Seo-Browser-Plugins – Add-Ons, die die Suchmaschinenoptimierung erleichtern (inkl. PDF Whitepaper zum Download)

geschrieben am in der Kategorie SEO von

Firefox oder Google-Chrome? Keine Frage des Geschmacks sondern eine Frage der verfügbaren Browser-Erweiterungen! Wir arbeiten intensiv mit sehr vielen verschiedenen SEO-Browser-Add-Ons und bei der Umfrage für diesen Blogbeitrag wurde schnell deutlich: wir lieben SEO-Plugins – manchmal alle die gleichen, manchmal scheiden sich die Geister an kleinen Dingen wie der grafischen Datenaufbereitung. Deswegen möchte ich euch heute einen Überblick über die, unserer Meinung nach, wichtigsten SEO-Browser-Plugins geben. Wir sind gespannt auf eure Meinungen und Ergänzungen.

Welche Browser-Plugins für was?

SEO-Tools gibt es für die verschiedensten Analyse-Zwecke: Backlinks, Meta-Daten, Page Speed… Beinahe jedes Tool bietet ein passendes Plugin für den Browser. Um das alles ein wenig zu strukturieren, möchte ich sie hier in Analysewerkzeuge für Onpage- und Offpage-Daten einteilen:

SEO Browser-Plugins

Was tun bei der Onpage-Analyse?

Vom Erst-Check bis zur langfristigen Onpage-Betreuung – für jeden Fall gibt es das passende SEO-Tool mit dazugehöriger Browser-Erweiterung. Unsere Favoriten:

Google Tag Assistent

Kernfunktion: Schneller Überblick darüber, ob die eingebaute Google Codes funktionieren.
Preis: kostenlos
Browser: Chrome
Link: chrome.google.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 8/8
Google Tag Assistent

Was es kann:

  •   Über den Ampelstatus ist sofort erkennbar, ob die Trackingcodes richtig eingebaut sind und Daten korrekt übermittelt werden.
  •   Grün: alle gefundenen Codes nach Googles Empfehlung eingebaut und korrekte Datenübertragung
  •   Blau: alle Codes funktionieren, allerdings in alter oder angepasster Form eingebaut, was als nicht optimal angesehen wird
  •   Rot: Code gefunden, aber keine Datenübertragung an Google-Server
  •   Klickt man auf den Icon, öffnet sich eine Liste aller eingebauter Codes: Analytics. Adwords Conversion Tracking, Remarketing-Tag

Da für die SEO-Optimierung viele Daten aus Google Analytics herangezogen werden, sollte sofort nach Einbau des Codes geprüft werden, ob das Tracking auch funktioniert und man sich auf die Daten verlassen kann. Dazu muss man nicht Seitenadmin sein, sondern kann jede beliebige Seite checken (gerade für Agenturen sehr hilfreich).

Ein zusätzliches Plus: nicht nur für SEOs wichtig, auch die Adwords-Tracking Codes werden geprüft.

Warum Valeska gerne mit dem Tag Assistent arbeitet: „Im ganzen Code Wirrwarr der Google Dienste verliert man schnell den Überblick, ob alles funktioniert. Deswegen ist der Tag Assistant ein nützliches Tool, welches auch Hinweise gibt, was der Fehler sein sollte. So kann man dem Entwickler gleich mit den richten Infos auf die Sprünge helfen.“

SEOmoz Toolbar

Kernfunktion: Die wichtigsten SEO-Seitenelemente auf einen Blick (Meta-Daten, H1-H6-Überschriften, Seitenladezeit, etc.)
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: moz.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 8/8
SEO MOZToolebar
Was es kann:

  •   Die Toolbar gibt einen schnellen Überblick über die Elemente einer Seite wie Meta-Daten, Überschrift-Auszeichnungen, etc. ohne den Quelltext aufrufen zu müssen.
  •   Überblick über Seitenattribute: IP-Adresse, Seitenladezeit, interne Verlinkungen, externe Verlinkungen, etc..
  •   Follow- und Nofollow-Links können gehighlightet werden.
  •   Mit einem Klick gelangt man zu weiterführenden Tools, wie dem Open Site Explorer ohne dort die URL noch einmal eingeben zu müssen.
  •   In den SERPS kann die Moz Toolbar ebenfalls angezeigt werden um sofort Überblick über die eigene und Konkurrenzseiten zu bekommen.

Mit der Moz Toolbar lassen sich Seiten schnell analysieren und Arbeitschritte überprüfen. Sowohl bei der Onpage-Arbeit, als auch bei der Analyse des Backlink-Profils.

Warum Franziska gerne mit der MozToolbar arbeitet: „Egal ob Meta-Daten, Seitenattribute und Co. – mit der SEOMoz Toolbar habe ich wichtige Punkte zur Erst-Analyse einer Website auf einen Blick. Das ist eine immense Zeitersparnis.“

See-Robots

Kernfunktion: Zeigt auf einen Blick welche Anweisungen an den Google Bot gegeben werden.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: www.seerobots.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 3/8
SeeRobots
Was es kann:

  • SeeRobots zeigt schon beim Blick auf die Browser-Leiste welche Anweisungen an den Bot gegeben werden

Anweisungen an den Bot

  • Klickt man auf den Button, werden die Anweisungen noch einmal verschriftlicht.

Das Tool ist zwar recht einfach gestrickt aber genau dadurch doch ziemlich hilfreich.

Sitemetrics

Kernfunktion: Stellt alle Meta-Daten schnell und übersichtlich dar.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: www.sitemetrics.de
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 2/8
Sitemetrics
Was es kann:

  • Sitemetrics gibt einen schnellen Überblick über die Qualität der Seite: ist der Butten in der Browser-Leiste rot, gibt es einen Fehler in den Meta-Daten, ist er grün gibt es keine Probleme.
  • Beim Klick auf den Button werden alle Metadaten ausgegeben. Außerdem die Seitenkeywords, die Robots-Einstellungen Canonical Tags etc.

Ähnlich wie die Moz Toolbar kann mit Sitemetrics ein schneller Blick auf die grundlegenden Onpage-Faktoren geworfen werden. Besonders für die Optimierung der Meta-Daten sehr hilfreich, auch die Vorgehensweise der Konkurrenz kann man so schnell auswerten.

Warum Stefan gerne mit Sitemetrics arbietet: „Ich mag SiteMetrics sehr, da es absolut simpel gehalten ist, ultraschnell die Daten der Webseite lädt und auch ohne einen Klick durch seine Farbe signalisiert, ob die Metadaten in Ordnung sind. Natürlich ist auch das SISTRIX Plugin nicht zu unterschätzen, ohne das wäre die tägliche Arbeit wesentlich umständlicher!“

Web Developer

Kernfunktion: Der schnelle & umfassende Onpage-Check.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: chrispederick.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 5/8
Webdeveloper
Was es kann:

  •   Web Developer bietet, wie der Name schon sagt, einige nützliche Webentwickler-Tools.
  •   Pop-Ups und JavaScript können mit einem Klick deaktiviert und wieder aktiviert werden. Zur schnellen Prüfung, was für Google lesbar ist.
  •   Auch die Cookie-Einstellungen können schnell und einfach bearbeitet werden.
  •   Bilder-SEO wird durch Web Developer auch unterstützt: es ist ein schneller Überblick über die Alt-Attribute möglich, Bild URLs können angezeigt werden oder Bilder hervorgehoben, beispielsweise um zu sehen, ob die Navigation über Grafikdateien umgesetzt wurde, etc.
  •   Hervorhebung der Link-Informationen und der Seitenelemente.
  •   Auch Farbcodes, Tabellen, Rahmen, Überschriften und andere Elemente der Seitengestaltung können ausgegeben werden.
  •   Um zu überprüfen, wie die Seite auf welchen Bildschirmformaten (ob Desktop, Notebook oder Mobil) aussieht kann die Seite in diesen Formaten ausgegeben werden.
  •   Zusätzlich kann ein schneller Blick in die Quelltextinfos getan werden.

Web Developer ist trotz seines Funktionsumfangs leicht und unkompliziert zu nutzen. Wahrscheinlich braucht man die kompletten Funktionen eher selten, dennoch lassen sich für SEOs viele Seitenelemente und Optimierungspotentiale erschließen.

Firebug

Kernfunktion: Für den schnellen Onpage Check.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: getfirebug.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 2/8
Firebug
Was es kann:

  •   Ebenso wie beim Web Developer handelt es sich hier um ein Webentwicklertool, mit dem sich Seitenelemente schnell analysieren lassen.
  •   Beim Mouseover über die Seite werden die entsprechenden Stellen im separaten Fenster im Quellcode hervorgehoben und können so leichter analysiert werden.
  •   Page Speed-Analyse.

Durch das separate Fenster findet man Firebug schnell die relevanten und zu analysierenden stellen im Quelltext einer Seite. Fehler können gefunden und behoben werden. Sehr übersichtlich, allerdings noch nicht ganz optimal für die Chrome-Nutzung.

SEO Quake

Kernfunktion: Schneller Überblick über Seiteninfos, Rankings, Backlinks etc.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome, Opera, Safari
Link: www.seoquake.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 2/8
SeoQuake
Was es kann:

  •   Über die SEO-Bar kann man sich verschiedene Seitendaten und –analysen ausgeben lassen: Page-Rank, Suchmaschinenrankings, Keyword-Density, Likes und Tweets, ausgehende Links, etc.
  •   Auch Seiteninfos, Domainalter und Quelltext sind schnell abrufbar.
  •   SEO Quake bietet die Möglichkeit der Einbindung einer SEObar in das Browser-Fenster oder aber direkt unter den SERPs zu den jeweiligen Seiten.

SEO Quake bietet einen großen Pool an SEO-relevanten Daten. Sowohl für die Onpage als auch für die Offpage-Analyse.

Page Speed Insights

Kernfunktion: Schneller Blick auf die Seitenladezeit.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: developers.google.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 3/8
Page Speed Insights
Was es kann:

  •   Analysiert schnell die Ladezeit der Seite und gibt gleichzeitig Tipps was noch optimiert werden kann. Nach Priorität sortiert und nach expliziten Seitenelementen aufgeschlüsselt.

Durch die Angabe konkreter Fehler und Optimierungstipps eine große Hilfe!

Wappalyzer

Kernfunktion: Identifiziert Website-Techniken.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: wappalyzer.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 2/8
Wappalyzer
Was es kann:

  •   Filtert die zur Erstellung der Webseite genutzten Programme heraus ebenso wie die eingesetzten Tracking Tools.
  •   Beim Klick auf das jeweilige Programm erhält man noch weitere Infos dazu, Wie die Zahl der Installationen, oder auch andere Webseiten die das Programm verwenden.

Nicht nur für SEOs, die rausfinden wollen, welches Shopsystem hinter zu analysierenden Seiten liegt oder die Frage, ob Java verwendet wird, nützlich. Auch für Konkurrenzanalysen und bei der Suche nach Softwareoptionen ein sehr nützliches Tool.

Warum Beatrice gerne mit dem Wappalyzer arbeitet: „Kunden kommen gerne mit der Frage: Welche Shoplösungen hat denn die Konkurrenz? Oder wie haben die bestimmte Seitenelemente umgesetzt? Da ist der Wappalyzer ein superschneller Weg, um Möglichkeiten zu recherchieren.“

HTML Code Sniffer

Kernfunktion: Validiert den Quellcode im Detail.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer
Link: squizlabs.github.io
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 1/8
HTML Code Sniffer
HTML Code Sniffer 2
Was es kann:

  •   Der HTML Code Sniffer checkt den HTML-Code auf Fehler und Unstimmigkeiten und gibt sofort Tipps zur Behebung.
  •   Dabei werden keine allgemeinen Tipps sondern konkrete Hinweise zum jeweiligen Fehler/Element gegeben.

Durch die Abstufung in „Errors“, „Warnings“ und „Notices“ sehr gut und strukturiert zu nutzen. Die Anweisungen können direkt an den Programmierer weitergegeben werden.

Das sind unsere liebsten SEO Browsererweiterungen zur Onpage-Analyse. Gibt’s noch mehr? Und habt ihr Erfahrungen damit? Wir sind gespannt auf eure Meinungen und Tipps!

Was tun bei der Offpage-Analyse?

Nachdem die Seiten nun mehr oder weniger Onpage fit gemacht wurde, geht es an die Offpage-Analyse. Konkurrenzanalyse, Check einer möglichen Tauschseite oder Link-Organisations-Tool? Auch hier gibt es wieder zahlreiche SEO Tools mit endsprechenden Plugin-Varianten.

Sistrix

Kernfunktion: Zeigt auf den ersten Blick den Sichtbarkeitsindex, den PageRank und das Alexa Ranking.
Preis: nur für Toolbox-Kunden
Browser: Firefox, Chrome
Link: tools.sistrix.de
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 8/8
Sistrix
Was es kann:

  •   Durch Blick auf die Browser-Leiste oder den Klick aufs Plugin wird schnell gezeigt über welchen Sichtbarkeitsindex, PageRank und welches Alexa-Ranking die entsprechende Seite verfügt.
  •   Mit einem Klick gelangt man dann direkt zu Sistrix und kann alle weiteren Werte der Seite auslesen, ohne die URL erneut eingeben zu müssen.
  •   Das Plugin hilft bei der schnellen Einschätzung einer Seite und der Entscheidung, ob man sie näher analysieren sollte.

Zwar einfach gestrickt aber sehr effizient. Für Sistrix-Kunden ein muss!

Warum Luisa gerne mit dem Sistrix-Plugin arbeitet: „Ich nutze die Sistrix Toolbar sehr häufig, um eine erste kurze Einschätzung der Seite zu bekommen. Natürlich führt das noch nicht zur abschließenden Beurteilung einer Seite, aber SI und Alexa Werte geben zumindest einen ersten Hinweis. Praktisch ist auch, dass durch einen kurzen Klick direkt die Sistrix Toolbox mit Analysen zur angeschauten Seite geöffnet wird.“

Und Steffens Meinung dazu: „Ich schätze den schnellen ersten Überblick und die direkte Weiterleitung zu Sistrix an der Sistrix Toolbar. Erspart vor allem viel Zeit.“

Linkbird-Toolbar

Kernfunktion: Schnelles Einpflegen neuer Links
Preis: nur für Linkbird-Kunden
Browser: Firefox, Chrome
Link: www.linkbird.de
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 6/8
LinkBird-Toolbar
Was es kann:

  •   Die Linkbird-Toolbar gibt an, ob auf der entsprechenden Seite schon Backlinks zur eigenen Seite vorhanden sind.
  •   Auch ob es schon einmal Kontakt zum Webmaster dieser Domain gab, wird angezeigt. Und wenn ja, kann man den Kontakt noch einmal nutzen, oder steht die Domain vielleicht sogar auf der Blacklist?
  •   Ist der backlink bereits gesetzt aber noch nicht im Linkbird eingetragen, kann das mit einem Klick nachgeholt werden.

Die Linkbird-Toolbar ist gerade für das Offpage-Team sehr nützlich um Linkbuildingprozesse und Kommunikationswege zu strukturieren und effizienter zu gestalten.

Similar Web

Kernfunktion: Schneller Blick auf die Kennzahlen der Wettbewerber.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox, Chrome
Link: www.similarweb.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 3/8
Similar Web
Was es kann:

  •   Mit einem Klick sieht man, welche Wettbewerber es zu einem bestimmten Thema gibt.
  •   Dazu werden der Global Rank, der Country Rank, der Category Rank und die Traffic-Daten der analysierten Seite ausgegeben.
  •   In der kompletten Analyse kann man die Traffic-Quellen erkennen und für die eigene Seite Maßnahmen ableiten.
  •   Der Traffic wird zudem nach Ländern, Seiten, Art des Verweises aufgegliedert.

Für eine schnelle, aber nur grobe Analyse der Konkurrenz ein sehr hilfreiches Tool. Hier lassen sich große Konkurrenten ermitteln, die dann noch einmal genauer analysiert werden können.

SEOkicks

Kernfunktion: Schneller Blick auf Backlinkdaten einer Seite.
Preis: kostenlos
Browser: Chrome
Link: www.seokicks.de
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 2/8
SeoKicks
Was es kann:

  •   Das SEOkicks Plugin gibt einen schnellen Überblick über die Anzahl an Links und der verlinkenden Domains.
  •   Mit klick auf die einzelnen Kennzahlen wird man zu www.seokicks.de weitergeleitet und erhält eine entsprechende Liste der Anchortexte, verlinkenden Domains, etc.

Tolles Tool, zum Erst-Check des Backlink-Profils einer Seite

Quick WHOIS Lookup

Kernfunktion: Überblick über die Website-Betreiber und inhaltlich Verantwortlichen.
Preis: kostenlos
Browser: Chrome
Link: chrome.google.com
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 1/8
Quick WHOIS
Was es kann:

  •   Mit einem Klick bekommt man einige Informationen über den Host der Website.
  •   Da bei kleinen, privaten Blogs manchmal kein Impressum vorhanden ist, kann man so auch die Mailadresse des Blogbetreibers herausfinden.

Auch wenn es nicht bei jeder Seite funktioniert, bietet WHOIS eine gute Möglichkeit, die Kontaktdaten von Blogbetreibern zu bekommen, auch wenn diese auf der Webseite selbst nicht aufgefürht sind.

Link an Forminfo

Kernfunktion: Zeigt alle ausgehenden Links einer Seite an.
Preis: kostenlos
Browser: Firefox
Link: addons.mozilla.org
Wie viele Projecter-SEOs verwenden es: 1/8
Link_and_Forminfo
Was es kann:

  •   Gibt eine komplette Übersicht über die ausgehende Links einer Seite, inkl. Ankertext, Zielseite und Art der Angabe über die Art des Links (Bild etc.)

Hilft bei der Suche nach einem gesetzten Link auf einer Seite oder für den Überblick über die interne Verlinkung einer Seite.

Warum Daniel gerne mit Link and Forminfo arbeitet: „Mit dem „Link and Forminfo“ Plugin kann ich mir schnell und sortiert alle ausgehenden Links einer Seite und deren Ankertexte anzeigen lassen. Das erleichtert die Suche nach einem bestimmten Link auf der Seite unheimlich.“

Und das sind sie, unsere meistgenutzten SEO-Browser-Erweiterungen für jede Art von SEO-Analyse. Wir hoffen, wir konnten ein paar nützliche Tipps geben und freuen uns auf viele weitere Vorschläge!
Eine Übersicht zu allen vorgestellten Seo-Browser-Plugins könnt ihr euch hier als Whitepaper downloaden.

Beatrice war von Januar 2012 bis März 2014 Teil des Projecter Teams.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Ich freue mich, hierzu einen ersten Kommentar abgeben zu können. Und hier lohnt es wirklich einmal so richtig, denn ich finde den Artikel klasse!

    Danke Beatrice für diese Arbeit, denn sie hilft jedem – jedem – mit der einen oder anderen Randnotiz oder einem Hinweis. Auch ich bekam wieder den Augenmerk auf das eine oder andere Plugin vermittelt, welches ich bereits wieder aus den Augen verloren hatte.

    PDF herunter geladen und in Kürze angewendet, durchgearbeitet!

    Blogge selbst zu den Themen Social Media und Online Marketing auf diversen Plattformen … und wünsche mir mehr von Ihnen zu lesen.

    Michael Marheine

  2. Ein Klasse Übersicht und sehr viel Arbeit und Know How reingesteckt! Mehr davon!

    • Vielen Dank Michael und Sven, ich freu mich sehr über euer positives Feedback zu meinem Artikel!

  3. Das muss schon sein! Wenn man was gut findet, dann darf man das auch so sagen. Die alles-für-umsonst-irgendwo-im-Netz-abgreifen-Mentalität stinkt auch mir gealtig!

    Ich versuche dem Ausdruck zu geben, in dem ich mich wenigstens für Leistungen bedanke, … so wie man es einmal gelernt hatte.

    Nochmals Dank und ein schönes WE,

    Michael Marheine

  4. Schöne Zusammenfassung. Finde es gut das ihr die Projecteranzahl der Pluginuser eingebaut habt.

    Kleine Info:
    http://www.projecter.de/blog/seo/chrome.google.com/webstore/detail/tag-assistant-by-google/kejbdjndbnbjgmefkgdddjlbokphdefk

    🙁

    • Hallo Marcel, danke für den Hinweis, ich hab den Link eben korrigiert.
      Beste Grüße!

  5. Vielen Dank für die hilfreiche Zusammenfassung 🙂

  6. Hallo,
    vielen Dank für die vielen hilfreichen Tools. Das erleichtert vieles.

  7. Danke für die hübsche Zusammenstellung und die Erwähnung von der linkbird Toolbar. 🙂

    Ein Tutorial dazu findet sich hier: http://tinyurl.com/q43d66e 😉

  8. Einige der Plugins hab ich schon in gebraucht. Einige andere kannte ich noch nicht. Die werde ich mal austesten.

  9. Eine schöne Übersicht von Plugins zur Suchmaschinenoptimierung. Ich finde die meisten dieser Tools erleichtern die Suchmaschinen Optimierung. Ich denke ich werde einige davon mal testen.