Der Facebook Business Manager wird Pflicht – Verlängerung der Frist

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

Im Mai wurde der Facebook Business Manager eingeführt. Unsere ersten Erfahrungen mit ihm haben wir bereits im Blog veröffentlicht. Jetzt wird klar, Unternehmen werden nicht um die Nutzung des Business Managers herumkommen.

Der Business Manager ist ein Tool, das es Agenturen und Unternehmen erlaubt, mehrere Facebook Seiten und Werbekonten zu managen. Seiten, Apps und Zugriffsrechte werden zentral über ihn geregelt. Dadurch wird die Zusammenarbeit für alle vereinfacht.

Folgenden Zeitplan hat Facebook nun über den Facebook Global Business Solutions Newsletter veröffentlicht:

  • Ab dem 1. Oktober 2014 müssen alle US „shared logins“* oder „gray acconts“** in den Business Manager übertragen werden. Es wird nur noch möglich sein, sich in den „gray account“ einzuloggen, um dort Kampagnen zu aktivieren oder zu pausieren. Alle weiteren Funktionen sind deaktiviert.
  • Ebenfalls ab dem 1 Oktober 2014 wird es gar nicht mehr möglich sein, „shared logins“ oder „gray accoutns“ zu erstellen. Alle neuen Werbeanzeigenkonten müssen über den Business Manager erstellt werden.
  • Ab dem 31. Januar 2015 wird es für Werbetreibende weltweit Pflicht sein, den Business Manager zu nutzen. Auch hier ist es innerhalb „gray accounts“ nur noch möglich, Kampagnen zu aktivieren oder zu pausieren. Alle anderen Funktionen sind deaktiviert.
  • Update: Die Frist, Unternehmenskonten in den Business Manager umzuwandeln, wird auf den 16.02.2015 verschoben.

* Shared Logins: Ein Login, der geteilt wird und allen die gleichen Zugriffsrechte gewährt.

** Gray Accounts: Abgegrenzter Login von der eigentliche Facebook Seite, der nur eingeschränkte Zugriffsrechte gewährt.

Lisett ist seit 2013 Teil des Projecter Teams. Sie berät Kunden mit nationaler und internationaler Ausrichtung und entwickelt für diese individuelle Online-Marketing-Strategien. Darüber hinaus übernimmt sie das Projektmanagement für Kanal-übergreifende Projekte, ist Ansprechpartnerin für die Projecter PR und treibt somit die Außenwirkung der Agentur voran.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder