Google Ad Grants Update: Anmeldung bei Google für Non-Profits

geschrieben am in der Kategorie SEA von

Google Ad Grants-Programm ermöglicht gemeinnützigen Organisationen kostenfreie Nutzung von kostenpflichtigen Google-Diensten wie Google AdWords, G Suite, Premium YouTube Version, Google One Today und Google Earth Outreach.

Mitte Februar 2017 hat Google die Teilnehmer des Google Ad Grants-Programms über die Veränderung seiner Richtlinien benachrichtigt. Seitdem ist das Google Ad Grants-Programm ein Teil des größeren “Google für Non-Profits”-Programms geworden. Wie Teilnehmer bzw. Werbetreibende nun weiterhin Google Ad Grants nutzen können, beschreiben wir in diesem Blogbeitrag.

Richtlinien

Um Google Ad Grants weiterhin nutzen zu dürfen, müssen die Teilnehmer des Programms die veränderten Richtlinien zur Teilnahmeberechtigung überprüfen.

Die veränderten Richtlinien für das jeweilige Land sind unter “Eligibility guidelines” zu finden. Kurz zusammengefasst sollen die Non-Profit-Organisationen in Deutschland u.a. folgende Punkte beachten:

  • Die Organisationen sollen sich bei www.stifter-helfen.de (Tochterorganisation von Tech Soup) anmelden.
  • Die Organisationen sollen zu gemeinnützigen oder mildtätigen oder kirchlichen Zwecken dienen.
  • Die Organisationen sollen entweder als Verein oder als Stiftung registriert sein.

Wichtig an dieser Stelle: Die Teilnehmer haben 60 Tage, um sich bei Google als Non-Profits anzumelden. Alle Konten, die sich bis zum 31. März 2017 nicht angemeldet haben, werden gesperrt.

Die detaillierten Informationen könnt ihr dem folgenden Schaubild bzw. diesem Link entnehmen:

Google AdGrants Update

Quelle: Google

Registrierung

Die Registrierung besteht aus mehreren Schritten:

Ausfüllen des Registrierungsformulars bei stifter-helfen.de

Wenn die Organisationen bereits bei stifter-helfen.de registriert sind, können sie direkt mit dem nächsten Schritt anfangen.

Validierungscode

Nach dem Ausfüllen des Formulars wird ein sogenannter Validierungscode benötigt, der im Benutzerkonto unter dem Reiter “Validierungscode” zu finden ist.

Anmeldung bei Google für Non-Profits

In diesem Schritt sollen die Teilnehmer einigen Richtlinien zustimmen und den Validierungscode eingeben.

Google Ad Grants

Google Ad Grants

Anmeldung bei G Suite für Non-Profits

Die Anmeldung bei G Suite kann nicht übersprungen werden, und gehört zum Teil des Programms “Google für Non-Profits”. Die Nutzung des Dienstes für die Non-Profit-Organisationen ist kostenlos.

Google AdGrants Update

Verifizierung der Domain

Nach der Anmeldung bei G Suite wird der Nutzer aufgefordert, seine Domain und ggf. Subdomains zu verifizieren. Dafür stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Ein Meta-Tag innerhalb des Bereiches <head> und </head> der Homepage, aber bevor dem <body>-Tag einfügen
  • HTML-File auf die Webseite hochladen.

Die o.g. Dateien lassen sich im G Suite-Konto abrufen.

Google AdGrants Update

Anmeldung bei Google Ad Grants und Verknüpfung mit AdWords-Konto

Dafür klickst du auf “Anmelden” unter “Google Ad Grants” und gibst die AdWords-Kontonummer sowie den Verweiscode ein. Den letzteren sollten die Teilnehmer per Benachrichtigung erhalten haben. Anschließend musst du wieder auf “Anmelden” klicken.

Google AdGrants Update

Weitere hilfreiche Quellen:

Gaini gehört seit Dezember 2015 zum Projecter-Team. Als Specialist betreut sie Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen im Bereich Suchmaschinenmarketing. Die ersten Berufserfahrungen hat Gaini im Bereich Marketingkommunikation gesammelt. Im Rahmen des Studiums und der Praktika wurde ihr Interesse an Online Marketing immer mehr verstärkt.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder