Social Media Auslese April 2016

Wildes Aprilwetter aber nicht ganz so wilde Neuigkeiten aus der Social Media Welt lassen wir mit diesem Monat hinter uns. Nachfolgend haben wir die wichtigsten News aus dem April in unserer Auslese für euch zusammengetragen. Ob Pinterest Ads in Deutschland endlich umgesetzt werden können und was auf der Facebook Developer Konferenz f8 berichtet wurde, erfahrt ihr hier!

Facebook

Branded Content

Facebook definiert Branded Content als Inhalte, die das Produkt einer Dritten Instanz, eine Marke oder einen Sponsor erwähnen oder featuren. „Branded Content” wird typischerweise von Medienunternehmen, berühmten Persönlichkeiten sowie Influencern publiziert.
Facebook lockert somit die Regeln zum Branded Content. War die Werbung Dritter ohne vorherige Genehmigung bisher untersagt, wird Promis nun die Möglichkeit gegeben, Inhalte mit offiziellem Hinweis auf den Sponsor zu teilen. Die einzige Bedingung: Das Vertaggen muss mit dem Branded Content Tool erfolgen.
Die Umsetzung von Branded Content wird über ein Handshake Icon erfolgen und kann detailliert wie jeder andere Post auch ausgewertet werden. Wie genau Branded Content umgesetzt wird, erklärt Facebook selbst in einem Beitrag.
Handshake Icon

Update Business Manager & Power Editor

Werbetreibenden wird die Veränderung des Business Managers und Power Editors längst aufgefallen sein. Der Business Manager punktet vor allem mit einer übersichtlicheren Menüführung. Der Power Editor wurde einem Update unterzogen.
Update Business Manager

Facebook Messenger mit neuen Funktionen

Bereits im Januar angekündet, findet nach und nach der Roll Out verschiedener Messenger Features statt. Filtern nach Labeln, ein Messenger Code und Notizen zu Personen sind dabei nur einige Beispiele.
FB Messenger

Global Rollout Facebook Live

Live-Videos sind Videobeiträge auf Facebook, die in Echtzeit gesendet werden.
Mark Zuckerberg kündigte es persönlich in einem eigenen Post an – Anfang April wurde Facebook Live allen Seiten zugänglich gemacht. Die Zeit schreibt dazu: „Wer streamen möchte, kann dies künftig öffentlich für alle tun oder nur für einzelne Gruppen, etwa für Familienmitglieder oder einzelne Freunde. Die können auch gezielt zu aktuellen Streams von Dritten eingeladen werden. Übertragungen können live kommentiert oder mit den im vergangenen Herbst eingeführten Emojis versehen werden, die dann mit denen von anderen in Echtzeit über den Stream fliegen. Die Streamer selbst bekommen die Option, ihr Video mit Filtern zu versehen, weitere Funktionen sollen folgen.“

Auswertung zu Facebook Reactions

Welche Auswirkungen zeigen die vor gut einem Monat gelaunchten Reactions? Fanpage Karma hat sich dieser Frage etwas genauer gewidmet und 1,2 Millionen Posts mit den neuen Reactions ausgewertet. Das bisherige Credo: Ganz egal, ob User mit einem WOW, Like oder Sad reagieren – die Interaktion wird nicht unterschiedlich gewichtet.
Die wesentlichen Erkenntnisse von Fanpage Karma zusammengefasst:

Die höhere Reichweite begründet sich vor allem in der Tatsache, dass ein Post Interaktionen von mehreren Nutzergruppen sammeln kann, die den Inhalt des Posts ganz unterschiedlich aufnehmen. Für Community Manager sollte also feststehen: Content muss emotional sein und am besten Love-, Haha- oder Wow-Reaktionen provozieren können.

Crossposted Videos

Crossposted Videos sind nun auf Facebook möglich. Das Video muss nur einmal hochgeladen werden und kann auf verschiedenen Facebook-Seiten Verwendung finden. Die Video-Insights werden dann über alle Seiten summiert ausgegeben.

Facbeook Developer Konferenz – f8

Auf der Facbeook Developer Konferenz f8 wurden zahlreiche Prognosen und Entwicklungen kundgetan. Die 10 wichtigsten Insights und deren Auswirkungen auf Werbetreibende wurden hier sehr verständlich zusammengefasst. Wir haben alle 10 Keypoints nochmal mit weiteren Quellen hinterlegt:

  1. Messenger Plattform & Messenger Bots
  2. Live API
  3. Video Discovery
  4. Profile Expression Kit
  5. Virtual Reality
  6. Quote Sharing
  7. Save Button
  8. Account Kit
  9. Instant Articles
  10. Crossposted Video

Sonstiges

Pinterest

Roll Out Pinterest Ads

Pinterest startet in Europa, um etwas genauer zu sein in UK, den lang ersehnten Roll Out der Promoted Pins. Bis dato besteht jedoch immer noch die Notwendigkeit einer US bzw. UK Kreditkarte sowie eines US Firmensitzes bzw. einer UK Billing Adresse. Wer bei der Einrichtung der Anzeigen als Land US oder UK angibt, kann bereits vollständig auf die Anzeigenplattform zugreifen. Pinterest ermöglicht demnach die Schaltung von Engagement Campaigns (engage your audience) und Traffic Campaigns (drive traffic to your website). Ohne entsprechende Kreditkarte und Adresse ist eine Anzeigenschaltung jedoch bisher nicht möglich.
Pinterest Ads

Spannende Insights

Sehr spannende und neue Insights zu Pinterest liefert dieser Beitrag. Die wesentlichen Facts haben wir nachfolgend zusammengefasst:

Pinterest launcht Featured Collections

Featured Collections ist ein Symbol auf der Pinterest-Menüleiste, unter dem Nutzer Sammlungen von Pins, Pinnern, Pinnwänden und Suchbegriffen finden, die von Pinterest-Redakteuren, Experten und Marken persönlich und tagesaktuell zusammengestellt und aktualisiert werden. Die neue Funktion zeigt auch, welche Suchbegriffe und Pinnwände gerade im jeweiligen Land populär sind.
Featured Collections Pinterest

Snapchat

Snapchat wird erwachsen

Snapchat hat seine App im April einem Update unterzogen, welches die Funktionen nochmal deutlich ausgeweitet hat und die App näher an die konkurrierender Messenger wie WhatsApp und Facebook rückt. Der ein oder andere spricht nun bereits von Massentauglichkeit. Sticker, 3D-Emojis, Telefonie und Videochats, Audionotizen, versenden von gespeicherten Bildern – abwechslungsreich wie das Wetter im April.

Sonstiges

Instagram

Affiliate Marketing bei Instagram

Affiliate Geschäftsmodelle gibt es in verschiedensten Formen (wer sich damit mal etwas näher auseinandersetzen möchte, dem sei folgendes kostenloses Fachbuch wärmstens empfohlen). Eine noch relativ neue Ausprägung des Affiliate Marketings umfasst Instagram-Affiliates. Die Besonderheit stellt hier die Herangehensweise dar, dass Instgram im gesamten Account nur einen Link zulässt. Toolanbieter wie Liketoknow.it, Like2Buy, Have2Have.it haben sich daher darauf spezialisiert, Instagrammern einen Workaround für die Generierung von Affiliate Links zu bieten. Wie das Ganze funktioniert und welche Herausforderungen Affiliate Marketing über Instagram mit sich bringt, wird im Beitrag der Online Marketing Rockstars sehr verständlich beschrieben.
Jetzt die Auslese als monatlichen Newsletter abonnieren!

guest
3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
Social Media Auslese April 2016 | E-COMMERCE-NEWS.NET
vor 5 Jahren

[…] Social Media Auslese April 2016 […]

Julia
Julia
vor 5 Jahren

Ungerechterweise wird Snapchat so wenig beachtet im Social Media Marketing, ist grad aber groß im Kommen!
LG, Julia