Zieldefinition in Google AdWords – Grundlagen

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“
(Laozi, chinesischer Philosoph)

Diese Denkweise gilt auch bei der Erstellung einer Google AdWords-Kampagne. Nachdem der Google AdWords-Account erstellt und die wichtigen Informationen hinterlegt wurden, gilt es als Nächstes, Conversions bzw. Ziele zu definieren. Die Zieldefinition ist eine der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Google AdWords-Kampagne, denn sie hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Strategie der Kampagne, den Aufbau der Kontostruktur und die Umsetzung der Kampagne. Bei der Zieldefinition ist es hilfreich, sich folgende drei Fragen zu stellen:

Welche Ziele sollen erreicht werden?

Im Online-Marketing gibt es mittlerweile viele Kennzahlen, um den Erfolg von Online-Marketing-Kampagnen zu messen. Es ist empfehlenswert, sie präzise zu definieren und sich auf ein konkretes Ziel zu konzentrieren. Das kann beispielsweise eine der folgenden Zielsetzungen sein:

Wie können diese Ziele erreicht werden?

Schauen wir uns jetzt genau an, wie die Umsetzung der o.g. Ziele aussehen kann. Im ersten Beispiel soll der Umsatz gesteigert werden. Dies lässt sich in Google AdWords über die Ausrichtung nach Keywords erreichen. Dabei sollten verschiedene Keyword-Optionen berücksichtigt werden. Wird ein breiteres Keywords-Set ausgewählt, wie etwa „weitgehend passend“, kann dadurch zwar eine breitere Zielgruppe erreicht werden, birgt aber auch das Risiko des Streuverlustes. Aus diesem Grund ist es ratsam, für die Kunden relevante Keywords zu definieren. Wenn zum Beispiel eine bestimmte Marke von Schuhen verkauft werden soll, führt das allgemeine Keyword-Set, wie z.B. „schuhe kaufen“, zu einem größeren Streuverlust, als die genauere Keyword-Definition, wie z.B. „XY schuhe kaufen“.
Bleiben wir beim Beispiel des Verkaufs von Schuhen. Ist es das Ziel, eine neue Marke von Schuhen oder ein neues Schuh-Modell bekannt zu machen, kann eine hohe Reichweite mittels Display-Anzeigen generiert werden. Im Rahmen der Umsetzung stehen verschiedene Targeting-Optionen zur Verfügung. Einen Überblick darüber haben wir in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.
Mit dem Ziel, Besuche für ein lokales Schuhgeschäft zu generieren, sollte das Targeting in Google AdWords mit Hilfe von Standorterweiterungen und  einer Wegbeschreibung verfeinert werden. Die Anzeigenerweiterungen bieten dem Kunden Mehrwert, indem sie zusätzliche und direkte Informationen bereitstellen. Zudem hat dies eine positive Auswirkung auf die Positionen der Anzeige in der Google-Suche.

Wie kann Erfolg gemessen werden?

Der Erfolg von Google AdWords-Kampagnen lässt sich durch das Conversion-Tracking-Tool messen. Bei der Messung der Verkäufe in einem Online-Shop sind u.a. die Kennzahlen Klickrate und Conversions, wie z.B. Produktbestellungen im Online-Shop, relevant.
Die Reichweite von Display-Werbung sowie die Leistung der Anzeigenerweiterungen lassen sich im Rahmen von Google AdWords u.a. mittels Impressionen und Anzahl an Klicks messen.

Fazit

Fassen wir die wichtigsten Aspekte bei der Zieldefinition zusammen:

  1. Zielvorstellungen sollten genau formuliert werden. Best Practice: Den Fokus auf ein konkretes Ziel legen.
  2. Umsetzungsmöglichkeiten hängen von dem definierten Ziel ab:
    1. Mit Hilfe von Keyword-Optionen können Sie bestimmen, bei welchen Suchbegriffen Ihre Anzeige in der Google-Suche erscheinen wird.
    2. Bei den Display-Anzeigen lässt sich die Ansprache durch Targeting-Optionen verfeinern.
    3. Die Anzeigenerweiterungen bieten dem Kunden Mehrwert und verbessern die Position der Google AdWords-Anzeige in der Google-Suche.
  3. Der Erfolg der Google AdWords-Kampagnen lässt sich durch das Conversion-Tracking-Tool messen und nachweisen.
guest
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
Zieldefinition in Google AdWords – Grundlagen - E-COMMERCE-NEWS.NET
vor 5 Jahren

[…] Zieldefinition in Google AdWords – Grundlagen […]

trackback
Google AdWords Account Aufbau | Projecter GmbH
vor 5 Jahren

[…] an der Zieldefinition wird das Werbebudget und der weitere Fahrplan […]