Neues Segment für Google AdWords „Tage bis Conversions“

geschrieben am in der Kategorie SEA von

AdWords hat eine Neuerung eingeführt, die viele Werbetreibende erfreuen wird: Der Zeitraum zwischen Klick und tatsächlicher Conversion kann nun detailliert ausgewertet werden. Werbetreibende können sich dadurch ein noch besseres Bild davon verschaffen, wie lange die Kunden vom Anzeigenklick bis zum Kauf benötigen und daraus etwaige Optimierungsmaßnahmen ableiten.

Wo können die Einstellungen vorgenommen werden?

Das Reportingfeld „Segmente“ im Google Adwords Konto ist um eine Option erweitert worden. Sowohl im neuen als auch im alten AdWords Interface kann nun über das Segment “Tage bis Conversion” ermittelt werden, wie viele Tage zwischen dem Klick und der Conversion vergangen sind. Der Kaufzyklus kann dabei auf Kampagnen-, Anzeigengruppen- und Keywordebene nachvollzogen werden.

Die Auswertung ist in allen Konten verfügbar und für vergangene Conversions durchführbar.

Welcher Nutzen ergibt sich daraus?

Anpassungen z.B. an Geboten, Anzeigentexten oder Ausrichtungen können nun zeitlich adäquat umgesetzt werden, da nun ermittelt werden kann, wie viel Geduld in der Regel für eine Conversion benötigt wird.

Benötigen die Kunden für gewöhnlich sieben Tage vom Klick bis zum Kauf, dann sollten z.B. Gebotsanpassungen erst nach dem 7. Tag erfolgen. Auch in Hinblick auf Remarketing ist die Auswertung nützlich. So kann die Zweitansprache nach dem ermittelten Zeitraum erfolgen, um Nutzer vielleicht doch noch zum Kauf zu bewegen.

Empfehlung

Google empfiehlt, den Betrachtungszeitraum auf mindestens 30 Tage einzustellen, damit eine valide Aussage getroffen werden kann.

Lisett ist seit 2013 Teil des Projecter Teams. Sie betreut Kunden mit nationaler und internationaler Ausrichtung in den Bereichen Social Media Marketing und Suchmaschinenmarketing. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartnerin für die Projecter PR und treibt somit die Außenwirkung der Agentur voran.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder