Social Media Auslese Juli 2017

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

Die Aufmerksamkeitsspanne für mobile Inhalte bei Facebook liegt aktuell bei 1,7 Sekunden. In dieser Zeit schafft man es gerade einmal, diesen Satz zu lesen. Gleichzeitig sinkt auch die Zeit, welche wir benötigen, um uns an die Inhalte zu erinnern. An alle Social Media News braucht ihr euch auch nicht entsinnen, denn wir haben sie in unserer aktuellen Auslese nochmal für euch zusammengefasst.

Facebook

Eingeschränkte Bearbeitungsmöglichkeiten für die Linkvorschau

Großes Rumoren ging durch die Reihen der Community Manager, nachdem Facebook angekündigt hatte, dass die Funktion zur Bearbeitung der Linkvorschau von geteilten URLs dauerhaft nicht mehr gegeben sei. Es handelte sich dabei wohl um eine der Maßnahmen, die zur Reduzierung von Fake News beitragen sollte. Auf die zunächst sehr stringent angekündigte Veränderung folgt zeitnah auch die erste Entwarnung. Medienseiten können demnach die Bearbeitung der Link-Vorschau weiterhin mittels Eintragung der „Link Ownership“ auf der eigenen Seite vornehmen. Für Betreiber von Nicht-Medienseiten bleibt derzeit nur die Optimierung über die Open-Graph-Tags, um zumindest die Vorschau für die eigenen Inhalte zu gestalten. Für Drittquellen besteht hingegen keine direkte Beeinflussbarkeit.

Custom Audiences basierend auf Instagram Interaktionen

Facebook erweitert die interaktionsbasierten Custom Audience Zielgruppen nun auf Instagram Interaktionen. Website Custom Audiences auf Basis von Facebook Interaktionen sind nun schon seit längerer Zeit in Verwendung. Mit der Erweiterung einer Website Custom Audience basierend auf Instagram Interaktionen eröffnen sich für Werbetreibende weitere „Möglichkeiten für das gezielte und performante Ausspielen von Werbebotschaften“, so Thomas Hutter in seinem Beitrag „Facebook: Custom Audiences basierend auf Instagram Interaktionen“.

Landesdatenschutzbehörde erklärt Facebook Custom Audiences über die Webseite für zulässig

Nachdem zu der Zulässigkeit der Werbemöglichkeiten einer Custom Audience in den letzten Jahren eine Vielzahl an Gutachten geschrieben wurden, liegt zur „Custom Audiences from Website“ nun eine aktuelle Stellungnahme des Bayerischen Landesamtes für Datenschutz vor, welches das Retargeting über den Facebook-Pixel bei Einhaltung konkreter Vorgaben ausdrücklich für zulässig erklärt. Die Zulässigkeit der “Custom Audiences from File” ist hingegen noch nicht abschließend geklärt, heißt es im Beitrag von Allfacebook.

Globaler Rollout von WLAN-Suchfunktion

„WLAN finden“ heißt die neue Funktion, die sich in der Facebook App unter „Mehr“ finden lässt und Usern helfen soll, verfügbare WLAN-Hotspots in der näheren Umgebung zu lokalisieren, die Unternehmen auf ihrer Facebook Seite geteilt haben. Thomas Hutter hat das neue Feature in seinem Beitrag „Globaler Rollout von WLAN-Suchfunktion“ etwas genauer unter die Lupe genommen.

Neues Anzeigenformat – Rewarded Videos

Facebook kündigte am 28.06.2017 das neue Werbeformat „Videos mit Belohnung“ auf dem eigenen Blog an. Gamer haben somit die Möglichkeit, eine Belohnung beim reinen Ansehen einer Werbeanzeige zu erhalten. Ausführliche Infos zum neuen Gaming Ad Format finden sich in der Beitragseinführung zu „Video mit Belohnung für Spieleentwickler“.

Video mit Belohnung für Spieleentwickler

Video mit Belohnung für Spieleentwickler
(Quelle: facebook.com)

Messenger Ads weltweit verfügbar

Ab sofort ist es allen Unternehmen möglich, Werbeanzeigen auch in der Messenger-App zu platzieren, so Horizont. Ein nicht ganz unwichtiger Punkt: Facebook Messenger Ads, auch Facebook Sponsored Messages genannt, dürfen von Marken und Unternehmen nur an die User adressiert werden, die bereits eine Direktnachricht an die entsprechende Facebook Seite geschickt haben. Diese Voraussetzung des vorhandenen Erstkontaktes erklärt auch das derzeitige Aufpoppen des Chat Fensters beim Öffnen einer Facebook Seite, die den User zur Kommunikation mit der Seite anregen soll (dazu auch „Was hat es mit dem Chatfenster auf Facebook Seiten auf sich? Rollout für Sponsored Messages hat begonnen“).

Messenger Ads

Messenger Ads (Quelle: horizont.net)

Sonstiges bei Facebook

  • Beiträge lassen sich nun mit Messenger Button versehen (eigene Beobachtung)
    Facebook Messenger Button
  • Neues Dialogfenster in Facebook Events (eigene Beobachtung)
    Neues Dialogfenster in Facebook Events
  • Die neue Pixel Seite – Pixelaktivität im Business Manager sehr detailliert auswerten (eigene Beobachtung)
  • Facebook veröffentlich neue Quartalszahlen
    • 9.3 Mrd. $ Umsatz (45% YoY)
    • 1.3 Mrd. Daily Active Users (17% YoY)
    • 2 Mrd. Monthly Active Users (17% YoY)

Instagram

Locations und Hashtags in Stories zur Reichweitensteigerung

Mehr Reichweite bei Instagram? Locations und Hashtags in Stories versprechen anscheinend unkompliziert und schnell mehr Reichweitengenerierung. Welche Auswirkungen beide Optionen mit sich bringen, beschreiben Basicthinking in folgendem Beitrag.

Pinterest

Out of Home Kampagne “What if”

Pinterest launcht mit „What if“ die erste eigene Out-of-Home Kampagne zur Gewinnung neuer User. „Our What if campaign focuses on vulnerable moments people face in their lives, from everyday to epic, when they’re just about to take a risk“, heißt es auf dem unternehmenseigenen Blog.

Pinterest – Ein Ausblick

Die New York Times hat mit “Pinterest Wants to Show Advertisers It Can Run With the Big Dogs einen lesenswerten und informativen Beitrag zur derzeitigen Positionierung von Pinterest veröffentlicht. Zentrale Themen sind die bisherige Unterschätzung des Netzwerkes und im gleichen Zuge die Vorteile und das zugrunde liegende Konzept der visuellen Suchmaschine. „It has often been forgotten or miscategorized in conversations about online advertising, where attention is heaped on Facebook and Google for their size and Twitter and Snapchat for their social aspect.“

Zwei-Faktoren Authentifizierung

Pinterest führt Ende Juni eine Zwei-Faktoren Authentifizierung ein und bietet Usern damit neue Möglichkeiten, das eigene Pinterest Konto besser zu schützen.

LinkedIn

Mobile Videos

Ab sofort ist es auch auf LinkedIn möglich, mobile Videos direkt aus der App aufzunehmen und zu teilen.

Snapchat

Links zu Websites

Lange ersehnt und nun höchstwahrscheinlich aufgrund des Wettbewerbsdrucks veröffentlicht: Snapchat erlaubt unmittelbare Links zur Website. Für Marketer eröffnen sich dadurch neue Optionen, (organischen) Traffic auf die mobile Seite zu lenken. „Ob Instagram also mit einer ähnlichen Funktion (Anmerkung: für Privatpersonen) bald nachziehen wird, bleibt abzuwarten“, heißt es im Beitrag von Onlinemarketing.de.

Sonstiges aus der Social Media Welt

Reddit in aller Munde

Eigentlich schon immer da gewesen, derzeit aber vermehrt in aller Munde: Reddit. Eines der größten Internet Foren und bekannter Social News Aggregator. Dass Reddit im digitalen Werbebusiness seine Relevanz hat, zeigen nicht zuletzt folgende Best Practice dieser vier Brands. Die Plattform arbeitet zudem vermehrt daran, für Advertiser an Attraktivität zu gewinnen. Einen Überblick über die neuen Features gibt Onlinemarketing.de in folgendem Beitrag „Endlich Werbedollars: Wie Reddit Google und Facebook Konkurrenz machen will“.

Amazon geht mit „Spark“ an den Start

Amazon tritt mit seiner eigenen Social Media Plattform Spark im Social Network Markt an. Momentan ist das „Netzwerk“ nur einer sehr eingeschränkten Zielgruppe (amerikanischer Markt, iPhone Nutzer und Prime User) zugänglich. E-Commerce Vision schreiben in ihrem Beitrag dazu: „Amazons Ziel ist es, seine Nutzer zu mehr Engagement zu motivieren und von der enormen Traffic-Power der sozialen Medien zu profitieren“. Spark erinnert wohl optisch an Instagram, hat aber den entscheidenden Vorteil, dass der User mit nur einem Klick auf den Post zum Produkt gelangt.

Spark

Spark (Quelle: t3n.de)

Mobile Aufmerksamkeitsspanne – Goldfische waren gestern

Die Aufmerksamkeitsspanne für mobile Inhalte bei Facebook liegt aktuell bei 1,7 Sekunden. Sind Menschen im Desktop News Feed unterwegs liegt sie bei 2,5 Sekunden. Ob es noch kürzer geht? Jan Firsching hat sich mit dem Thema auf Futurbiz etwas intensiver auseinandergesetzt.

 

Bild

Susann war von 2014 bis 2019 Teil des Projector-Teams in den Bereichen Social-Media- und Suchmaschinenmarketing.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder