Welches Facebook-Gewinnspiel eignet sich für welches Ziel?

geschrieben am in der Kategorie Social Media Marketing von

Facebook-Gewinnspiele sind bei Unternehmen extrem beliebt. Wichtig ist: Das Gewinnspiel selbst sollte niemals das Ziel, sondern nur Mittel zur Zielerfüllung sein. Am Anfang jeder Planung steht deshalb die Frage: Was will ich mit meinem Gewinnspiel eigentlich erreichen? Will ich schnell viele neue Fans gewinnen? Oder will ich meine Facebook-Seite beleben? Oder will ich neue Leads generieren?

Generell gilt, dass es für keins dieser Ziele die perfekte Art von Gewinnspiel gibt. Im Umkehrschluss gilt, dass eine Art von Gewinnspiel zu der Erfüllung mehrerer Ziele führen kann. Je nach Ziel und Kapazitäten bietet sich entweder ein einfaches Gewinnspiel auf der Facebook-Chronik oder eine aufwändigere Applikation an.

Natürlich sollte das Gewinnspiel dabei thematisch ins Produktportfolio passen. Es kommt jedoch nicht nur darauf an, welches Gewinnspiel genutzt wird, sondern wie die Aktion insgesamt durchgeführt wird.

Eine gute Kampagnenplanung ist dabei das A & O. Spontan durchgeführte Ad-hoc-Gewinnspiele sollten dagegen dringend vermieden werden. Hier heißt es: Gut planen, mutig ausprobieren und ausführlich evaluieren.

Mehr Fans gewinnen durch Facebook-Gewinnspiele

Die Fangewinnung steht meist ganz oben auf der Wunschliste. Hier eignet sich ein Gewinnspiel, das einen eindeutigen Mehrwert für die potentiellen neuen Fans bietet. Besonders effektiv sind Team- oder Gruppengewinnspiele. Hier können die Fans nur gewinnen, indem sie ihre Freunde zum Gewinnspiel einladen, welche dann ebenfalls Fan der Seite werden. Mittels eines Fangates ist dies leicht realisierbar. Aber Vorsicht! Obligatorische Fangates können auch abschreckend wirken!

FangateGewinnspiel

Wichtiger Hinweis: Nicht jeder „Gewinnspieljäger“ wird auch langfristig ein Fan bleiben. Um eine nachhaltige Fanbindung zu erzielen, ist es wichtig, auf die Zielgruppe zu achten. Hier heißt es: Qualität vor Quantität!

Mehr Interaktion auf der eigenen Fanseite

Auf Platz zwei der Wunschliste steht häufig die Belebung der eigenen Facebook-Seite. Hier bieten sich aufwändigere Gewinnspiele an, bei denen sich die Fans kreativ ins Zeug legen dürfen. Dazu gehören zum Beispiel Foto-, Video- oder Ideenwettbewerbe. Generell gilt: Je mehr die Fans tun müssen, desto besser. So zeigen sich die „qualitativ wertvollen“ Fans und reine Gewinnspieljäger können abgehalten werden. Aber Vorsicht: Die Schwelle zur Teilnahme sollte auch nicht zu hoch sein. Besonders attraktive Gewinne, die zur Zielgruppe passen, sowie flexible Apps, die beispielsweise auch mobilfähig sind, können hier Abhilfe schaffen.

Eine Alternative: Auch längerfristige Aktionen bieten sich für mehr Interaktion auf der Facebook-Seite an. Hier können viele kleinere Preise zu vielen kleinen Glücksmomenten führen und die Fans immer wieder auf die Seite locken.

Generierung von Leads durch Facebook-Apps

Gewinnspiel-Apps, egal welcher Art, eignen sich – im Gegensatz zu einfachen Gewinnspielen auf der Timeline – hervorragend zur Lead-Generierung. Je nach Bedürfnissen können komplette Adressdaten, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen erfasst werden. Eine in vielen Apps automatisch eingebaute Newsletter-Anmeldung bietet zusätzliche Möglichkeiten zur Lead-Generierung. Aber auch hier ist Vorsicht geboten: nicht alle Leads sind auch qualitativ hochwertig. Hier lohnt sich die Ansprache einer genau definierten Zielgruppe, etwa durch passende Gewinne.

Belohnung der Fans und Kundenbindung durch längerfristige Aktionen

Um die Fans weiter an das Unternehmen zu binden, eignen sich eigentlich alle Gewinnspieltypen. Zur einfachen Belohnung der Fans reicht es, immer wieder kleinere Gewinne auf der Chronik auszuloben. Aber auch längerfristige Aktionen, die den Fans und potentiellen Kunden einen wirklichen Mehrwert bieten, eignen sich zur Kundenbindung. Zur WM könnte man beispielsweise ein Tippspiel veranstalten, bei dem die Fans immer wiederkehren müssen, um zu gewinnen – und dies auch gerne tun. Oder man startet in regelmäßigen Abständen immer wiederkehrende Aktionen, wie etwa einen zweimal im Jahr zur gleichen Zeit stattfindenden Fotowettbewerb.

Generierung von Feedback durch Aktionen auf Facebook

Um Feedback beispielsweise zur Einführung neuer Produkte zu erhalten, kann man das Feedback direkt zur Teilnahmebedingung machen. Hier reicht es normalerweise, eine einfache Umfrage auf der eigenen Facebook-Chronik zu starten. Wenn jedoch eine umfassendere Aktion geplant werden soll, bei der die Generierung von Feedback nur ein Teilziel darstellt, könnte man zum Beispiel auch ein Quiz veranstalten. Anstatt reguläre Quiz-Fragen zu stellen, könnten Seitenbetreiber dann beispielsweise fragen, welches Produkt am besten gefällt und warum. Auch ein Ideen-Wettbewerb, der sich leicht sowohl auf der Pinnwand als auch mit Hilfe einer App durchführen lässt, generiert Feedback und neue Ideen.

Informationen zu Autorin

Lisa Niklas - iConsultantsLisa Niklas ist Teil des iConsultants-Teams. Die technische Social Media-Agentur aus Köln berät Unternehmen hinsichtlich ihres Auftritts im Social Web und entwickelt gleichzeitig technologisch anspruchsvolle Web-Applikationen.
 
 
 
 
 
 
 
 

An dieser Stelle erscheinen gelegentlich Gastartikel von verschiedenen Experten des Online Marketings.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder