Social Ads Auslese November 2022

Meta hat bereits bekannte Funktionen wieder freigegeben und im TikTok Ads Manager gibt es ein neues Tool, mit dem ihr noch mehr Informationen über die User erhaltet. Außerdem sind bei TikTok die Smart Performance Campaigns auf dem Vormarsch. Genaueres könnt ihr in unserer neuen Social Ads Auslese nachlesen – die wirklich brandneu ist, denn unsere News zum Thema Social Media Advertising gibt es nun abseits der Social Media News extra für euch in einer eigenen, monatlich erscheinenden Auslese. 🎉

Meta

Welcome back an diese altbekannten Funktionen

Meta scheint in diesem Monat eine alt bekannte Funktion wieder zurückgeholt zu haben, denn wir haben einen bekannten Favoriten im Meta Business Manager (wieder-)entdeckt: Den Vergleich der Attributionseinstellungen. Es ist wieder möglich, sich eine Aufschlüsselung anzeigen zu lassen, die Auskunft darüber gibt, über welche Attributionsfenster die Conversions eingelaufen sind.

Die neue Einstellung ist als letzten Punkt im Menü „Spalten anpassen“ zu finden. Es kann nun wieder zwischen drei Einstellungen ausgewählt werden: 1 Tag(e) für Aufrufe, 1 Tag(e) Klicks und 7 Tag(e) Klicks.

Eine weitere Funktion ist in der Aufschlüsselung wieder aufgetaucht: Werbetreibende können jetzt wieder die Verteilung der Conversions sehen. Dies ist vor allem für Advertiser wichtig, die neue Zielgruppen erschließen möchten.

TikTok

Neue Audience Insights im TikTok Ads Manager

Werbetreibende auf TikTok haben es sicherlich schon entdeckt, im Abschnitt „Reporting“ im Ads Manager gibt es neue Filterfunktionen. Dank der neuen Audience Insights ist es jetzt möglich, spezifische Details über die User in der App zu erhalten, darunter demografische Daten, Geschlechtsverteilung, Nutzungsgewohnheiten und mehr.

(Quelle: TikTok)

Das neue Tool gibt nicht nur Informationen über die Verhaltensweise der bereits verwendeten Zielgruppe, sondern kann bereits in der Phase der kreativen Strategiefindung zur Hilfe gezogen werden. Wie TikTok bereits im Vorstellungspost schrieb, können mit dem neuen Tool einige neue Zielgruppen erschlossen und getestet werden. Auch mögliche neue Interessenskategorien, die Werbetreibende bis jetzt nicht auf dem Schirm hatten, können durch den Audience- Insight-Filter entdeckt und in zukünftigen Kampagnen ausgetestet werden.

Mit den Audience Insights können sich Werbetreibende bis zu zehn Interessenskategorien und Hashtags anzeigen lassen, die bei ihrer Zielgruppe Anklang finden. Durch die neuen Einblicke und die dadurch gewonnen Erkenntnisse können auch neue Wege zur Skalierung gefunden werden.

Insgesamt ist das neue Tool eine nützliche Ergänzung. Selbst wenn Advertiser sich zunächst nur einen allgemeinen Eindruck der neuen Filterfunktionen machen wollen, ist die Wahrscheinlichkeit, auf interessante Trends und Hinweise zu stoßen, sehr groß. Das könnte eventuell auch die eigene Vorgehensweise bei TikTok beeinflussen. Deshalb können wir euch nur ermutigen, einen Blick auf das neue Tool zu werfen und sich mit den neuen Daten und Filterfunktionen auseinanderzusetzen. Das Audience Insights Tool ist jetzt weltweit im TikTok Ads Manager ausgerollt.

Smart Performance Campaigns

Advertiser können seit kurzem auf eine neue Prozesslösung bei TikTok namen Smart Performance Campaign zurückgreifen. Hier handelt es sich um eine vollständig automatisierte Optimierungslösung für Anzeigen, die auf maschinelles Learning ausgerichtet ist. Performance-Kampagnen können in großem Umfang durchgeführt werden, während die Anzahl der manuellen Schritte verringert wird. Das macht auch den Einstieg einfach, da nur wenig Vorbereitung und Expertise nötig ist.

Interessant kann die Smart Performance Kampagnen nicht nur für Einsteiger*innen in der TikTok-Welt sein, sondern bspw. auch für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU), die keine eigenen Ressourcen für das Kampagnenmanagement haben, aber trotzdem auf TikTok präsent sein möchten.

Laut TikTok haben Smart Performance Campaigns in ersten Tests für App-Promotion-Kampagnen über 80 % bessere Ergebnisse erzielt als manuell eingerichtete Kampagnen. Sie sind bereits weltweit für Android-App-Promotion-Kampagnen verfügbar. Für iOS und Website-Kampagnen sollen sie noch im Laufe des Jahres ausgerollt werden.

Tipps für erfolgreiche Video Ads auf TikTok & Co.

Für alle Arten von Unternehmen, aber vor allem auch für KMU interessant: In einem Blogbeitrag zeigt euch meine Kollegin Jette, dass schon die Umsetzung einfacher Basics ausreicht, damit eure Video Ads bei TikTok, Instagram und Facebook gut performen – vom Storytelling bis zu einzelnen Best Practices.

Mit dem passenden Format fügen sich eure Ads bspw. nativ in die Plattform ein und führen zu einer positiven User Experience. In unserer Infografik seht ihr alle wichtigen Basics auf einen Blick, z. B. die optimalen Abmessungen der Video-Inhalte. Mehr Tipps und Tricks bekommt ihr auf unserem Blog.

Hierauf solltet ihr achten: die Basics der Video-Ads

Und sonst so?

Allen, die sich stärker mit LinkedIn Ads beschäftigen möchten, können wir den neuen LinkedIn-Leitfaden, den die Plattform vor kurzem veröffentlicht hat, ans Herz legen. In dem sieben-seitigen Dokument findet ihr die Grundlagen für alle aktuellen LinkedIn-Anzeigenspezifikationen.

Solltet ihr mehr über das optimale Targeting auf LinkedIn lernen wollen, dann haben auch wir etwas für euch, denn meine Kollegin Sarah hat euch dazu alles in einem weiteren Artikel auf unserem Blog zusammengefasst.

guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments