halten und euch umfassend zu beraten. Schreibt uns jetzt, um ein persönliches Gespräch zu vereinbaren!

Lernt uns jetzt kennen




    Dein Ansprechpartner:

    Alexander Schenk

    FAQ

    Wie können wir uns differenzieren, wenn ihr auch mit anderen Unternehmen der Branche zusammenarbeitet?

    Wie lange dauert es, bis wir erste Erfolge im Online Marketing sehen?

    Wie hoch sind die Kosten für eure Online-Marketing-Leistungen?

    Wie oft erhalten wir Berichte über die Fortschritte unserer Online-Marketing-Aktivitäten?

    Welche Online-Marketing-Kanäle empfehlt ihr für unsere Branche?

    Wie stellt ihr sicher, dass unsere Marke im Online Marketing authentisch und konsistent präsentiert wird?

    Wie messt ihr den Erfolg unserer Online-Marketing-Kampagnen?

    Wie definiert ihr Zielgruppen und sprecht sie gezielt an?

    Inwiefern arbeitet ihr mit anderen Abteilungen unseres Unternehmens zusammen?