Affiliate Software – der Weg zum eigenen Partnerprogramm

Der Aufbau eines Partnerprogramms in Affiliate Netzwerken wie affilinet, zanox oder webgains bringt zweifelsohne viele Vorteile. Man erreicht schnell und relativ einfach eine große Zahl an potentiellen Affiliates für das eigene Programm und kann über das Verwaltungsinterface einfach und effektiv seine Provisionsmodelle und Werbemittel kontrollieren und anpassen.
Jedoch wird man hier stets mit den teilweise hohen Einrichtungs- und monatlichen Gebühren sowie Provisionen an den Betreiber des Netzwerkes konfrontiert und hat zumeist auch nicht die volle Kontrolle über das eigene Partnerprogramm. Mithilfe diverser Affiliate Software hat man alternativ die Möglichkeit, schnell und einfach ein Partnerprogramm unabhängig von den Netzwerken aufzubauen. Dabei bieten die einige dieser Tools zahlreiche Features, um ebenso gezielt alle relevanten Daten, Statistiken oder Abrechnungen zu verwalten und zu analysieren.
Application Service Provider oder Standalone-Software?
Bei der überschaubaren Anzahl an existierenden Tools muss man zunächst zwischen einer Standalone-Software, welche man auf dem eigenen Server laufen lässt und einer externen Lösung über einen Application Service Provider (ASP) unterscheiden. Letzterer betreibt die Software lokal auf seinem eigenen Server und stellt dem Kunden ein Webinterface zur Verfügung, über welches man die Software bedienen kann.
Die Vorteile liegen hier auf der Hand. Der ASP entlastet den Kunden, weil dieser keine eigene Hardware benötigt und damit Instandhaltungs- und Verwaltungskosten wegfallen. Desweiteren braucht man sich selbst nicht um Updates der Software kümmern, muss aber mit einer gewissen Abhängigkeit vom ASP leben. Der größte Unterschied findet sich hier in den laufenden Kosten. ASPs verlangen monatliche Gebühren, die je nach Umfang der Leistung variieren können. Eine eigenständige Software hingegen erfordert eine lediglich einmalige Investition. Die Vorstellungen und Voraussetzungen des Advertisers werden hier das erste mal eine richtungsweisende Entscheidung geben.

Affiliate Marketing Agentur

Wie finde ich eine gute Affiliate Software?
Nachdem man die erste Hürde bei der Entscheidung genommen hat, kann man nun gezielt die bekannten Anbieter vergleichen.
Für uns sind die folgenden Standalone-Tools am relevantesten:

Folgende ASP-Anbieter erschienen uns am professionellsten:

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche englischsprachige Software, die mittels deutschen Languagepacks entsprechend genutzt werden können. Diese bleiben hier allerdings unberücksichtigt.
Die Anforderungen, die man an eine gute Affiliate Software stellt, hängen stark von den Ansprüchen des Advertisers ab. Aus unserer Sicht sollte man folgende Features einer guten Affiliate Sotware zugrunde legen:

All diese Anforderungen kann vermutlich kaum eine Software mit einmal abdecken, daher sollte man schauen, welches Tool die meisten und wichtigsten davon erfüllt.
Vorteile und Nachteile der verschiedenen Anbieter sieht man meist auf Anhieb. Für den Merchant wird es wichtig sein, sein Partnerprogramm individuell an seine Bedürfnisse anpassen zu können und in seine existierende Soft- bzw. Hardware zu integrieren. Die meisten Tools bieten direkte Schnittstellen zu den gängigsten Shop-Systemen und erleichtern so die Integration bzw. den Abgleich mit dem eigenen Warenbestand. Potentielle Affiliates anzulocken erfordert natürlich ein seriöses Auftreten des Partnerbereichs. Einen zusätzlichen „Aha“-Effekt kann dabei ein anpassbares Design der Partnerbereich-Seite an die Corporate Identity auslösen. Für beide Seiten – Merchant und Affiliate – sollte ein Tool leicht navigierbar sein. Je nachdem über welche Werbemittel der Merchant seine Produkte bewerben lassen und welche Provisionsmodelle er zugrunde legen will, sollten eine Vielzahl an verschiedenen Werbemitteln und Provisionsmodellen für die Kampagnen erstellbar sein. Hier trennt sich das erste Mal die Spreu vom Weizen zwischen einer guten und weniger guten Software.
Umfangreiche Echtzeitstatistiken, sowie verschiedene Tracking-Methoden, die die relevanten Daten liefern, können den Unterschied ausmachen. Die Erstellung von Produktdaten als CSV oder eine Deeplinking-Funktion für die Partner stellen selbst bessere Tools leider bereits vor eine große Hürde.
Affiliate to date vs. Qualityclick
Im Fokus unserer Betrachtung stehen die beiden Tools affiliate to date (von Data Becker) als Vertreter der Standalone-Software und QualityClick (von Netslave) als ASP-Vertreter.

affiliate to date
Übersichtlich und klar – die affiliate to date Benutzeroberfläche.

QualityClick Benutzeroberfläche
Schlichter als affiliate to date – die Benutzeroberfläche von QualityClick

Welches Tool bietet was? Wo verstecken sich die Stärken und Schwächen? Einen ausführlichen Vergleich gibt es in den nächsten Tagen.

guest
8 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
Affiliate Software – Netslave QualityClick | Projecter - Affiliate Blog
vor 11 Jahren

[…] sich mit dem Vertreter QualityClick (von Netslave). Nachdem wir uns zunächst allgemein mit den Anforderungen an eine Affiliate Software befasst haben und anschließend das Tool affiliate to date (von Data Becker) genauer unter die […]

trackback
Das eigene Partnerprogramm im Magento-Shop | Projecter - Affiliate Blog
vor 11 Jahren

[…] unserer 3-teiligen Serie über die Vor- und Nachteile beim Aufbau eines eigenen Partnerprogramms mit Hilfe einer […]

trackback
Affiliate Software – Post Affiliate Pro 4 | Projecter - Affiliate Blog
vor 10 Jahren

[…] unserer dreiteiligen Serie Affiliate Software – der Weg zum eigenen Partnerprogramm haben wir bereits die beiden Tools affiliate to date (von Data Becker) und QualityClick (von […]

trackback
Affiliate Software – affiliate to date von Data Becker | Affiliate Marketing Blog - Projecter
vor 10 Jahren

[…] date von Data Becker 25. August 2010 von Simon Im ersten Teil dieser 3-teiligen Serie wurden die Anforderungen an Affiliate Software beschrieben. Im Fokus von Teil 2 und 3 stehen die beiden Tools affiliate to date (von Data Becker) […]

trackback
Affiliate Software - Netslave QualityClick im Test | Projecter GmbH
vor 7 Jahren

[…] sich mit dem Vertreter QualityClick (von Netslave). Nachdem wir uns zunächst allgemein mit den Anforderungen an eine Affiliate Software befasst haben und anschließend das Tool affiliate to date (von Data Becker) genauer unter die […]

trackback
Affiliate Software - affiliate to date von Data Becker | Projecter GmbH
vor 7 Jahren

[…] ersten Teil dieser 3-teiligen Serie wurden die Anforderungen an Affiliate Software beschrieben. Im Fokus von Teil 2 und 3 stehen die beiden Tools affiliate to date (von Data Becker) […]

trackback
Eigenes Partnerprogramm im Magento-Shop | Projecter GmbH
vor 7 Jahren

[…] unserer 3-teiligen Serie über die Vor- und Nachteile beim Aufbau eines eigenen Partnerprogramms mit Hilfe einer […]

Jörg Reisener
Jörg Reisener
vor 4 Jahren

Hallo Zusammen,
ich kann noch unsere Software http://www.pareba.de empfehlen. Die Starter Version gibt es kostenlos.
Viele Grüße
Jörg