Projecter hautnah – Julia Bode

geschrieben am in der Kategorie Aus dem Agenturleben von

Julia unterstützt seit einiger Zeit das Projecter Team als Werkstudentin, zuvor hatte sie ein Praktikum im Rahmen Ihres Studiums absolviert. Hier gibt es das ganze Hautnah-Interview mit ihr!

Ines: Hallo Julia, du bist seit einigen Wochen bei Projecter als Werkstudentin an Bord. Zuvor hast du ein Praktikum hier gemacht. Das Onboarding liegt längst hinter dir und es wird Zeit dir einige Fragen zu stellen. Wie gefällt es dir bei uns?

Julia: Mir gefällt es hier ausgesprochen gut.  Das Team ist unglaublich nett und offen und immer für einen Spaß zu haben, dass schafft eine Arbeitsatmosphäre in der ich mich sehr wohl fühle. Hinzu kommen die vielen abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben. Ich lerne jeden Tag etwas Neues dazu, das ist spitze.

Ines: Welchen Aufgabenbereich findest du bisher am spannendsten?

Julia: Oh, dass ist schwer zu beantworten. Alle Kanäle sind spannend für mich, da ich vorher noch keine großen Erfahrungen im Bereich Online Marketing hatte. Aber ich kann sagen, dass ich es super spannend finde mehr über SEO zu erfahren und auch im Affiliate Kanal fühle ich mich sehr gut aufgehoben.

Ines: Wie und wann hast du deine Vorliebe fürs Internet und speziell für Online-Marketing entdeckt?

Julia: Während meines Studium „Buchhandel/ Verlagswirtschaft“ an der HTWK habe ich gemerkt, dass Marketing mich sehr interessiert und ich gerne in diesem Bereich arbeiten würde. Durch mein persönliches Umfeld bin ich immer wieder in Gespräche über Online Marketing verwickelt und so wuchs das Interesse tiefer in die Materie einzutauchen. 😉

Ines: Du bist also auch privat oft online?

Julia: Auf jeden Fall. Ich sitze oft vor meinem Rechner oder checke News, Facebook etc. auf meinem Phone. Ich treibe mich auf Pinterest rum und sammle Ideen für neue Nähprojekte. Auch dem Onlineshopping bin ich verfallen, außer Lebensmittel kaufe ich eigentlich alles online.

Ines: Und wie gestaltest du deine Freizeit wenn du mal nicht online bist?

Julia: Ich verbringe die Zeit mit meiner Familie. Meiner kleinen Tochter hält mich da auf Trab und hat immer Ideen, was man als nächstes tun kann. Außerdem nähe ich sehr gerne, dabei kann ich mich entspannen und den Kopf ausschalten. Ansonsten entdecke ich gerne neue Musik und tanze gern.

Julia B. im Hautnah-Interview mit Projecter

Ines: Bei Projecter wird Sport ganz großgeschrieben. Und bei dir? Wie sportlich bist du?

Julia: Ähm, ehrlich gesagt bin ich nicht so wahnsinnig sportlich. Ich tanze sehr gerne und auch schon sehr lange. Momentan habe ich keine Zeit, um an einem  Kurs teilzunehmen, aber das ist nur vorübergehend. Wenn ich die Möglichkeit habe, gehe ich segeln. Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen unbedingt mal wieder mit einem Sport-Katamaran zu segeln.

Ines: Das hört sich aber schon sportlich an. Und ich lese da auch eine gewisse Reiselust raus, oder auf welchem Wasser segelst du?

Julia: Ja auf jeden Fall. Ich reise sehr gern. Gesegelt bin ich bisher hauptsächlich in der Ostsee oder im Mittelmeer. Wenn ich mit dem Studium fertig bin, will ich auf jeden Fall mit meiner Familie eine Reise nach Asien machen, dann aber nicht mit dem Segelboot 😉  Davon träumen wir schon eine Weile.

Ines: Wie bist du am liebsten auf Reisen, Backpack oder doch lieber im Hotel?

Julia: Am liebsten ist mir eigentlich die Zwischenlösung z.B. über Airbnb. Da hatte ich bisher immer gute ErfaJulia B. im Hautnah-Interview mit Projecterhrungen und man fühlt sich irgendwie immer gleich heimisch. Mit Kind und Rucksack los zu ziehen, da fehlt mir doch etwas der Mut. Ein bisschen Planungssicherheit habe ich dann doch ganz gerne. 😉

Ines: Und wie sieht es in Punkto Jahreszeiten aus? Bist du eher der Sommer- oder Wintertyp?

Julia: Ganz klar Sommer.

Ines: Da segelt es sich ja auch besser. 😉

Welche Pläne hast du für die Zeit nach deinem Studium? Wirst du dem Online Marketing treu bleiben?

Julia: Auf jeden Fall, es gibt noch so viel zu erforschen und zu lernen, da möchte ich unbedingt am Ball bleiben. Ich werde mich nächstes Jahr definitiv nach Vakanzen im Bereich Online Marketing umschauen.

Ines: Bis dahin wünsche ich dir noch eine lehrreiche und spannende Zeit bei Projecter und danke dir fürs Beantworten meiner Fragen.

Julia: Ich danke dir auch und freue mich auf die noch kommende Zeit hier im Team.

Ines ist seit September 2010 als Assistenz der Geschäftsführung tätig. Mit ihrer langjährigen Berufserfahrung in den Bereichen Buchhaltung, Rechnungslegung und Kundenbetreuung sorgt sie für die Projecter-Büroorganisation.


Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder