Projecter Team

Hautnah Interview Charlotte

Heute stellen wir euch unsere Praktikantin Charlotte vor. Wo sie viel Zeit in ihrer Kindheit verbracht hat und wohin ihre Weltreise gehen soll, verrät sie uns im Interview.
Ines: Hallo Charlotte, du unterstützt uns seit dem 1. März als Praktikantin. Wie gefällt es dir bei Projecter?
Charlotte: Hallo Ines! Mir gefällt es sehr gut! Der Einstieg fällt hier aber auch nicht schwer – alle im Team sind offen und kommunikativ. Ein angenehmes Miteinander.
Projecter Hautnah Interview Praktikantin Charlotte
Ines: Das freut uns sehr. Kannst du schon sagen, welche Aufgaben dich besonders ansprechen und welcher Bereich des Online Marketings für dich am interessantesten ist?
Charlotte: Ich wollte zu Beginn erstmal alle Bereiche des Online Marketings kennenlernen – was mit dem Onboarding Guide auch sehr gut möglich war. Mittlerweile arbeite ich vor allem im SEA und SEO mit. Das sind auch die Bereiche, die ich spannend finde.
Ines: Wie bist du auf uns aufmerksam geworden und was studierst du?
Charlotte: Ich studiere an der HTWK den Master General Management, das ist für mich ein Aufbaustudium zu meinem Magisterstudium, das ich in Bamberg in Germanistik und Kommunikationswissenschaft absolviert habe. Ich stehe nun am Ende des Masters, die Abschlussarbeit werde ich im Sommer schreiben. Für das Pflichtpraktikum, welches ich für mein Studium brauche, habe ich nach einer Online Marketing Agentur recherchiert – und bin bei Projecter gelandet!
Ines: Möchtest du nach Abschluss deines Studiums weiter im Online Marketing arbeiten, oder hast du noch andere Pläne?
Charlotte: Ich habe schon vor meinem Studium in der Marketingabteilung eines Softwareunternehmens hier in Leipzig gearbeitet und möchte auch nach meinem Studium in diesem Bereich bleiben. Die Kombination aus analysieren, planen, strukturieren, texten, die sich ständig weiterentwickelt, finde ich am (Online-) Marketing sehr spannend. Aber nach meinem Studium werde ich mit meiner Familie erstmal für ein Jahr auf Reisen gehen!
Projecter Hautnah Interview Praktikantin Charlotte
Ines: Verrätst du uns, wohin die Reise geht? Das hört sich ja spannend an.
Charlotte: Na klar! Wir sind zwar noch mitten in der Recherchephase, aber die Reise wird wohl nach New York gehen. Mit Abstecher nach Kanada. Wir wollen eine gute Kombination für uns als Familie finden – zwischen reisen und arbeiten.
Ines: Du scheinst also sehr gern zu verreisen. Gibt es sonst noch Hobbys?
Charlotte: Ich bin gern in der Natur unterwegs, zu Fuß oder mit dem Rad. Am liebsten irgendwo im tiefen Wald oder in den Bergen. Und ich habe dank YouTube-Anleitung vor ein paar Jahren das Nähen gelernt! Und seitdem eine Menge Kinderklamotten genäht – das macht mir großen Spaß!
Ines: Nutzt du YouTube auch noch anderweitig?
Charlotte: Hauptsächlich als Informationsquelle und ganz klassisch auch zum Musikhören und Dokus schauen. Aber besonders Anleitungen zum Nähen sind da eine nette Inspiration! Mittlerweile hat aber auch mein Sohn YouTube entdeckt und will „recherchieren“ – ein Video zu einem Feuerwehreinsatz zum Beispiel!
Ines: Herrlich. ?  Nun möchte ich dir noch die Projecter-Standardfragen stellen.  Wie reist du am liebsten, Hotel oder Backpack?
Charlotte: Auf jeden Fall Backpack!
Ines: Frühling, Sommer, Herbst oder Winter… welche Jahreszeit magst du am liebsten?
Charlotte: Ich mag den Frühling! Wenn nach der kalten Jahreszeit endlich wieder die Natur aufblüht und die Tage heller werden!
Ines: Norden oder Süden?
Charlotte: Eher Norden. Ich habe in meiner Kindheit viel Zeit in schwedischen Wäldern verbracht – das hat mich geprägt.
Ines: Strand oder Berge?
Charlotte: Berge sind faszinierender!
Projecter Hautnah Interview Charlotte
Ines: Rockfestival oder Opernbesuch?
Charlotte: Ich gehe total gern ins Theater – also der Opernbesuch.
Ines: Kaffee oder Tee?
Charlotte: Tee in allen Variationen.
Ines: Fleisch oder Gemüse?
Charlotte: Auf Fleisch kann ich gut verzichten. Gemüse geht immer.
Ines: Hast du ein Lieblingsbuch, oder fehlt dir die Zeit um zu lesen?
Charlotte: Für mein Studium habe ich schon immer viel gelesen, auch im Moment sind es tatsächlich eher Fachzeitungen und alles Rund um Entwicklungen im Marketing, da ich nach einem Thema für meine Masterarbeit recherchiere. Aber immerhin…
Ines: Zum Schluss noch ein kleiner Blick in die Zukunft. Wo siehst du dich in 5 Jahren?
Charlotte: Auf jeden Fall mit meiner Familie an einem gemütlichen und ruhigen Ort und einem Job, der eine entspannte Work-Life-Balance ermöglicht. Ich bleibe aber immer offen für jegliche Entwicklung! Ich bin gespannt, was noch alles so passiert und wo es uns hinführt!
Ines: Dann bedanke ich mich für das informative Interview und wünsche dir eine schöne und spannende Zeit bei Projecter.
Charlotte: Danke sehr, Ines!

Schreiben Sie einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.