Die Höhle der Löwen – Alle Deals im Social Media Check

Es gibt wohl nur wenige Serien in der deutschen Unterhaltungslandschaft, die in sozialen Netzwerken derart intensiv diskutiert werden, wie die Höhle der Löwen, wenn wir den Tatort mal außer Acht lassen. Neben dem wöchentlich Trending Hashtag #DHDL fasst die t3n zu jeder Folge die besten Tweets zusammen und selbst die Löwen agieren auf den sozialen Kanälen miteinander.
Abgesehen von der Unterhaltung der Zuschauer dürfen sich ebenso die pitchenden Unternehmen freuen, die neben dem Millionenpublikum im TV zusätzlich im Netz Aufmerksamkeit erhalten. Als Online Marketing Agentur interessieren uns – außer den Geschäftszahlen natürlich – besonders die Social Media Auftritte. Daher haben wir einen näheren Blick auf die Facebook, Instagram und Twitter Kanäle der Unternehmen geworfen, die einen Deal mit den Löwen eingegangen sind.

Social Media Fans vs. Investmenthöhe

Wenig verblüffend besitzen die meisten Unternehmen einen Facebook-Account (27 von 28). Lediglich „Abfluss Fee“ besitzt keinen offiziellen Facebook-Auftritt. Zwar besteht eine, nach dem Produkt benannte, Seite. Diese ist aber laut eigenen Angaben kein offizieller Kanal. 75 Prozent aller Unternehmen mit Deal (21 von 28) sind weiterhin auf Twitter zu finden. Instagram wird im Plattform-Vergleich von den wenigsten Unternehmen genutzt. Dort sind 61 Prozent (17 von 28) der Unternehmen zu finden.
Doe Höhle der Löwen Social Media
Kumuliert man alle Fans der jeweiligen Plattformen zeigt sich, welche Unternehmen die größte Beliebtheit in den sozialen Median vorweisen. Sugarshape befindet sich dabei unangefochten an vorderster Position mit mehr als 50.000 Fans. Ankerkraut, Gloryfy sowie Lizza folgen mit jeweils mehr als 40.000 Fans. Zusätzlich zeigt sich, dass der schwerwiegende Teil der Fans von Facebook kommt. Ausschließlich MyBeautyLight besitzt mehr Instagram- als Facebook-Fans. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal offenbart Sunnybag, denen mehr Accounts auf Twitter als auf Instagram folgen.
Die Höhle der Löwen Social Media

Follower-Wachstum

In Folge der Auftritte in der Höhle der Löwen steigerten die Unternehmen nicht nur ihre finanzielle Gewichtung, sondern auch die Abonnenten ihrer sozialen Kanäle. In diesem Fall haben wir uns auf die Facebook-Fans beschränkt, wobei nur für ausgewählte Unternehmen die Zahlen recherchiert werden konnten.
Unter dieser Einschränkung ergab sich für Ankerkraut das absolut größte Wachstum mit einem Plus von 12.797 (+57%) neuen Facebook-Fans durch die Sendung. Einen weiteren enormen Zuwachs konnte Lizza mit 9.677 (+56%) neuen Fans und Limberry mit 8.471 (+57%) neuen Fans verzeichnen. EBall (+7487% / 1.722 neue Fans), Becherküche (+599% / 1.582 neue Fans), VeggiePur (+327% / 4.313 neue Fans) sowie Das Kaugummi (+95% / 2.109 neue Fans) waren, relativ betrachtet, die eigentlichen großen Gewinner.
Die Höhle der Löwen Fanwachstum

Posting Häufigkeit

Bei der durchschnittlichen Häufigkeit an Posts pro Tag lässt sich kein überraschendes Bild erkennen. Auf Twitter werden von den Unternehmen mit durchschnittlich 1,3 Posts pro Tag die meisten Posts veröffentlicht, gefolgt von Facebook mit 0,7 Posts pro Tag und Instagram mit 0,5 Posts pro Tag. Auf Facebook offenbart sich Foreverly als aktivstes Unternehmen mit durchschnittlich 2 Posts pro Tag. Mit Becherküche, VeggiePur, MyBeautyLight, Limberry und Ankerkraut posten fünf weitere Unternehmen mindestens einmal täglich auf Facebook.
Auf Instagram veröffentlichen ausschließlich Lizza und Froogies täglich neue Inhalte. Auf mindestens 0,5 Instagram Posts pro Tag kommen weiterhin SugarShape, Gloryfy, MyBeautyLight sowie Das Kaugummi und VeggiePur. Die Twitter Rangliste wird deutlich von Papa Türk angeführt mit 12 Posts pro Tag (aus vereinfachender Ansicht wurde die Achse lediglich bis 3 geführt). Fasst man sämtliche Aktivitäten zusammen, zeigen sich Papa Türk, VeggiePur, Ankerkraut, Limberry, MyBeautyLight und Foreverly als aktivste Unternehmen auf den Kanälen.
Die Höhle der Löwen Social Media

Engagement

Während die Posting-Häufigkeit allein von den Unternehmen entschieden wird, zeigt sich bei der Engagementrate wie oft Fans mit der Seite interagieren und symbolisiert damit ein noch wertvolleren KPI, als die reine Anzahl an Fans bzw. Followern. Zum Zeitpunkt unserer Datenerfassung fiel auf, dass besonders die Unternehmen der zuletzt ausgestrahlten Folgen eine vergleichsweise hohe Engagementrate vorweisen, wodurch die Validität der Daten angezweifelt werden kann. Mit großem Abstand weisen dabei Sunnybag (46%) und der Pannenfächer (80%) die größte Engagementrate auf Facebook auf. VeggiePur (4,9%), Becherküche (3,9%) und Caketales (3,2%) teilen sich die darauffolgenden Plätze.
Unter den, auf Instagram aktiven, Unternehmen können besonders Das Kaugummi (7,3%), VeggiePur (7%), Lizza (5,9%) und MyBeautyLight (5,5%) Fans engagieren. Auf Twitter können die Unternehmen Papa Türk (7,8%) GlowGarage (3,1%), eBall (2,7%) und VeggiePur (2,4%) eine vergleichsweise hohe Engagementrate aufzeigen.
Die Höhle der Löwen Social Media
 

guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
Die Höhle der Löwen – Alle Deals im Social Media Check | E-COMMERCE-NEWS.NET
vor 4 Jahren

[…] Die Höhle der Löwen – Alle Deals im Social Media Check […]

Pascal
Pascal
vor 4 Jahren

Empfinde die Fan-Zuwächse tatsächlich als ziemlich gering. Geht’s nur mir so?
– Pascal

admin
admin
vor 4 Jahren
Antwort an  Pascal

Hi Pascal, gerade bei einigen Beispielen ist der Wachstum der Fans, rein prozentual betrachtet, schon sehr beachtlich. Bei vielen konnten wir das Wachstum leider nicht ermitteln, da unsere eingesetztes Tool das Wachstum erst ab einer gewissen Fangröße ermöglicht. Natürlich könnte man sagen, dass bei einer Zuschauergruppe von mehr als drei Millionen Fans zum Teil mit einem größeren Wachstum an Fans gerechnet werden könnte. Dort stellt sich aber auch die Frage ob ein 10 Minuten TV Auftritt reicht Fan einer Seite zu werden. Mit Hinblick auf Online-Artikel, die sich mit den Website-Aufrufen auseinander gesetzt haben, war deutlich zu erkennen, dass dort massive Zugriffe stattgefunden haben.
LG,
Ecki