Stefan Elbinger

Google Analytics und die Google Analytics IQ Prüfung

Die Google Analytics IQ Prüfung ist jedem, der sich schon mal intensiver mit Google Analytics beschäftigt hat, ein Begriff. Und wer neu anfängt, sich mit dem Thema auseinander zu setzen, wird schnell mit ihr in Berührung kommen. In diesem Beitrag erfahrt ihr alles, was ihr zur Google Analytics IQ Prüfung wissen solltet.

Wozu dient die Prüfung?

Die Prüfung steht jedem offen, der sein Wissen über Google Analytics vertiefen und nachweisen möchte. Gerade wer Google Analytics Leistungen anbietet, tut gut daran mit dieser Prüfung Grundlagenwissen rund um Google Analytics nachzuweisen. Zusätzlich ist die IQ Prüfung ein Schritt in der Reihe hin zum zertifizierten Google Analytics-Partner.

Wie kann die Prüfung abgelegt werden?

Neben dem notwendigen Wissen wird ein Google Account benötigt. Anschließend führt der Weg über den Skillshop von Google. Hier findet man nicht nur die Analytics Academy und die IQ Prüfung, sondern auch für viele andere Bereiche sind hier Wissen und Zertifikate (z. B. Google Ads oder Google Marketing Plattform) verfügbar.

Woher bekommt man das Wissen?

Um bei der Prüfung zu glänzen, stellt Google mit der Analytics Academy eine riesige Wissensmine zur Verfügung, auf der man durch verschiedene Kurse und passende Testfragen bestens vorbereitet wird. Kleine Info: Ein paar Englischkenntnisse sollte man für die Academy mitbringen.

Google selber empfiehlt für die Prüfung die Kurse „Google Analytics für Anfänger“ und „Google Analytics für Fortgeschrittene„. Zusätzlich sind Kenntnisse im Bereich Google Ads auch hilfreich, um die IQ Prüfung erfolgreich abzulegen.

Die Prüfung

Fühlt man sich bereit für die Prüfung, findet man diese ebenfalls im Skillshop von Google, im Bereich der Analytics Academy. Die Prüfung besteht aus 70 Multiple-Choice-Fragen, wobei immer nur eine Antwortmöglichkeit angekreuzt werden kann. Zum Bestehen müssen 80 % korrekt beantworten werden, was 56 Fragen entspricht. Verwirrend ist die Zeitvorgabe. Google gibt im gleichen Fenster 90 Minuten und 60 Minuten als Zeitrahmen vor. Wenn man sich mit den Vorbereitungskursen gut auseinandergesetzt hat, ist das 60 Minuten Limit kein Problem. Ist eine Frage einmal beantwortet, ist sie aus dem Spiel und es besteht nicht die Möglichkeit sie zu korrigieren. Genaues Lesen ist daher noch mehr zu empfehlen als ohnehin schon. Manchmal entscheiden kleine Formulierungen über richtig oder falsch. Die Fragen bewegen sich zwischen „schnell geklickt und ab zur Nächsten“ bis zu komplexeren Dingen, bei denen man ruhig mal etwas mehr Zeit investieren sollte, als hektisch zur nächsten Frage zu klicken. Wer sicher im Englischen unterwegs ist, dem empfehlen wir die Prüfung auf Englisch abzulegen. Die Fragen sind verständlicher und es kommt zu weniger Unklarheiten durch die schlechte Übersetzung der Fragen.

Kosten entstehen durch die Prüfung nicht. Wenn man also einen schlechten Tag hatte, kann man die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen, ohne einen Nachteil zu haben.

Nach der Prüfung

Hat man die Prüfung bestanden, kann man mit seiner öffentlichen Profilseite des Google Skillshops werben. Eine weitere Möglichkeit wäre das Hinzufügen der Qualifikation auf der persönlichen LinkedIn Profilseite.

Google stellt kein Logo zur Google Analytics IQ Prüfung zur Verfügung und warnt auch davor mit selber erstellen Logos zu werben. Dies ist ein Verstoß gegen die Markenrichtlinien von Google und kann in der Konsequenz zum Verlust der Qualifikation führen.

Fazit

Am Ende steht als Fazit, dass Google einem den Einstieg in Google Analytics einfach gestaltet und mit der Google Analytics Academy eine klasse Plattform bietet. Die Prüfung hat Anspruch, ist aber mit etwas investierter Lernzeit allemal zu schaffen. Trotzdem ist sie nur der Anfang der Arbeit mit einem großen und komplexen Analyse-Werkzeug.

2 Kommentare

Google Analytics und die Google Analytics IQ Prüfung - E-COMMERCE-NEWS.NET11.11.201510:45Website
[…] Google Analytics und die Google Analytics IQ Prüfung […]
Avatar
Arne Kriedemann06.10.201616:02Website
Hallo Stefan, vielen Dank für den Beitrag, die Prüfungsinhalte wurden im April 2016 stark überarbeitet und ca. 90% der Fragen ausgetauscht. Wer sich auf die Prüfung einstimmen möchte, kann sich in dem folgenden Blog-Beitrag die leicht abgewandelten Fragen mit den richtigen Antworten anschauen: http://www.arsdigita.de/2016/07/07/gaiq-die-vorbereitung-fuer-die-google-analytics-iq-pruefung/ Viel Glück und Erfolg weiterhin bei eurer Arbeit! Grüße aus dem Norden Arne

Schreiben Sie einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.