Affiliate Auslese Juli 2018

geschrieben am in der Kategorie Affiliate Marketing von

Die sommerliche Hitze wirkt sich bei dem ein oder anderen Teilnehmer im Affiliate Marketing leider bereits auf die Zahlen aus. Ein guter Grund, sich nach neuen Ideen und Tipps umzusehen. Wir haben bereits eine Vorauswahl getroffen und präsentieren die spannendsten Artikel im Juli 2018.

Affiliate Marketing und ePrivacy

Nach dem Schrecken der DSGVO ist nun alles wieder in Butter? Nun ja, nicht so ganz: Denn der Neuentwurf der ePrivacy-Richtlinie naht. Nach über 15 Jahren steht bei Vertretern der EU eine Aktualisierung auf dem Plan, die es – vor allem für die Affiliate Marketing Branche – in sich haben könnte. Um die Daten und Privatsphäre der User nicht zu gefährden, dürften diese nur noch erhoben werden, wenn es aus (technischen) Gründen stark erforderlich wäre. Der Nutzer müsste somit vorab aktiv seine Einwilligung geben. Dies würde mit Hilfe eines Opt-Ins geschehen − vorab ausgefüllte Formulare oder lapidare Hinweise auf die Verwendung der Daten mittels Overlays wären nicht mehr zulässig. Auf Internet World Business fasst Markus Kellermann die aktuelle Situation (und die Ruhe vor dem Sturm) ausführlich zusammen.

Intelligent Tracking Prevention 2.0

Im Oktober letzten Jahres führte Apple für Safari das „Intelligent Tracking Prevention“ (ITP) ein. Dieses Feature ermöglicht es, dass Cookies blockiert bzw. nicht zugelassen werden, wenn der Nutzer die betreffende Webseite nicht innerhalb eines kurzen Zeitfensters erneut besucht. Im Zuge der Veröffentlichung von iOS 12 und MacOS Mojave im September bzw. Oktober 2018 wird Apple die ITP einer Anpassung unterziehen: Diese wird – welch‘ Wunder – natürlich noch restriktiver mit Cookies, Weiterleitungen und Weitergabe von Referrer-Informationen umgehen. Nutzt der Advertiser den Awin Mastertag, die Tradedoubler First Party Tracking-Funktion oder die neue First Party Tracking Lösung von Webgains, dann hat die angekündigte Anpassung beim ITP kaum Auswirkungen auf das Tracking. Falls jedoch andere Trackinglösungen im Spiel sind (Drittanbieter oder Tracking-Weichen mit Third Party Tracking), so kann es mit großer Wahrscheinlichkeit zu Problemen kommen.

Awin arbeitet bereits am Migrationsplan für Affilinet

Speaking of Awin: Derzeit laufen noch die Migrationen von Zanox auf die Awin Plattform. Doch im Anschluss gilt es auch noch die Affilinet Partnerprogramme auf die Awin Plattform zu bringen. Wir haben auf unserem Blog Marc Hundacker zum aktuellen Stand und den nächsten Schritten befragt und ihm ein paar Details entlockt.

Awin Fashion & Lifestyle Barometer

Das Netzwerk Awin hat wieder seine Datenbasis genutzt und Ausschau nach Mustern gehalten. Heraus kam das Fashion & Lifestyle Barometer, welches es hier zum Download gibt. Ein paar Keyfacts der Modebranche:

  • Sonntags entsteht der höchste durchschnittliche Warenkorb.
  • Dreiviertel der mobilen Transaktionen werden mittels Smartphone generiert.
  • Gutschein- und Cashback-Affiliates dominieren auch hier das Geschäft, eine Ausnahme macht der Schuhbereich, welcher vor allem durch Content Publisher bedient wird.

Awin Fashion & Lifestyle Barometer

Eine schnelle Zusammenfassung der Ergebnisse findet sich auch auf affiliateblog.de.

Affilinet und Awin NEURAUM 2018

Am 17. Juli 2018 kam die Affiliate Branche in München zusammen, um gemeinsam neue Affiliate-Modelle zu bestaunen. Vorgestellt haben sich unter anderem die Publisher StyLinkz, augmen.tv und VR-Easy sowie der neuartige Ansatz von circl.link.

Soft Skills im Affiliate Marketing

Leider oft nicht in den Fokus genommen und doch einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Affiliate Marketing, sowohl für Advertiser und Agenturen, als auch für Affiliates: People Skills. Im Affiliate Marketing hat man stets mit zahlreichen Menschen zu tun, auf die man sich einstellen muss − sei es bei Provisionsverhandlungen, Kennenlernen neuer Partner oder dem Leiten eines Teams. Charles Ngo hat 5 spannende Tipps zusammengefasst, wie man durch bessere People Skills mehr Erfolg im Affiliate Marketing hat.

Belboon geht in DetailM auf

Nach der strategischen Partnerschaft mit Ingenious Technologies, schließt sich belboon nun der neuen Agenturgruppe DetailM an. Ziel dabei ist es, Synergien stärker zu nutzen und innovative Leistungen für Kunden anbieten zu können. Es bleibt somit spannend, wie sich die Netzwerk-Landschaft in Zukunft entwickeln wird.

Publisher

„Es ist doppelt so schön, wenn ich es teile“ – digitales Dankeschön dank NetScaleNow

Vor kurzem ist NetScaleNow gestartet − das Performance Marketing Netzwerk vom Collaborative Marketing Club. Ähnlich Sovendus oder profity können Advertiser ihren eigenen Traffic dank NetScaleNow weiter monetarisieren. Die eigene Reichweite wird in das Netzwerk hineingegeben, um so – im Umkehrschluss – von der Reichweite anderer Teilnehmer profitieren zu können, die ebenfalls ihren Traffic in das Netzwerk leiten.

digitales Dankeschön dank NetScaleNow

Digitales Dankeschön dank NetScaleNow

Dabei wird ein Teaserbild als digitales Dankeschön auf den Webseiten bzw. Apps der angeschlossenen Advertisern integriert. Nach erfolgter Bestellung oder Anmeldung zum Newsletter erhält der Kunde einen Gutschein für qualitativ hochwertige Shops, direkte Wettbewerber können via Blacklisting ausgeschlossen werden. Dank einem einfachen Setup (Teaserbild auf der Bestellbestätigungs- oder Danke-Seite mit JavaScript verknüpfen) steht einem schnellen Start nichts im Wege. Abgerechnet wird für jeden ausgespielten Gutschein via CPV – dem Cost per Voucher. Das CI lässt sich natürlich an die Vorgaben des Advertisers anpassen.

Pinterest für Affiliates

Die visuelle Suchmaschine Pinterest ist mittlerweile auch für Affiliates interessant, da sich dort Links einbinden und damit Provisionen verdienen lassen. Auf affiliateblog.de haben wir 8 Tipps für Publisher gefunden. Darunter:

  • Optimierte Grafiken verwenden
  • Außerhalb der Bereiche Fashion und Kosmetik funktionieren Bilder ohne Menschen besser
  • Shop-the-look Funktion verwenden

Weitere Tipps haben auch die KollegInnen von affiliate-deals.de zusammengetragen.

Ist deine WordPress-Seite DSGVO-konform?

Wenn nicht, dann solltest du dich schnellstmöglich darum kümmern. Im Artikel von Susanne Braun werden 10 WordPress-Plugins vorgestellt, die auch Affiliates den Umgang mit der DSGVO erleichtern können. Zwar wurde im WordPress Release 4.9.7 bereits ein hausinterner Schritt in diese Richtung gegangen, mit den Plugins ist man aber doch noch wesentlich flexibler.

Mobile Variante des Amazon PartnerNet

Nachdem leider beim Relaunch der PartnerNet Oberfläche eine mobile Version ausgespart wurde, darf man diese mittlerweile bestaunen. Der Funktionsumfang ist gegenüber der Desktopversion abgespeckt, aber immerhin kann man seine Provisionen nun auch von unterwegs im Blick behalten. Eine genauere Analyse der Oberfläche hat Peer Wandiger veröffentlicht.

Blogartikel nicht mit Werbung überfrachten

Ein kleiner, aber feiner Reminder: Bei Blogbeträgen sollte der Inhalt im Vordergrund stehen. Erst wenn dieser gut ist, lohnt sich das Setzen von Affiliate Links. Diese sollten wiederum nicht zu inflationär vergeben werden. Weniger ist mehr! Weitere Tipps zur Platzierung finden sich auf dem Blog von ShareASale.

Merchants

Der Wert von Attribution im Affiliate Marketing

Affiliate Marketing ist momentan auf das Last Click Model ausgelegt. Die meisten Publisher werden nur belohnt, wenn sie den letzten Click vor der Transaktion bekommen. Dennoch sollten Merchants sich Gedanken darüber machen, welcher Affiliate welchem Unternehmensziel dient und ob möglicherweise andere Aktionen als die Transaktion vergütet werden müssen. Auf dem Blog von ShareASale wurde ein toller Artikel veröffentlicht, der die Diskussion – die bereits seit Jahren durch die Branche geistert – zusammenfasst und den konkreten Mehrwert einer Attribution greifbar macht. Einfache Ansätze um vom Last Click Model abzuweichen sind etwa:

  • Auch die Customer Journey initiierende Werbekontakte bestimmter Publisher vergüten (etwa Views, Clicks)
  • Neu- und Bestandskunden unterscheiden und unterschiedlich vergüten
  • Zeit zwischen Click und Transaktion betrachten und Provisionen von Partnern kürzen

Thementipps

Die aktuelle Hitzewelle befördert die nächsten Themen an den Affiliate Horizont. Folgende Themen sind im August interessant (diese findet ihr übrigens auch in unserem Online Marketing Terminplaner):

  • Schulanfang
  • Start der Bundesliga-Saison (24.8.2018)
  • Strandurlaub
  • Kühlung (Ventilatoren, Klimaanlagen)

 

Bild

Stefan ist seit November 2011 Teil des Projecter-Teams. Mit seinem Interesse an der „Maschine“ Internet ist er dort auch gut aufgehoben. Stefan ist ursprünglich als Werkstudent auf der Suche nach Praxiserfahrung zu Projecter gekommen und hat im Oktober 2011 sein Bachelor-Studium der Angewandten Mathematik abgeschlossen. Nach Traineeship und vier Jahren als Account Manager leitet Stefan seit Februar 2016 den Affiliate Kanal und das Analytics Team.

Einen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder