Facebook Insights – wichtige Kennzahlen der Facebook-Fanpage

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

Social Media Maßnahmen kommen in immer mehr Unternehmen zum Einsatz, werden zunehmend professioneller und sind ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Online-Marketing Strategie. Wer bereits im Social Web aktiv ist, wird jedoch schnell feststellen, dass es mit der bloßen Pflege eines Profils noch lange nicht getan ist. Um sich im Social Web nicht nur mittreiben zu lassen, sondern die Schwimmflügel abzulegen und eigene, kräftige Züge in Richtung einer erfolgreichen Social Media Strategie zurückzulegen, ist vor allem eines wichtig – das Social Media Controlling. Facebook bietet mit den Facebook – Insights standardmäßig bereits gute Möglichkeiten, die eigenen Maßnahmen auszuwerten, Erkenntnisse über die Zielgruppe, Fan-Engagement oder die virale Verbreitung der eigenen Nachrichten zu gewinnen.

Viele Betreiber einer Facebook-Fanpage vernachlässigen die Möglichkeit, die einem Facebook als Administrator einer Fanpage selbst liefert. Wir werfen daher einen Blick auf 4 wichtige Indikatoren, erklären, was sie bedeuten und sagen, warum Interaktion wichtiger als Größe ist.

Die Facebook Insights liefern Informationen über die Gefällt mir-Angaben einer Seite, die erreichte Reichweite, die Personen, die darüber sprechen und bei lokalen Unternehmen die Besuche (Check-ins). Die Daten beziehen sich standardmäßig jeweils auf die letzten 28 Tage. Zudem ist die Darstellung in allen 4 Reitern einheitlich. Im oberen Teil findet man stets grafisch aufbereitete Hinweise zu demografischen Daten wie Alter und Geschlecht sowie der Herkunft.

Die Übersicht

Einen ersten Überblick liefert der Übersichts-Reiter. Hier erfährt man neben der absoluten Anzahl an Fans der Seite auch die Zahl der Freunde von Fans und kann so abschätzen, welches Potential in der viralen Verbreitung von Meldungen liegt. Auch die Personen, die darüber sprechen und die wöchentliche Reichweite werden grafisch aufbereitet und liefern erste Erkenntnisse über Erfolg und Verbreitung der Inhalte.

Neben dieser grafischen Aufbereitung können Facebook-Administratoren die Reichweite und Interaktion zu jedem einzelnen Status-Update ihrer Facebook Seite einsehen. Um eine Facebook-Seite zu optimieren, sind diese Daten entscheidend. Sie lassen indirekte Schlüsse zu, welche Art des Posts (Fotos, Links, Videos etc.), welches Wording und welcher Zeitpunkt die eigene Zielgruppe besonders ansprechen.

Übersicht

FB Insights – Übersicht

Gefällt mir-Angaben

Vielen Fanpage-Betreibern ist es wichtig, eine große Anzahl von Fans zu generieren. Eben diese Daten werden hier anschaulich und detailliert aufbereitet.
Neben demografischen Faktoren wie dem Geschlecht und dem Alter meiner Fans werden auch Standorte nach Ländern und Städten angegeben sowie die Spracheinstellungen der Fans angezeigt.

Hieraus lassen sich Rückschlüsse auf die Zielgruppen ziehen, die sich für zukünftige Aktionen verwerten lassen. Passt das Wording zum Alter meiner Zielgruppe? Sollte ich bestimmte Aktionen einplanen, die sich z.B. nur an Männer oder Frauen richten? Kann ich populäre Standorte in meine Kampagnen einbinden und besonders promoten?

Eine weitere Übersicht gibt Auskunft darüber, von welchen Quellen die neugewonnenen Fans kamen. Auch anhand dieser Daten kann ich meine Inhalte optimieren.

Aber nicht nur die gewonnenen sondern auch die verlorenen Fans werden Seiten-Administratoren angezeigt. Eine hohe Zahl verlorener Fans kann beispielsweise Indikator für unangebrachte, als Spam oder nervend empfundene Statusupdates der Seite sein. Auch in Sachen Facebook-Interaktion geht Qualität vor Quantität.

Gefällt mir Angaben

FB Insights – Gefällt mir Angaben

Reichweite

Neben der Anzahl meiner aktuellen und neugewonnenen Fans bieten auch die Daten zur Reichweite einen guten Indikator über die Performance meiner Facebook-Seite. Hier fällt schnell die Ähnlichkeit zu den bereits beschriebenen Zahlen der Gefällt mir-Angaben auf.
Die Angaben unter diesem Reiter beziehen sich allerdings auf die Nutzer, denen die Facebook Beiträge einer Seite auch tatsächlich angezeigt wurden.

Hier lässt sich auch in Erfahrung bringen, ob die Facebook Nutzer organisch (also über das Erscheinen des Beitrages in ihrem Newsfeed), viral (durch die Interaktion einer ihrer Freunde mit dem Beitrag) oder bezahlt (über Facebook Anzeigen)erreicht wurden.

Auch die Seitenaufrufe der Fanpage werden hier aufgeschlüsselt. Wie viele Nutzer haben also meine Timeline und damit Facebook Seite besucht, wie viele Besucher hatten meine eigenen Tabs und woher kam der entstandene Traffic. Auch diese Zahlen können Anhaltspunkte zur Optimierung der Facebook Seite liefern.

Rufen meine Posts beispielweise zu wenig zur Interaktion auf? Werden meine Tabs überhaupt besucht oder muss ich sie offensiver promoten oder die Anordnung und das Design ändern?

Reichweite

FB Insights – Reichweite

Personen, die darüber sprechen

Eine wichtige Kennzahl für jede Marke mit Facebook-Seite. Schaffe ich es, meine Fans auch zu erreichen und an die Marke zu binden? Auf Interaktion mit den Fans sollte noch mehr der Fokus gerichtet werden und nicht primär auf quantitative Reichweite.

Diese Daten geben Auskunft über die Personen, die ein Beitrag eben nicht nur erreicht hat, sondern die mit diesem auch interagiert haben. Facebook Seiten sind auf diese Interaktion mit ihren Fans angewiesen. Sie erhöht zudem nicht nur die virale Reichweite, sondern beeinflusst über den Edge Rank auch die organische Reichweite und sorgt so wiederum fast automatisch für eine entsprechende Verbreitung. Diese personenbezogenen Daten sind aber nicht nur aufgrund ihres Einflusses auf die Reichweite interessant.

Sie bieten auch Informationen darüber, ob ich meine eigentliche Zielgruppe überhaupt erreiche. Stimmt also meine definierte Zielgruppe mit der Gruppe der Menschen überein, die ich durch meine Beiträge erreiche? Muss ich meine Zielgruppe oder die Art meiner Beiträge überdenken? Und rege ich überhaupt ausreichend zur Interaktion an?

Besuche

Besonders lokale Unternehmen sollten darüber hinaus einen Blick auf die Statistik ihrer Besuche werfen. Diese Daten geben Auskunft darüber wie viele Besucher des eigenen Geschäfts oder Lokals über das Einchecken oder eine Statusmeldung, dies auch mit ihren Freunden geteilt haben.

Die so genannten Check-Ins erweitern nicht nur die Reichweite der eigenen Facebook-Seite, sondern haben in den meisten Fällen auch positive Effekte auf das Image einer Lokalität. In Verbindung mit gezielten Offline Aktionen, können auch diese Zahlen als Soll-Größe für die Optimierung dienen.

Fazit

Die Facebook Insights bieten zahlreiche Möglichkeiten, die Aktivitäten, Reichweite und Interaktion der eigenen Facebook-Seite zu analysieren. Grundlage jeder ordentlichen Evaluation ist aber auch hier der Ist-Soll vergleich. Nur so kann die Auswertung der Insights auch tatsächlich für eine Optimierung der Facebook-Seite genutzt werden.

Tobias war von März 2010 bis März 2016 Teil des Projecter Teams.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Hallo Tobias,

    ich kann dir da nur recht geben. Die Statistiken von Facebook sind sehr gut gemacht und tragen hervoragend dazu bei seine Facebook Fan-Seite zu überwachen und zu schauen wir erfolgreich ein Beitrag war.

    Nur so kann man Reichweite und Qualität der Fan-Seite verbessern.

  2. Stimmt! Die Statistiken reichen sogar aus, um eine gute Auswertung zu machen, um den Kunden zu zeigen, wie die Entwicklung auf der Fanpage ist. Und man bekommt sehr schnell ein Gespühr dafür, welche Postings auch ankommen bei den Fans. Also immer die Zahlen im Auge behalten:)

  3. Kann dem nur zustimmen. Habe auch meine Fanseite dort erstellt und das Ausmaß ist gigantisch. Die Statistiken helfen ungemein.

    Gruß, André.

  4. Die Statistikdaten sind ein enormer vorteil, um die Reichweite der Fanpage zu überwachen. Das wurde sehr gut gelöst und ich bin auch froh, dass es diese Funktion gibt.

  5. Ich finde die Statistiken auch wahnisnnig gut, man erhält sehr viele gut Informationen und kann so die Fanpage besser ausbauen..

  6. Hallo zusammen,
    ich hätte eine Frage bezüglich der Seitenaufrufe. Wird der Seitenaufruf einer Person gespeichert, oder kann eine Person mehere Seitenaufrufe erreichen?
    Bsp.: Eine Person klickt 25mal auf die Seite und wird als 1 Seitenaufruf gespeichert. Oder die Person klickt 25 Mal auf die Seite und wird als 25 Seitenaufrufe gespeichert.