Social Media Zahlen und Statistiken 2011

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

Julia hat sich in ihrem Blogbeitrag bereits mit den Social Media-Entwicklungen diesen Jahres auseinandergesetzt. Zur Ergänzung habe ich noch einige Zahlen und Statistiken zusammengesucht,die die Entwicklungen von 2011 gut darstellen.

Zeitenwende im Internet

Zuallererst zeigt diese interessante Grafik aus der FAZ, wie sich die Nutzung des Internets im Vergleich zu 2010 gewandelt hat. Immer mehr Zeit wird in Sozialen Netzwerken und mit E-Commerce verbracht, wohingegen Portale und klassische Kommunikationskanäle wie E-Mail und Instant Messengers wesentlich weniger genutzt werden.

Daraus resultiert sofort die Frage, ob alle Social Media Kanäle oder nur einige dazugewonnen haben. Wer die Berichterstattung verfolgt hat, kommt hier zu der Vermutung, dass Facebook seine Konkurrenten überflügelt hat. Dies wird durch unsere nächste Statistik bestätigt:

Social Media

Auch wenn die Grafik Zahlen aus dem August verwendet, wird deutlich, dass Facebook mehr und mehr eine Monopolstellung in Deutschland einnimmt. Während die meisten anderen Netzwerke mit sinkenden Zahlen kämpfen müssen, bleibt es abzuwarten, ob das neu gegründete Google+ zur Konkurrenz werden kann.

Nachdem also Deutschland zu einem Facebook-Land geworden ist, wie sieht es mit dem Rest der Welt aus? Die Top 10 der Facebook-Länder sind auf unserer nächsten Grafik zu finden.

Top 10 FB

Quelle: www.socialbakers.com

Social Media, und vor allem Facebook, ist also auf der ganzen Welt angekommen. Auch die deutschen Unternehmen springen nach und nach auf den Zug der Sozialen Netzwerke auf. Allerdings fehlt hier nur zu oft ein Plan und eine professionelle Herangehensweise. Durch mangelnde Reaktion werden Themen zu Krisenherden – ein Problem, dem man mit einem professionellen und regelmäßigen Monitoring entgegen wirken könnte. Deswegen befasst sich unsere nächste Statistik mit genau dieser Frage: Wird Social Media-Monitoring in deutschen Unternehmen durchgeführt? Und wenn ja, wie?

monitoring

Erschreckend ist, dass über 50% der Befragten entweder kein Monitoring durchführten, oder aber keinerlei Kenntnisse über die Durchführung desselben hatten, obwohl gerade die große Menge kostenfreier Tools das Monitoring stark erleichtern könnte. Andererseits bedeuten diese Zahlen auch, dass dem Monitoring langsam aber stetig mehr Relevanz zugeschrieben wird.

Unsere letzte Statistik dreht sich ebenfalls um Unternehmen im Social Media Bereich. Genauer gesagt um die Ziele derselben.

Ziele SMM

Wie man also sehen kann, nutzen die meisten Unternehmen die Sozialen Netzwerke genau dafür, wofür sie geeignet sind: Zum direkten Dialog mit Kunden und Fans. Auch wenn immer noch gut 30% die Netzwerke mit einem Abverkaufskanal zu verwechseln scheinen, so wird trotzdem das wahre Potential von Social Media zumindest langsam erkannt.

Wir sind gespannt, wie sich die Zahlen im nächsten Jahr entwickeln, und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Helene war von 2011 bis 2012 bei Projecter als Werkstudentin tätig.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Interessanter Beitrag! Erschreckend sind für mich die Zahlen bzgl. Social Media Montoring!!!!