SEA Auslese Dezember 2022

Wir sind zurück aus der Feiertagspause und haben einige News aus der SEA-Welt, die für euch im neuen Jahr nützlich sein könnten: Ende 2022 hatten Google Ads und Amazon Ads noch einmal neue Auswertungsmöglichkeiten zu bieten. Bei Microsoft Ads sind nun endlich Videokampagnen ohne Umweg über den Support möglich und es können automatisch Remarketing-Listen erstellt werden. Einen kleinen Rückblick auf den Black Friday wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten. Auf ein frohes und spannendes neues Jahr!

Neue Auswertungsmöglichkeiten im Statistik-Bereich

Google Ads stellt für den Statistik-Bereich neue Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung:

Ansicht des Bereichs „Assets“ (Quelle: Search Engine Land)

Die Top Ten der meistgeschauten YouTube-Anzeigen

Wer 2023 einen großen Budget-Topf für YouTube-Anzeigen zur Verfügung hat, kann sich Inspiration bei den zehn meistgestreamten YouTube-Anzeigen holen. Allen anderen sei die Liste wegen aufsehenerregenden Musikeinlagen, atemberaubenden Zungenbrechern und ganzen zwei Spots mit der südkoreanischen Band BTS ans Herz gelegt.

Microsoft Ads

Neu verfügbare Formate

Seit Dezember können wir auf Microsoft Ads Videokampagnen in den Ländern Deutschland, USA, Kanada, UK, Frankreich, Australien und Neuseeland erstellen. Der Kampagnentyp ermöglicht es uns, Nutzer*innen des Microsoft-Suchnetzwerks auf eine neue Art anzusprechen und Potenziale auszutesten.

Platzierung von Videoanzeigen (Quelle: Microsoft Advertising Blog)

Außerdem sind nun Flugblatt-Erweiterungen verfügbar. Der Erweiterungstyp ermöglicht es, Deals und Sales inklusive Bildern zu bewerben.

Darstellung von Flugblatt-Erweiterungen (Quelle: Microsoft Advertising Blog)

Remarketing-Listen

Verfügbar geworden sind für Microsoft Ads drei automatisch generierte Remarketing-Listen:

Clarity, Microsofts hauseigenes Tool zur Analyse von Nutzerverhalten, muss für alle drei Listen nicht aktiviert sein.

Conversions nachträglich bearbeiten

Für Unternehmen, die eine nachträgliche Anpassung von Conversion-Daten benötigen, hat Microsoft eine neue Beta im Programm. Mithilfe der Lösung können online eingegangene Conversions gelöscht oder der von ihnen übergebene Umsatz nachträglich angepasst werden. Die Beta kann über eine/eine Ansprechpartner*in oder den Support angefragt werden.

Automatisch erstellte Multimedia-Ads

Microsoft Ads hat am 21. Dezember begonnen, Multimedia-Ads in dynamischen Anzeigengruppen automatisch zu erstellen. Diese werden mit Bild- und Textmaterial von der Unternehmenswebsite kreiert. Wer die Anzeigen nicht nutzen möchte, muss dem Erstellen aktiv widersprechen.

Amazon Ads

Neue Videometriken

Bei Amazon Ads sind für Sponsored-Display-Videokampagnen neue Metriken verfügbar geworden. Wir haben nun auf den Anzeigentypen zugeschnittene Metriken, um die Nutzerinteraktion mit den Videos auszuwerten. Zum Beispiel kann ausgewertet werden, ob das Video nur teilweise oder komplett abgespielt wurde und ob die Stummschaltung aufgehoben wurde.

Die neuen Videometriken

Stockfotos von Shutterstock

Wer nicht oder nur über wenig Bildmaterial für Werbung auf Amazon verfügt, kann nun kostenfrei Stockfotografie von Shutterstock nutzen. Dank der Kooperation steht das Bildmaterial für Sponsored Ads und für die Gestaltung von Amazon Stores zur Verfügung.

Mehr News

Black Friday ist passé, aber zwei Auswertungen zum Thema wollen wir euch trotzdem noch mitgeben:

Über den Autor

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments