Hautnah Interview Tina

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Heute stellen wir euch Tina vor. Sie ist seit März als HR-Managerin bei Projecter. Welche Bücher sie am meisten fesseln und wohin sie am liebsten reist, erfahrt ihr im Hautnah-Interview.

Ines: Hallo Tina, du bist seit Anfang März als HR-Managerin bei Projecter an Bord. Wie ist dein erster Eindruck vom Arbeitsalltag bei uns?

Tina: Hallo Ines! Ich fühle mich sehr wohl bei Projecter und mein erster Eindruck hat sich bestätigt. Es sind alle sehr offen und interessiert daran, Themen und Projekte voranzubringen. Außerdem bin ich im Team super aufgenommen worden. 😊

HR-Managerin Tina bei ProjecterInes: Für welche Aufgaben bist du zuständig?

Tina: Ich übernehme Aufgaben aus dem HR-Bereich. D.h. ich bin zum einen Ansprechpartner für alle Kollegen und Head Ofs, wenn es um Fragen und Anliegen rund um das Arbeitsverhältnis und den Arbeitsplatz geht. Zum anderen möchte ich z.B. das Recruiting, unsere Feedbackprozesse und  Weiterbildungsmöglichkeiten weiter voranbringen. Die Stelle wurde neu geschaffen, um diese Themen zu bündeln und stärker zu fokussieren.

Ines: Wie bist du auf Projecter aufmerksam geworden und was hat dich dazu bewegt dich bei uns zu bewerben?

Tina: Als Personalerin hat man die größten Jobbörsen ständig im Blick und so bin ich auf die Stelle im HR-Bereich aufmerksam geworden. Mich haben die Aufgaben und auch der Auftritt von Projecter auf der Website und in den sozialen Netzwerken direkt angesprochen, deshalb habe ich mich einfach mal beworben.

Ines: Welche Stationen gab es vor Projecter in deinem Lebenslauf?

Tina: Nach meinem Abi habe ich eine Ausbildung zur Bankkauffrau gemacht und auch drei Jahre als Finanzberaterin gearbeitet. Ich wollte mich gern innerhalb der Bank in Richtung Ausbilderin/HR entwickeln, doch das war zu dem Zeitpunkt nicht möglich. Deshalb habe ich mich entschlossen, Wirtschaftswissenschaften in Leipzig zu studieren und bin dann mit einem Praktikum im Personalbereich gestartet. Danach wurde ich übernommen und bin nun seit 4 Jahren im HR tätig.

Ines: Wie und wo verbringst du deine Freizeit am liebsten?

Tina: In der Sonne. 😊 Ich fahre gern in den Urlaub und verbringe meine Freizeit möglichst viel draußen. Ob Sommer- oder Winterurlaub, wichtig ist, dass sich die Sonne immer mal wieder blicken lässt. Wenn das Wetter nicht so gut ist, vertiefe ich mich auch gern in ein gutes Buch mit meinem Kater, der sich bei mir einkuschelt.

Ines: Welche drei Bücher haben dich am meisten gefesselt oder beeinflusst?

Tina: Hm, da muss ich überlegen. Mein erster dicker Wälzer war „Das Mondamulett“ von Linda Holeman. Das hat mir eine Freundin empfohlen und da habe ich für mich die historischen Romane entdeckt. Außerdem lese ich gern die Klassiker von Ken Follett und habe alle Bücher von Lucinda Riley verschlungen. Ich finde es einfach schön, anhand der Figuren in andere Zeiten und Länder abzutauchen.

HR-Managerin Tina bei Projecter

Ines: In welche Länder tauchst du in der Realität und auf Reisen am liebsten ab, um sie zu erkunden?

Tina: Ich bin unheimlich gern in Südeuropa unterwegs. Sardinien war einer der schönsten Urlaube für mich. Ich lasse mich dort gern treiben und genieße das Land, das Meer und die Leute. Italien und Spanien haben viele schöne Ecken und sind die Länder, die ich am meisten bereise. Das gute Essen und der Wein sind daran auch nicht ganz unschuldig. 😉  Zum Skifahren fahre ich immer nach Österreich. Ich mag die rustikale Gemütlichkeit und Gastfreundlichkeit und natürlich den herrlichen Ausblick.

Ines: Und wie sieht es in puncto Sport bei dir aus? Gibt es – außer Skifahren – Sportarten, die du unserem sportbegeisterten Team beisteuern kannst?

Tina: Ich gehe gern zum Bootcamp und erst gestern haben wir beim Lauftraining ein paar Übungen davon gemeinsam gemacht. Ich habe viele Jahre geturnt und könnte dem ein oder anderen noch das Rad oder den Handstand beibringen. 😊

Ines: Damit reihst du dich doch perfekt ins sportbegeisterte Projecter-Team ein. Und da sind wir auch schon bei unseren Standardfragen. Wie reist du am liebsten, Backpack oder Hotel?

Tina:  Gern im Hotel, auch wenn ich dort nur zum Schlafen bin.

Ines: Und wie sieht es in puncto Jahreszeiten aus? Bist du eher der Sommer- oder Wintertyp?

Tina: Der Sommertyp.HR-Managerin Tina bei Projecter

Ines: Norden oder Süden?

Tina: Definitv Süden.

Ines: Strand oder Berge?

Tina: Beides! Ich mag die Abwechslung. Auf den Winterurlaub möchte ich nicht mehr verzichten, obwohl ich erst sehr spät Skifahren gelernt habe. Aber ohne Strand ist mein Jahr auch nicht komplett.  😉

Ines: Beachvolleyball oder Snowboarden?

Tina: Skifahren 😊 Aber wenn ich wählen soll, Snowboarden.

Ines: Rockfestival oder Opernbesuch?

Tina: Entspanntes Konzert. 😉 Aber auch hier, wenn ich zwischen beidem wähle, dann Oper.

Ines: Kaffee oder Tee?

Tina: Kaffee.

Ines: Ich denke unsere Neugier ist fürs Erste befriedigt. Möchtest du uns sonst noch etwas sagen?

Tina: Danke dir, Ines. Nicht viel, ich freue mich einfach auf die nächste Zeit bei Projecter.

Ines: Dann bedanke ich mich für das nette Interview und wünsche dir eine schöne Zeit bei Projecter.

Tina: Danke! 😊

Ines ist seit September 2010 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder