Affiliate Auslese Januar 2016

geschrieben am in der Kategorie Affiliate Marketing von

Affiliate Auslese

 

Neues Jahr – neues Glück. Das Affiliate Jahr ist gestartet und so einiges ist schon passiert. Was neben saisonalen Highlights wie dem Wintersport, Karneval, Frühbucher-Saison und den sportlichen Highlights der Handball-EM und den Australian Open die Affiliate Szene bewegt hat, wird im Folgenden zusammengefasst.

Was gibt es wichtigeres, als das Jahr bereits früh durchzuplanen? Richtig: Nichts! Aus diesem Grund wurden auf verschiedenen Plattformen Online Marketing Planer veröffentlicht, welche die Organisation für 2016 erleichtern sollen. Diese Planer sind sowohl für Affiliates als auch Merchants sehr interessant, deshalb sollen sie hier nicht vorenthalten werden:

Den besten Marketingkalender, sogar zum kostenlosen Download, findet man allerdings auf projecter.de unter http://www.projecter.de/blog/projecter/online-marketing-terminplaner-2016.html.

Auf affiliate-marketing-tipps.de hat Peer Wandiger seine Experten Prognosen für 2016 veröffentlicht. Darin berichten 4 Teilnehmer aus verschiedenen Blickwinkeln, wie sie das Affiliate Jahr 2015 erlebt haben und was sie sich von 2016 erwarten. Ein sehr lesenswerter Beitrag, wenn man im Affiliate Marketing auf dem aktuellen Stand bleiben will. Außerdem mal wieder ein Beweis, dass Affiliate Marketing nicht tot ist und auch 2016 nicht sein wird.

Tipps für Affiliates

Zanox hat in der neuen Blogkategorie „Tipps & Trends“ einen spannenden Artikel für angehende Affiliates veröffentlicht. Im Artikel werden 10 Fragen gestellt, die man beantworten können sollte, bevor man ein neues Projekt ins Leben ruft. Eine der wichtigsten Fragen ist sicherlich: „Werde ich dauerhaft begeistert sein von meiner eigenen Webseite, um sie erfolgreich zu machen?“. Diese Frage sollte man speziell auf die thematische Ausrichtung mit Ja beantworten können. Mit der neuen Blogkategorie geht Zanox nun den Schritt in die „Ausbildung“ der eigenen Publisher-Basis, was langfristig sicher ein intelligenter Schritt ist.

Mit gleich zwei sehr interessanten Tipps für Affiliates wartet wie immer Peer Wandiger auf. In seiner Reihe „14 Tipps, um die Affiliate Einnahmen zu steigern“ nähert er sich mit den Tipps 11 und 12 langsam dem Grande Finale. Im 11. Teil der Serie setzt Peer sich mit der Verwendung von Reviews, Vergleichen und Besteller-Angeboten auseinander. Darin werden auch Schwierigkeiten mit der Zielgruppe und natürlich dem Nutzen von Hilfestellungen für eben jene beschrieben. In jedem Fall ein empfehlenswerter Artikel für die Optimierung oder den Ausbau des eigenen Projektes. Im 12. Teil geht es dann um die Optimierung der Conversionrate der Nutzer, welche man mit Hilfe der Tipps aus Artikel 11 auf die Seite geholt hat. Aktionen und Rabatte sind immer ein nicht zu unterschätzender Conversionbooster und spielen damit auch für viele Affiliates eine Rolle. Dabei muss man kein „Gutscheinpublisher“ sein, um Gutscheine einzubinden. Im Artikel gibt es zahlreiche Tipps zur Verwendung von Incentivierungen.

TradeDoubler macht gemeinsame Sache mit Curalate – ein durchaus spannender Schachzug, der sowohl für Affiliates als auch Merchants interessant ist. Mit dem Zusammenschluss zwischen dem Affiliate Netzwerk und der Visual Commerce Plattform werden neue Vertriebswege erschlossen. So können Affiliates durch Anlegen eines Curalate Accounts Bilder mit Produkten aus den Datenfeeds der Merchants vertaggen. Diese Bilder können dann einfach über Codesnippets auf der Webseite, oder aber auch im Instagram Account, geteilt werden. Speziell im Fashion-Bereich könnte das Modell sehr spannend werden. Aktuell sind die Infos zum Setup noch sehr rar gesät, dies soll sich aber zeitnah ändern. In der Praxis kann das dann z.B. so aussehen:

TradeDoubler mit Curalate

 

Für die Partner, die noch auf der Suche nach Ideen für das nächste Projekt sind, liefert Zanox eine kleine Entscheidungshilfe: Der Markt für Fitnessprogramme boomt weiterhin und ist ein attraktives Werbeumfeld. So ist im Vergleich zwischen 2014 und 2015 ein Wachstum von 62 Prozent zu verzeichnen. Natürlich darf man nicht vergessen, dass in diesem Bereich auch schon eine hohe Aktivität durch Publisher besteht.

In einem spannenden Artikel hat affiliate-deals.de Möglichkeiten der Conversionoptimierung für Affiliates bereitgestellt. Es werden 4 Ansatzpunkte für A/B Tests vorgestellt sowie das grobe Vorgehen bei einem Test. Außerdem fanden wir auf der Seite eine Liste von Top-Partnerprogrammen, klassifiziert nach verschiedensten Gesichtspunkten wie z.B. Höhe der Provision oder Cookie-Laufzeit. Wer noch auf der Suche nach dem richtigen Partnerprogramm ist, sollte dort einen Blick hinein werfen.

Das Netzwerk Webgains hat im Januar seine App gelauncht. Damit wird nun Partnerprogrammbetreibern und Affiliates auch unterwegs der Zugriff auf die aktuellen Zahlen gewährt. Im Powerfeed erhalten Publisher Infos über Änderungen in den Programmen, wie z.B. die Veröffentlichung von Gutscheincodes oder auch Anpassungen am Provisionsmodell. Merchants können mit der neuen App nun auch im Bus offene Partnerbewerbungen bearbeiten oder die Zahlen überblicken. Wir finden: Ein feiner Zug, der den Ansprüchen eines 2016er Affiliates/ Affiliatemanagers gerecht wird. Hier gibt es die Android- und hier die iOS-App.

Merchants

Der erste Artikel im Bereich „Merchants“ ist eigentlich auch – wenn nicht sogar noch mehr – für Affiliates wichtig. Zanox hat nämlich im Januar endlich sein Advertiser Verzeichnis gelauncht. Hier haben nun zum einen Merchants die Möglichkeit, ihr Partnerprogramm ansprechend zu präsentieren. Zum anderen wird es Affiliates einfacher gemacht, dass passende Programm zu finden. Für Merchants gibt es im Moment leider noch keine Möglichkeit, die Kurzbeschreibungen in der Suchergebnisliste zu selbst zu ändern. Sie müssen sich in diesem Falle an den Support wenden. Zanox bietet natürlich auch noch Tipps an wie so ein Advertiserprofil aussehen sollte.

Einer der besten Artikel für Merchants kam im Januar von Shareasale. Dort berichtet die Bloggerin Natalie Slater über Ihre Empfindungen als Affiliate. Gleichzeitig gibt sie viele Tipps darüber, wie man als Merchant gegenüber Bloggern auftreten sollte und wie man Akquisen erfolgreicher gestalten kann. Ein definitives Must Read für den Januar!

Auf 100partnerprogramme.de hat sich Martin Bahls mit dem Thema Exit Intent Overlays auseinandergesetzt. Speziell im Jahr 2015 hat sich in diesem Bereich sehr viel getan und die Affiliates haben sich hier sehr professionalisiert. Der Artikel beschäftigt sich weniger mit den Partnern, die diese Technologien anbieten, als vielmehr mit dem Mehrwert, die sie einem Merchant einbringen und wie man sie auch selbst umsetzen kann. Wem das alles zu aufwändig ist, der kann natürlich auf Partner zurückgreifen, die sich auf diese Technologie spezialisiert haben. Die Einbindung ist fast immer sehr unkompliziert und die Möglichkeiten schier unbegrenzt.

Sonstiges

Zu guter Letzt soll noch einmal auf unsere Tutorial Serie zum Thema Affiliate Marketing verwiesen werden. In kurzen Videos erklärt Johannes die Affiliate Basics, die jeder Publisher und Merchant inne haben sollte. Um keines der Videos zu verpassen, solltet ihr unseren Youtube Channel abonnieren.

In diesem Sinne wünschen wir einen erfolgreichen Februar!

 

Jetzt die Auslese als monatlichen Newsletter abonnieren!

 

Stefan ist seit November 2011 Teil des Projecter-Teams. Mit seinem Interesse an der „Maschine“ Internet ist er dort auch gut aufgehoben. Stefan ist ursprünglich als Werkstudent auf der Suche nach Praxiserfahrung zu Projecter gekommen und hat im Oktober 2011 sein Bachelor-Studium der Angewandten Mathematik abgeschlossen. Nach Traineeship und vier Jahren als Account Manager leitet Stefan seit Februar 2016 den Affiliate Kanal und das Analytics Team.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder