#16 Verklickt & Zugenäht | Klimawandel und Social Media: Segen oder Fluch?

geschrieben am in der Kategorie Podcast von

Greta Thunberg und Fridays for Future mobilisieren dank Social Media Millionen SchülerInnen auf der ganzen Welt. YouTuber Rezo setzt quasi im Alleingang mit einem politischen Video den Klimawandel als zentrales Thema auf die Agenda der Europawahl in Deutschland. Auf der anderen Seite toben giftige Diskussionen in den Netzwerken, Leugner des Klimawandels und Verschwörungstheoretiker bekommen ebenfalls ein größeres Publikum als jemals zuvor. Ist die Digitalisierung und Omnipräsenz von sozialen Netzwerken also ein Fluch oder ein Segen für das Thema Klimawandel und dessen Akteure? Und wer sind überhaupt die relevanten Akteure? Wem kann man tatsächlich glauben?

Katja hat sich dazu mit Dr. Edwin Haas unterhalten, der sich als Senior Scientist am Institut für Meteorologie und Klimaforschung (KIT-IMK) seit fast zwei Jahrzehnten mit dem Thema Klima beschäftigt. Als Klimaforscher liefert er eine interessante Perspektive darauf, wie sich der Diskurs durch Social Media verändert hat, welche Chance die neue Reichweite bietet und was ihm Hoffnung macht. Es geht aber auch um das Problem, dass die Wissenschaft selbst häufig keine eigene Stimme erhebt und wichtige Chancen verpasst, für mehr Sachlichkeit und eine solide Faktenlage zu sorgen.

 

 

Alle Folgen von „Verklickt & Zugenäht“ findet ihr auf:

Ecki startete im Juni 2016 zunächst als Trainee und ist nunmehr Account Manager bei Projecter. Dabei ist er zuständig für die Bereiche Social Media und SEO. Vor Projecter studierte er an der Hochschule Anhalt Online Kommunikation. Privat ist er noch immer auf der Suche nach dem heiligen Snapchat Gral.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder