Der AFFkönig – oder: Was tun gegen Cookie Dropping?

geschrieben am in der Kategorie Affiliate Marketing von

Grundsätzlich geht es bei den Betrugsversuchen im Affiliate Marketing fast immer darum, das Affiliate Tracking ohne tatsächlich erbrachte Werbeleistung auszulösen. Dafür sind drei Szenarien denkbar.
A: Der Affiliate leitet den Trackingvorgang selbst ein (zum Beispiel durch den Aufruf eines Trackinglinks wobei das Tracking Cookie gespeichert wird) und führt eine vorgetäuschte Transaktion durch (Lead oder Einkauf, zum Beispiel Bestellung von Waren mit falscher Adresse).
B: Der Affiliate automatisiert dieses Vorgehen und leitet den Trackingvorgang durch ein Tool ein, das im Anschluss eine einfache Transaktion durchführt (meist Leads, zum Beispiel in Form einer Newsletter-Anmeldung).
C: Der Affiliate leitet den Trackingvorgang für die Besucher seiner Seite heimlich im Hintergrund ein und erhofft sich, für deren Transaktionen Provisionen zu verdienen.
Alle Szenarien haben gemeinsam, dass Tracking Cookies künstlich und ohne reale Werbeleistung gesetzt werden, um den Trackingvorgang einzuleiten. Man spricht deshalb von Cookie Dropping.

Pünktlich zum 1. April erklären wir das Prinzip Cookie Dropping nochmal aus Sicht von Johann Wolfgang von Goethe.

Erlkönig - Carl Gottlieb Peschel (1840)

Erlkönig – Carl Gottlieb Peschel (1840)

Der AFFkönig

Wer klickt sich so spät durchs world wide web?
Es ist der Kunde, der alte Depp.
Er hat den Cookie schon im Zwischenspeicher,
Das freut den Affiliate, denn der wird gleich reicher.

Mein Merchant, was birgst du so bang dein Gesicht?
Siehst Affiliate Manager, du den Cookie Dropper nicht!
Der Cookie Dropper mit Toolbars und Hohn?
Ruhig Brauner, wir haben doch Fraud-Protection.

Du lieber Kunde, komm kauf mit mir!
Gar schöne Toolbars, die biete ich dir.
Den Cookie verpass ich dir so oder so,
Egal wo du kaufst, du machst mich sehr froh.

Mein Affiliate Manager, mein Affiliate Manager, und hörest du nicht,
Was der Cookie Dropper da meinen Kunden verspricht?
Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind,
Wir stornieren die illegalen Sales geschwind.

Willst feiner Kunde du mit mir geh’n?
Der Kaufrausch soll dich leiten schön,
Endlich erreichst du den Online-Shop.
Der Cookie ist gesetzt, jetzt kaufen – hopp hopp!

Mein Affiliate Manager, mein Affiliate Manager, und siehst du nicht dort
Des Droppers Cookies am düsteren Ort?
Mein Merchant, mein Merchant, ich seh’es genau:
Mit diversen Fraud-Aufspür-Tools mach ich mich schlau.

Ich lieb dich, mich reizt dein schönes Gehalt,
Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt!
Mein Affiliate Manager, mein Affiliate Manager, jetzt kauft der Kunde ein,
Und der Cookie Dropper, der streicht sich die Provi rein.

Dem Affiliate Manager grauset’s, er zieht sich nen Report geschwind,
Die Zahlen eine Überraschung sind,
Der Sale, der wurde nicht getrackt,
Der Kunde blockiert Cookies, ward doch kein Depp.

Manuel verstärkt das Projecter Team seit August 2015 als Account Manager in den Bereichen Affiliate- und Social Media Marketing. Nach dem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft sammelte er in der Medienbranche Erfahrungen als Content Manager und Blogschreiber.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder

  1. Sehr schön 🙂 Das nenne ich mal gelungen!